24. August 2010

Meine Seele hat dieses Leben gewählt

Nein, ich möchte gar nicht reich sein. Was soll ich mit all´dem äußeren, materiellen Reichtum, wo ich doch schon früh erkannte, wie reich ich im Inneren bin. o.k., es dauerte eine Weile, bis ich mir glaubte, meine eigene Wertigkeit fand, und "Die" ablegte, die mir übergestülpt wurde als ich Kind, Teenie, Twenty war.
Natürlich kann ich meinen Blick nicht nur n
ach innen wenden, mein Körper, mein jetziges Ich lebt im Hier und Jetzt. Aber auch da sehe ich so viele schöne Dinge, wie die Schönheit der Erde und all ihrer Wesen. Was will ich mehr? Ich bin doch reich!!!
Und eigentlich sollte ich Mitgefühl haben, mit den Reichen dieser Welt. Sie bedürfen immer noch des materiellen Reichtums um glücklich zu sein. Was für amre Seelen.....
Auch alles Übel dieser Welt, dass in uns allen steckt, hat seine Ursache und auch seine Berechtigung. Der Schläger, der mit falschen Idealen vollgestopft keinen Ausweg mehr weiß als zu schlagen, der Mörder, der aus tausend unsinnigen Gefühlen heraus glaubt, sein, oder das Leid des Opfers wäre mit einem gewaltsamen Tod beendet.
Wir kommen nicht als Täter oder Opfer zur
Welt. Vieles trägt dazu bei, dass wir zu "dem" werden, was wir sind, auch eigene Entscheidungen, und vor allem "Diese"! Aber dazu gehört MUT.....sich aufzulehnen, gegen das Bestehende, was so offensichtlich nicht gut für die Mneschen ist, auch gegen seine eigenen Zweifel,....ein innerer Kampf.....zwischen Erlerntem und Erkanntem. Und wieder der Mut zur Entscheidung......für "Das", was sich richtig anfühlt, und das ist meißt nicht der leichtere Weg. Deshalb wird er so wenig begangen........
Viel einfacher ist es mit dem Strom zu
schwimmen, der Herde zu blöcken, als zu hinterfragen,....und das vielleicht auch noch laut.
Hier käme sicherlich auch wieder der Gedanke an eine andersartige Gesellschaftsform ins Spiel.

Um all diese Dinge zu erfahren wurden wir auf diese Erde geboren,....und für jede mögliche Entscheidung gibt es ein Paralel-Universum. Anscheinend hat die Ewigkeit dann auch ein paar Abkürzungen.
Da stell´ich mir doch die Frage, welche Seele wählt sich ein kurzes Kinderleben auf dieser Erde? Welche Seele braucht einen Körper, der gleich nach der Gegurt wieder stirbt ....an Hunger, an Krankheit. Ist es dann nur die Eine Erfahrung, die noch g
emacht werden soll,....und warum? Ist die Seele dann schon alt oder noch jung? Folgen noch mehrer Leben für diese Seele, oder steigt sie aus, aus dem ewigen Kreislauf? So viele Frage, auf die ich wohl erst eine Antwort erhalte, wenn ich mich wieder mit meinem Höheren Selbst verbinde, die Hüllen abstreife, für einige Zeit wieder all- eins bin, was in gewisser Weise auch schon im Hier und Jetzt teilweise durch verschiedene Seinszustände erreicht werden kann.
Die absolute Wahrheit ist,....das es keine gibt.....egal, was es auch betreffen mag....und um so mehr ich f
rage, hinterfrage, um so mehr Fragen tauchen aus den Fragen auf.
Vielleicht sollte ich einfach nur leben, so gut es geht....für mich, mir nicht unnötige Dinge aufbürden, weder im Außen noch im Innen, die ich nicht bewältigen kann, die mir Sorge bereiten, die ich nicht ändern kann.
So leben, dass man immer wieder ohne scheu in den Spiegel sehen kann, alte Fäden loslassen, und neue Fäden aufnehmen, ausprobieren, erfahren, lernen, verändern, wandeln.........
Aber die Dualität in der wir leben, zwingt mir geradezu Fragen auf, läßt mich neugierig sein, immer wieder in Abenteuer stürtzen.
Schon komisch, diese Gegensätze......die Gedanken darüber ....und die Vielschichtigkeit, Koplexität unseres Lebens hier.........wo wohl keiner die wirkliche Patendlösung für alles finden wird. Ist vielleicht auch gut so,......sonst wär unser Leben hier doch sinn-los.
___________________________
Worte, die mir zufliegen: Schweigen, Maßlosigkeit, Würde, albern, humorvoll, Kopfkino, zwanglos........
Ein Satz, der mir in den Kopf kommt:
Funkenschlag und Donnerknall,
bergauf, berab, da rollt der Ball
auch ein Feuerrad ist schon entzündet,
ein Frauenkeis ist schnell gegründet.
Befindlichkeit: ausatmen, Langssamkeit, abschalten, alles beiseite schieben......
Tagesbilanz: Ruhe, schreiben, lesen, einfach mal alles sein lassen, wenig diskutieren, ein Fertigessen, Cappuccion, Pizza von gestern, Beine hoch und Tennis schauen, und den Sohnemann, der wieder mal Wellen schlägt, einfach ignorieren. Geschenke: ? ...ein bischen Unterwäsche....

Kommentare:

carnam hat gesagt…

Schöne und auch wahre Gedankengänge!

An dieser Stelle noch alles, alles Liebe und Gute zum Geburtstag!
Mögen die Götter über deinen Weg wachen und dir Ruhe, Ausgeglichenheit und Weitsicht schenken. :)

Liebe Grüße!

schlagloch hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Hat die Seele auch ihre "Finger im Spiel" wenn man gewisse Vorlieben hat ? Ich liebe reife Tomaten, rote, keine grünen.

Gruss schlagloch.

365 Tage hat gesagt…

alles Liebe zum Geburtstag, Rosi,
dass dir alles Gute in Erfüllung gehen soll. 7x7, hah, so jung...

Alruna hat gesagt…

Alles Liebe und die besten Wünsche zum Geburtstag liebe Rosi!

Vielleicht merkten die Seelen, dass sie falsch angekommen sind oder mit ihrer gewählten Aufgabe doch überfordert sein würden und verabschieden sich deshalb schnell um es nochmal zu versuchen? Oder sie haben ihre Aufgabe in der kurzen Zeit bereits erfüllt? Viel Raum für Spekulationen, aber immer wieder interessant zum drüber nachdenken.

Liebe Geburtstagsgrüße
Alruna

Karin hat gesagt…

Seelengedanken. Interessante noch dazu. Es ist immer wieder interessant die Frage nach dem Warum ist es so und so zu stellen. Aber ehrlich gesagt betrachte ich sie wie ein Koan, eine Antwort, also eine allgemein gültige gibt es nicht. Und trotzdem ist die Frage wichtig, denn sie zeigt ja den Glauben an das Weitergehen.
Alles Liebe Karin

Grey Owl Calluna hat gesagt…

DAnke Dir ganz herzlich liebe carnam. Das werden,.....ganz gewiss...

Der Mond hatte es ja schon angekündigt, dass das Hirn auf auf manche Idee kommen würde......und "das" kam dabei raus....
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Schlagloch!
Tja,....dann hast Du vielleicht im letzten Leben zu viel "Grüne Tomaten" gegessen....lach....deshalb magst Du jetzt wohl eher die "Roten"....grins....
(....und jetzt stell Dir nur mal vor, aus welchen Blickwinkeln heraus man diese Worte in verschiedenster Art und Weise deuten könnte...).
Sei ganz lieb gegrüßt
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke Dir herzlichst liebe Ilse!
"So jung"...?? (...grins***).
Ich komm´mir schon übelst "alt" vor,.....hörst Du meine "tiefe" Stimme.....?!
Jetzt kann es nur noch besser werden!
Alles Liebe
Rosi







Liebe Alruna!
Danke Dir!!!

Ja, das ist ein Thema,....wo ich wohl auch noch sehr viel darüber nachdenken werde......
Ich muss das immer erst für mich zusammen bekommen in meinem Kopf. Aber wie,....wenn ständig neue Erkenntnisse dazu kommen.....und ich würde mich auch freuen, wenn ich mich da mal mit jemandem drüber unterhalten kann......bin immer offen für neue Anregungen...
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Karin!
Also sind meine vielen Gedanken, die ich mir mache doch nicht unnütz.
Es ist manchmal wie in einem Kreis. Wenn ich fertig bin mit fragen, komme ich wieder genau "da" an, wo ich angefangen habe......und habe den Eindruck um kein bischen klüger zu sein.....
Komisch oder.....
Aber im Grunde habe ich mich genau "damit" schon weiter entwickelt....und die Erkenntnisse kommen nach und nach, die auch nicht feststehend sind, sich immer wieder verändern...
Sind wir nicht alle Seelenwanderer?
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Anonym hat gesagt…

Danke sehr. Der Artikel ist recht interessant und wird gut umschrieben. Sehr informativer blog.

Anonym hat gesagt…

awesome blog, do you have twitter or facebook? i will bookmark this page thanks. peace maria

Anonym hat gesagt…

I really like your blog and i really appreciate the excellent quality content you are posting here for free for your online readers. thanks peace klara.