9. Januar 2011

Die Prophezeihungen.....


..... der alten weisen Seherin aus dem Stamm der Chippewa wurden Anfang der achziger Jahre von ihrer Schülerin Mary Summer Rain aufgeschrieben, auf das sie so viel wie möglich Menschen erreichen mögen.

Gut,….dazu kann auch ich hier ein wenig beitragen……

Auswirkungen in der Wirtschaft

- Massive Streiks in der Arbeiterschaft

- Die Industriebetriebe werden in´s Ausland verlegt

- Umrüstung der Fabriken auf Computer

- Ausgedehnte import/Export-Embargos und Besteuerung

- Erhöhte Arbeitslosigkeit

- Viele Fabriken werden geschlossen

- Die Steuern werden immer höher

- kleine und mittlere Betriebe gehen bankrott

- Zahlungsunfähigkeit der Banken

- Schlechte Lage der Börse- Verfall

- Drastischer Rückgang im Bauwesen

- Verluste bei Immobilien

- Die Wirtschaftsverbrechen nehmen zu

- Rückgang der einheimischen Produkte

- Zunahme von Monopolen großer Gesellschaften- Übernahmen

- Persönliche Bankrote nehmen zu

- Aufhören von Kreditkäufen

- Bargeld als einzig akzeptables Zahlungsmittel

Naturkatastrophen

- Verwüstungen in Kalifornien

- Erdbeben in neuen Gebieten

- Ruhende Krater werden aktiv

- Berge werden unsicher, werden unstabil

- Wiederkehr von Sandwüsten

- Flutkatastrophen ungekannten Ausmaßes

- Tornados werden häufiger und nehmen an Stärke zu

- Erdverflüssigung unter Verwerfungen

- Hurrikanhäufigkeit und Intensität nimmt zu

- Unfälle durch unerwartete stürmische Böes

- Bodenerosion

- Erhöhte radioaktive Strahlung

- Felsstürze und Erdrutsche

- Insektenplagen

- Dolinen, Erdeinbrüche

- Plötzliche Temperaturumkehrungen

- Eiskalte Winter, tödliche Schneestürme

- Sommergewitter mit verstärktem Hagel und Blitzschlägen

- Austreten von Naturgas mit Feuer und Explosionen

- Unterirdische Feuer; ausgedehnte Oberflächenfeuerstbrünste

- Große Erdbeben im südlichen Illinois und Nordost-Arkansas

- Grünliche Schimmer in der Atmosphäre

- Höhere Umweltverschmutzung

Unfälle mit Verkehrsmitteln

- Betrifft die Luftfahrt, Schiffsunglücke genauso wie Zugentgleisungen

Unvorhergesehene Todesfälle und Unfälle

- Katastrophen in Vergnügungsparks

- Steigerung der Mord- und Selbstmordraten

- Unvorhergesehene Unfälle im Haushalt

- Ausbruch von Krankheiten und Epidemien

- Gasexplosionen

- Zwischenfälle mit Viren aus biologischer Kriegsführung

Nationen und Länder

- Schwerwiegende wirtschaftliche Differenzen

- Rüstungseskalation

- Kriegerische Auseinandersetzungen

- Zunahme von Terrorismus

- Nicht erklärte Kriege

- Heimliche Machenschaften unter den Ländern

- Geheimnisse in hohen Stellen der Politik und Industrie

Was Menschen und Geist betrifft

- Fragende Massen

- Politische Aktionen der Kirche

- Regierungsinterventionen

- Unterdrückung durch bestimmte religiöse Sekten

- Vermehrtes Sichten von UFO´s (Die fremden Wesen werden Dinge beweisen und den Menschen hier helfen).

- In Kontakttreten mit außerirdischen intelligenten Geschöpfen

- Akzeptieren des Paranormalen

- Akzeptieren der Weiterexistenz des Geistes, das Lebens nach dem Tod

- Mehr religiöse Sekten versuchen Menschen in ihre Fänge zu zwingen

Nukleare Zwischenfälle

- Beinahe Supergaus und Lecks

- Austreten von Radioaktivität an Atommülllagerstätten

- Zwei katastrophale Kernschmelzen

- Radioaktive Verseuchung von Land und Flüssen

- Einige schwere Unfälle mit Atomraketenträgern und beim Transport von radioaktiven Müll

- Austreten von Radioaktivität durch geologische Instabilität

Unrast der Bürger

- Aufstände, Widerstandsbewegungen

- Steuerhinterziehung als Massenbewegung

- Aufdecken heimlicher Machenschaften

- Nuklearer Schlagabtausch

Massive Revolten und Unruhen in der Regierung

- Weigerung Steuern zu zahlen

- Widerstand gegen Kriegsdienst

- Uneinigkeit innerhalb der Regierung in Bezug auf politische Maßnahmen

- Große Umwälzungen innerhalb der Regierung

Anbruch des Zeitalters des Friedens

- Vollkommene Gleichheit unter den Menschen

- Verzicht auf jeglichen Fleischkonsum

- Neuerungen im Bauwesen

- Beendigung der schlimmen Naturkatastrophen

- Neue Energiequellen werden erschlossen ohne Umweltverschmutzung mit Hilfe des Magnetfeldes der Erde

- Das indianische Volk wird wiedererwachen durch weitverbreitete Anpassung an seine Art der natürlichen Lebensweise und seiner tiefen humanen Philosophie

…und warum muss all das erst geschehen….?

Weil die Menschen unachtsam sind, nicht mehr verbunden und die negativen Vibrationen (Schwingungen) überhand nehmen….

Erst der Frieden unter den Menschen wird Mutter Erde zur Ruhe bringen….

Hier ist alles noch einmal ausführlich nachzulesen (Link!)


Kommentare:

Sica hat gesagt…

Bei solch trüben Aussichten kommt man, falls man als Embryo noch im warmen Mutterleib schläft, gar nicht erst auf die Welt...

Schönen Sonntag noch

Hexe hat gesagt…

Ich will solche Prophezeiungen garnicht lesen.

Die gab es schon immer und wird es immer geben. Was passieren soll wird passieren. Warum soll ich mir mein Leben zur angstvollen Hölle machen?

Irmi hat gesagt…

Liebe Rosi,
diese Prophezeihungen gibt es nicht erst jetzt. Schon Nostredamus shrieb sie auf - und wer die Bergpredigt richtig zu lesen vermag, weiß um diee Dinge auch.
Seit die Globalisierung um sich greift, sind viele diese Dinge ganz einfach vorprogrammiert.
Liebe Grüße
Irmi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Es wird schon werden,...liebe Sica,...es wird schon werden.....
Es lag und liegt halt immer an den Menschen selbst....und im nächsten Leben.....eer-leben wir doch die friedvolle Zeit......
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Margo!
Na, gerade das sollst Du doch gar nicht tun! Sagt doch keiner.
Es geht hier um die nötige Bewußtseinerhöhung der ganzen Menschheit. Da sind wir doch nicht so kleinlich...oder?!
Sei ganz lieb gegrüßt
Grey Owl






Liebe Irmi!
Ja, ja, der gute Nostradamus hat einen ordentlichen Trunk gebaucht, damit er was "sieht", und "das" musste er dann der Verfolgung der kath. Kirche wegen in so abstruse Sätze verpacken, das eigentlich bis heute keiner so richtig schlau daraus geworden ist.
Aber das hier erfolgte bei klarem Verstand, und wenn wir nicht alle so derart abgeschnitten wären, könnten wir es selbst sehen....zur Seherin werden.
Die Aufgabe dieser Seher/in ist es, die Menschen "aufmerksam zu machen", damit sie die Chance haben noch ettwas zu ändern,....."bevor" es zu spät ist.
Aber leider.....so überheblich wie die Menschlein nun mal sind,....hören und sehen sie ja nix.
Alles Liebe
Rosi

Karin hat gesagt…

Ich bin zuversichtlich. Depressive Anwandlungen habe ich nur phasenweise. Mein Wahlspruch ist:
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber ich weiß, dass es anders werden muss damit es gut wird.
Ansonsten nehme ich Tag für Tag was kommt. Ich habe lange gebraucht um in der Gegenwart zu leben. Im Hier und Jetzt zu sein, daher finde ich Voraussagen nur zum Teil spannend.
Alles Liebe karin

Anonym hat gesagt…

Liebe Karin!
Genau "das" ist es ja....Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute so bewußt und glücklich zu leben im Hier und Jetzt wie nur möglich. Den Augenblick genießen so gut es geht, wieder und wieder. Ist man selbst glücklich, sind es die Menschen um einen herum meist auch,...zuzmindest fällt es ihnen leichter.
Dazu gehört auch andere Menschen glücklich zu machen.
Hätten das bis jetzt alle getan, säh unsere Welt vielleicht ein gutes Stück besser aus und müßte nicht erst durch diese Unbewußtheit solcherlei Dinge erleben.
Ja, natürlich ist das auch alles sehr bedrückend. Aber es ist wie es ist. Man sollte es akzeptieren, denn wir sind schon mitten drin. Es ist nicht 5 vor 12, wie man uns immer weiss machen möchte, sondern 5 nach zwölf.....und viele Sachen sind ja auch schon eingetreten,...siehe den fast Supergau in Schweden, die Vögel, die tot vom Himmel fallen und die Enthüllungen von Julien Assange, was sich vor ein paar Jahren noch niemand hätte träumen lassen, dass soetwas mal an die Öffentlichkeit gelangt.
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Waldameise hat gesagt…

Das Zeitalter des Friedens - ob wir das je schaffen? Im Moment scheint alles Richtung Zusammenbruch zu gehen. Vielleicht muss es erst soweit kommen, damit die Menschen wieder hören und sehen lernen.

Ein lieber Sonntagsgruß an dich, liebe Rosi,
von der Waldameise

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ja, leider scheint das wohl so zu sein liebe Waldameise......
Das stimmt raurig,...sehr traurig....aber, was können wir im Moment ändern?
So gut leben als möglich,...ein paar "gute" Schwingungen einbringen, in´s Gefüge......das dürfte doch nicht so schwer sein. Gehen wir´s an.....
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

Stephanie hat gesagt…

... so eine konzentrierte Sammlung an Wachrüttler lässt eine schon mal nach Luft schnappen und eigentlich ist auch nichts dabei, was frau nicht schon vorher wusste. Aber es in dieser Ballung zu sehen, ist auch nochmal eine andere Sache. Sonst werden uns Katastrophen und Hinweise auf kollektives menschliches Fehlverhalten immer nur häppchenweise serviert...
danke, mein Tag ist im Eimer ;-)))

Aber dass die Erde sich ihre, wie wir es bezeichnen, friedliche Phase zurückholt, davon bin ich auch überzeugt... es wird uns nicht gefallen
erschlagene Grüße Stephanie

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ach herje,....da hab´ich ja was angerichtet......
Sehen wir mal zu, dass wir da so gut wie möglich durchkommen, denn erspart wird´s uns nicht bleiben,...und im nächsten Leben sehen wir uns in den "friedlichen Zeiten" wieder!
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi