22. Januar 2011

Hellhörig

Frau hört so Einiges in Wohnblocks, was Frau gar nicht hören möchte.

Aber ich lerne nur daraus.

Die ganze Hässlichkeit einer verbalen Auseinandersetzung auf niedrigster Ebene wird einen zu Ohren geführt, die Respektlosigkeit dem anderen Menschen gegenüber.

Doch Eines ist schon komisch…….ich höre immer nur den Mann brüllen…..


Kommentare:

Irmi hat gesagt…

Liebe Rosi,
diese Auseinandersetzungen sollten nicht für andere Ohren bestimmt sein.
Aber es ist nicht so, daß nur die Männer brüllen. Ich kenne viele Ehen in denen es andersherum der Fall ist. Der Mann nicht einmal mehr antwortet, weil er resigniert hat. Das soll es auch geben.
Liebe Abendgrüße
Irmi

Karin hat gesagt…

Solche Auseinandersetzungen, also so geführte sollte es nicht geben. Wer brüllt ist letztendlich egal. JedeR sollte genügend Respekt vor seinem Mitmenschen haben, eine Auseinandersetzung in angemessener Weise anzugehen. Seufz, ist nicht immer leicht. Alles Liebe Karin

Stephanie hat gesagt…

... brüllen heißt auch, sich endlich beim anderen Gehör verschaffen wollen...
was aber, wenn es nicht um die Lautstärke geht, sondern um die Argumente, darum, dass einem zu einer bestimmten Gefühlslage einfach die Worte fehlen... man diese Worte nie gelernt hat? Oder man sich den eigenen vier Wände endlich mal frei schreien muss, da es anderenorts nicht geht... und unter Garantie es dann die Falschen abkriegen...
ich grüße dich ganz herzlich
Stephanie

PS wie war das doch mit dem Männerschutzverein? ;-)

Alruna hat gesagt…

Das kenne ich auch noch aus einer Mietswohnung. Da brüllte aber die Frau unter uns immer ihren Mann zusammen. Wenn der grade nicht zur Hand war, dann bekamen auch wir gelegentlich was ab. Passiert wohl, wenn jemand unzufrieden mit seinem Leben ist, aber nichts ändern will.
Lieben Gruß
Alruna

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ich glaube, diess eine Mal antworte ich nicht wie gewöhnlich.
Aber ich bedanke mich herzlichst für Eure Kommentare!
Hab´t vielen Dank!!
Liebe grüße
Rosi