18. Mai 2010

Was ist Magie eigentlich?

Das profane tägliche Leben der Entscheidungen, und jeder tut es, jeden Tag, ob nun bewußt oder unbewußt spielt keine Rolle.
Da gibt es keine großen Rituale, obwohl wird auch täglich unsere kleinen Rituale zelebrieren, die eh nur "nettes Beiwerk" sind, um dem Gewünschten Ausdruck zu verleihen, es uns verständlicher und anschaulicher zu machen, es in die Materie zu bringen, da gibt es kein "Hu" und kein "Ha", keinen "Besenflug", der nur eine Metapher für die schamanische Reise ist, für Visionen und Träume, da gibt es nichts Spektakuläres, nichts wirklich geheimnisvolles, Magie ist denken, imaginieren, handeln.....es in die Wirklichkeit bringen, und dann,.....die Verantwortung dafür übernehmen.

Kommentare:

neuealtewelt hat gesagt…

Meine Güte - eine bessere Zusammenfassung habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Meine Hochachtung...

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Daniel!
Freut mich, dass Du das genau so siehst. "So" ist es eben, ob man´s nun wahr haben will oder nicht.....
Liebe Grüße
Grey Owl