17. Mai 2010

"Hex mich doch mal gesund!"

"Sehr lustig. Wie zum Geier soll ich denn das bitteschön machen, eine Krankheit einfach so weghexen?"
"Du kannst das nicht. Ich hab´s gewußt!"
"Nein, kann ich auch nicht! Es ist Deine und Du mußt etwas dagegen tun."
"Ich?"
"Helfen kann ich Dir, Dich begleiten auf Deinem Weg. Aber die Arbeit an Dir kann Dir niemand abnehmen. Die, mußt Du schon selber tun."
Wieso?"
"Weil Du allein Dich dahin gebracht hast, wo Du jetzt bist, mit all´den Entscheidungen, die Du in Deinem Leben gegroffen hast, und nur Du allein, kannst Dich da auch wieder raus holen."

Kommentare:

MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo grey owl,

ein ähnliches gespräch habe ich auch schon einmal geführt ;-) kam mir sehr bekannt vor!

sei lieb gegrüßt
die mondtochter

Stephanie hat gesagt…

liebe Grey Owl,

du hast es ganz wunderbar auf den Punkt gebracht.

liebe Grüße Stephanie

Faraday hat gesagt…

Da höre ich mich in vielen Worten selber wieder...*grins* auch ich hörte die gleichen Worte...

sei herzlichst gegrüßt

Neckarstrand hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Rosi!
Draussen sind es fast 13° - allerdings weiß die Sonne nicht was sie will. Noch 3 Tage!!!!!
Ja - wenn man erkennt, daß man sich selbst in eine Sache hineinmanöveriert hat, dann ist es evtl. leicht, sich an den eigenen Haaren wieder aus dem Schlamassel zu ziehen. Aber immer geht das nicht. Und mir ist es noch nicht ganz klar, an wen ich mich wenden kann und darf.
Liebe Grüße
Irmi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
...ich weiß gar nicht, wie sich manche, die meißten Leute sich das so vorstellen,....haben eine völlig falsche Vorstellung von Magie.....und erklären....???
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl







Liebe Stephanie!
Danke Dir. Wie sollte ich es ihm auch anders erklären.....lach....?
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi







Liebe Faraday!
Haaa.....Du kennst "das",.....lach....dann weißt Du ja, was gemeint ist.

Es ist immer schwierig den Leuten zu erklöären wie Magie funktioniert,....dabei ist es doch sssooo einfach....
Liebe Grüße
Grey Owl







Liebe Irmi!
Es ist wirklich immer noch verdammt kühl. Hier geht ein Wind, fast wie im Winter. Ich hab´immer noch den dicken Mantel an.

Wir sind schon fleißig bei den "Vorbereitungen". Jörg hat die genaur Route schon rausgesucht und wir hoffen nicht in den Pfingtverkehr zu kommen.
Ich ruf Dich auf alle Fälle noch mal an.

....ich glaube, wir können dann über sssoooo viel reden....lach....
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Andrea hat gesagt…

Liebe Grey Owl,

aber manchmal macht einem auch das Leben einen Strich durch die Rechnung. Aber dennoch kann man letztendlich nur sich selbst einen neuen Weg bahnen. Da ist was dran.

Ich lass dir mal wieder einen kleinen Gruß hier,

Andrea

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Andrea!
Es freut mich immer, von Dir zu lesen.

Das ist es ja, ....annehmen, was man (im Moment) nicht ändern kann, oder sich aufraffen und etwas ändern, wenn´s möglich ist. Auf alle Fälle ist man selbst gefordert, und kann es nicht anderen überlassen.
Ein Partner, ein Freund/in kann Hilfestellung geben, zur Seite stehen, begleiten,.....Erfahrene können auch anleiten,.....aber mehr nicht. Den Weg selbst, muss jeder alleine gehen.
Es ist halt so......ob nun pgysisch, psychisch oder spirituell gesehen.
Ganz liebe grüße an Dich.
Grey Owl

365 Tage hat gesagt…

Da hast du recht, man muss selbst den Löwenanteil zur Besserung beitragen. Und - ich hoffe das Risotto schmeckt dir, Rosi!

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ilse!
Ich kann niemandem die "Arbeit" abnehmen. Gerade "das" ist so wichtig für die betreffende Person.

Oh, Danke!
Jörg ist zwar kein "Reis-Fan", aber "ich" werd´s nächste Woche mal ausprobieren, wenn wir wieder zurück sind.
Liebe Grüße
Rosi