19. Februar 2011

Auf ein Wort!

Nach wie vor stehe ich 1000 % ig hinter „Dem“, was ich hier schreibe!!! Es ist „meine Wahrheit“!

Wer sich hier belehrt fühlt, kann gerne weiter ziehen, wem´s hier nicht gefällt, ….da gibt es eine Maustaste, wo man klicken kann.

Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, welches Ihr Euch alle rausnehmt, also……auch ich!!


Es ist ein Seelenstriptis durch meine Denkprozesse und Entwicklungstufen, eins zu eins, von Hirn zu Taste wieder gegeben, die nicht von jedem angenommen werden müssen.

Aber anfeinden lasse ich mich nicht. Für derlei Dinge fehlt mir der Sinn und die Zeit, und ich habe mir sie immer nach Kräften vom Hals gehalten, die Streitigkeiten, so gut es eben geht, im Privaten wie in der Öffentlichkeit, denn sie verursachen Krankheit, und davon, weiß die Göttin, hatte ich genug!


Wie die meisten von Euch wissen, habe ich MS und Krebs überstanden. Ich habe in den letzten 14 Jahren so viel gelernt, dass ich durchaus in der Lage wäre auch zu lehren, …mit nun mehr 50 Jahren. Da brauchen mir junge Leute nicht die Welt erklären zu wollen.


Ich ziehe auch nicht von Blog zu Blog und rege mich über Sachen auf, die mir nicht gefallen. Ich lass es einfach,…ich lasse jedem/jeder ihre Meinung.


Wer Toleranz fordert, soll gefälligst auch mal selber tolerant sein!


Offensichtlich habe ich an ein paar Grundfesten gerüttelt, die keiner in´s Wanken gebracht sehen möchte.

Sehr bedauerlich.

Mein Blog ist nun mal keine Kuschelecke.


Alle anderen, die weiterhin offen sind und mir bis jetzt die Treue gehalten haben, heiße ich auf das herzlichste weiterhin hier willkommen!


Mein Blog, meine Regeln!!!

Wem es hier nicht gefällt, der/die möge gehen!

…und in ein paar Tagen geht es hier so weiter wie bisher!



Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Hallo liebe Rosi,

geh weiter deinen Weg, schreibe, wenn dir und wonach dir ist.
Man kann es lesen und man kann es lassen. Das ist Freiheit...

Liebe Grüße
Siggi

Ray Gratzner hat gesagt…

Liebe Rosi,

wer sein Wissen im Kampf mit Krankheiten erworben hat, hat sehr viel Wertvolles gelernt. Mir gefällt Dein Blog und ich lese hier gern.

Ich wünsche mir weiterhin viele Posts von Dir in denen Du unverstellt so weiter von Deinen Erfahrungen berichtest.

Liebe Grüße Rainer

Diandra hat gesagt…

Na ja, man kann nicht immer einer Meinung sein... und Leute, die ihre Meinung vertreten, auch wenn sie nicht der weichgespülten MTV-Meinung entspricht, bekommen manchmal die Empörung derjenigen zu spüren, an deren Grundfesten sie rütteln.

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, unterschiedliche Ansichten zu pflegen und zu vergleichen - der Verstand ist eine Klinge und muss regelmäßig gewetzt werden.

Dryade hat gesagt…

Also ich lese sehr gerne hier, gerade weil du nicht "weichgespühlte Kuschelgedanken" hast, sondern mich zum Nachdenken bringst :-)!!
Lass dich nicht ärgern, das ist die Energie nicht wert.
Liebe Grüße von der Dryade

Anonym hat gesagt…

Liebe Grey Owl,

Das, was du beschreibst ist so wichtig und auch richtig. Um das Weibliche und das Männliche wieder "wirklich" verbinden zu können - ist es notwendig, dass das Weibliche erst einmal erkennt wie amputiert es ist, in einem männlichen System - das tut weh - es ist eine Kränkung - die jede Frau kennt und jede geht auf ihre Art damit um.

Frauen haben in den letzten 40 Jahren viel an sich gearbeitet - das ist ein Faktum.

Ich bin aber überzeugt, dass wir nicht alles alleine machen können.

Erst wenn die männliche Seite ( ich bin keine Männerhasserin - deshalb schreibe ich nicht "die Männer") die gewalttätige Durchsetzung der Abwertung der weiblichen Seite und Mutter Erde, mit allen Mitteln (Religion, Justiz, staatliche und private brutale Gewalt gegen Frauen) auf ihre Benutzbarkeit, bereut - weil sie selber nicht mehr in einer Welt leben möchte in der das Schöne, Starke und "Edle" (ja etwas kitschig, meine es im Sinne von selbstbestimmt - ungezähmt, selbstverantwortlich, aber auch mitfühlend, liebend... ) oft als schwach hingestellt - belächelt, gedemütigt wird und verändert werden muss.

Die männliche Seite leidet auch darunter, nur ist die Frage, ob sie die Ursachenforschung dazu bringt die Gesellschaftsform "Patriarchat" wirklich in Frage zu stellen.

Erst wenn "die Männer" in ihrer Mehrheit eine Bewusstseinsrevolution leben - dafür "kämpfen", dass wir gleichberechtigt und ungleich sein dürfen - weil es ihnen ein unverzichtbares Bedürfnis ist - weil ihnen das Wohl aller am Herzen liegt- weil sie die Frauen in ihrer Ganzheit und Unabhängigkeit lieben und brauchen um selbst ganz sein zu können. Ja, wenn ihnen das ein Bedürfnis wäre, dann würden "die Frauen" auch einmal etwas bekommen und annehmen können. Man könnte auch sagen - sie würden etwas zurückbekommen - was ihnen geraubt wurde. Es wäre dann sicher leichter sich vertrauensvoll auszudehnen in den Himmel hinein und zu lieben - ganz zu sein.

Ich komme immer wieder gerne - in letzter Zeit besonders gerne auf deine Seite. Ich bin keine große Kommentatorin - aber jetzt ist es an der Zeit "DANKE" zu sagen. Ich freue mich auf weitere sehr gute Texte von dir.

Liebe Grüße,
Rigani

Sica hat gesagt…

ooooh, was ist los, dass Grey Owl so heftig spricht?

Hab wohl hier was nicht mitbekommen...

Aber so denke ich auch, wem das,was ich schreibe, nicht gefällt, der mag weiterziehen. Und überall Kommis schreiben, damit ich ebenfalls welche bekomme, das hab ich längst aufgegeben.
Und auf völlig inhaltslose Kommis wie: das ist toll, lege ich auch nicht übermässig viel wert, denn was soll man darauf schon antworten?

Ich betreibe meinen Blog für mich selbst, schreibe da rein, was mir am Herzen liegt und wenn da ab und zu mal jemand auftaucht, dem das gefällt - freu ich mich.

Wenn dann keiner mehr kommt, dann kommt eben keiner mehr.
Ich hab aber einen Zähler, mit dem ich das ganz gut kontrollieren kann, und selbst, wenn ich keinen Kommentar erhalte, weiss ich, dass soundso viele Personen da waren.

Kümmere dich nicht darum, Grey Owl, was andere über deinen Blog denken, es ist dein Blog. Und was du schreibst, dass isst dein Bier.

Und Weichgespültes brauchen wir nicht, wir sind ja nicht das deutsche Fernsehen, das nach der Quote schielt...

LG

Alruna hat gesagt…

Hallo liebe Rosi,
ich lese auch gerne hier. Und was ich grade schreiben wollte, hat mir Diandra fast wortwörtlich in ihrem zweiten Absatz vorweg genommen :-)
Alles Liebe
Alruna

Carol hat gesagt…

Liebe Rosi,
ich habe deinen Blog noch nie als "Belehrung" empfunden, sondern als Möglichkeit meinen Horizont zu erweitern wenn ich mich mit dem geschriebenen identifizieren kann. Ich lese sehr gerne bei dir und mache mir meine Gedanken zu deinen Postings. Geh weiterhin den für dich richtigen Weg und laß dich nicht beirren.

Sei ganz herzlich gegrüßt ...

Carol

Fairy hat gesagt…

Hallo liebe Rosi,
Ich schließe mich meinen Vorschreibern an, lass dir bloß von KEINEM den Mund verbieten. Bleib so wie du bist, denn so bist du einfach klasse =)
Ich komme immer wieder hier gern her & lese von dir.
Lg Fairy

kiria hat gesagt…

hi rosi,
ärgere dich nicht, es ist es nicht wert. wenn einige nicht damit klar kommen, dass du eine eigene meinung und sicht auf die dinge hast, dann ist das deren problem. ich erlebe hin und wieder auch menschen, die mich von meiner einstellung abbringen wollen und missionieren, diskutieren, missionieren ... und finden kein ende. sie können es kaum aushalten, dass jemand anders denkt, anders ist und sich auch nicht ändern will - zumindest nicht jetzt und in ihrem sinne. lass sie stehen, ins leere laufen - das universum ist groß und hat genug schwarze löcher, die deren ganzen unfug schlucken können.
liebe grüße und einen schönen sonntag
kiria

carnam hat gesagt…

Ich schließe mich auch den anderen an: Ich lese hier sehr gerne deine Sicht der Dinge und würde nie auf die Idee kommen, dir bei deiner Meinung über den Mund zu fahren.
Konstruktive Kritik wäre da ein anderes Thema.

Nur durch das Miteinander kann man voneinander lernen und da gehört Toleranz dazu.

Liebe Grüße!

MOONDAUGHTER hat gesagt…

Liebe Grey Owl,

lass dich nicht beirren!
Ich wünsch dir eine erholsame Blogpause, lass es dir gut gehen!

Sei lieb gegrüßt
Die Mondtochter

KA-RIT hat gesagt…

Bis bald Rosi, lass dich nicht ärgern. Mach einfach weiter wie es dir gefällt. Alles Liebe Karin

Stephanie hat gesagt…

liebe Rosi,
da passt doch der aktuelle Beitrag von L. Francia auf salamandra, sehr gut dazu, besonders im Hinblick auf das dir vorgeworfene Halbwissen...

... ansonsten, lesen und lesen lassen oder so!
Das ist das Schöne an einem Weblog, es gibt keinen Redakteur, der Vorgaben macht oder über Interessenskonflikte mit Geldgebern wacht.
Wie gesagt: dein Blog, deine Regeln...

verständnisvolle Grüße
Stephanie
.

Ashmodai hat gesagt…

Huch, was war denn hier los?
Nun, was auch immer gewesen ist - man ist ja nicht auf Erden, um so zu sein, wie die anderen einen wünschen. :)

She's hat gesagt…

Eigentlich bedeutet Blog "Web- Log" und das Wort Log kommt aus der Seefahrt und stammt von "Logbuch". In dieses Logbuch trug der Kapitän, wenn ich mich richtig erinnere, die Koordinaten des Schiffes ein und was sich am dem Tage so zugetragen hat. Also ist ein Logbuch auch ein Tagebuch.
Und ich finde, jeder, der in einem Blog - sprich: einem Tagebuch eines anderen Menschen mitlesen darf, sollte sich geehrt fühlen, dass er dieses tun darf - ohne gleich irgendeiner Community beitreten zu müssen.
Ich liebe diese Blogs. Sie geben mir die Möglichkeit, mich mit Menschen zu verbinden, von denen ich sonst in meinem Leben niemals etwas hören würde...
So danke ich auch Dir, liebe Rosi (so darf ich doch sagen...?), dass ich an Deinem Leben teilhaben darf...

Liebe Grüße
Annie

She's hat gesagt…

Eigentlich bedeutet Blog "Web- Log" und das Wort Log kommt aus der Seefahrt und stammt von "Logbuch". In dieses Logbuch trug der Kapitän, wenn ich mich richtig erinnere, die Koordinaten des Schiffes ein und was sich am dem Tage so zugetragen hat. Also ist ein Logbuch auch ein Tagebuch.
Und ich finde, jeder, der in einem Blog - sprich: einem Tagebuch eines anderen Menschen mitlesen darf, sollte sich geehrt fühlen, dass er dieses tun darf - ohne gleich irgendeiner Community beitreten zu müssen.
Ich liebe diese Blogs. Sie geben mir die Möglichkeit, mich mit Menschen zu verbinden, von denen ich sonst in meinem Leben niemals etwas hören würde...
So danke ich auch Dir, liebe Rosi (so darf ich doch sagen...?), dass ich an Deinem Leben teilhaben darf...

Liebe Grüße
Annie

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Siggi!
Ja,...mein Herz kann nicht still sein.....und mein Hirn auch nicht....ich schreibe......
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl






Lieber Ray!
Oh ja,.....mach Dir mal da keine Sorgen, ....es kommen noch viele Post´s......grins....
Liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Diandra!
Ja, und eigentlich müßte ich´s gewöhnt sein, mich gegen die Allgemeinheit aufzulehnen, denn genau "das" tue ich ja schon fast mein Leben lang.
Ich dachte nur,...es sei vorbei....
Tja, wi Frau sich doch irren kann....und ich lerne weiter dazu....

Die "Grundfesten" sind bei vielen morsche Lebensgerüste, an denen keiner gern gerüttelt sieht. Ha, wie kann ich nur,....ich böse....
LG
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Dryade!
Na dann werd´ich doch wohl genau so bleiben!
Ich kann auch gar nicht anders.....ging gegen meine Natur!
Danke Dir!
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Hallo Rigani!
Wenn die "männliche Seite" überhaupt eine Ahnung hat, dann haben sie bestimmt schon längst gespührt, dass auch sie sich nicht wohl fühlen in dieser Gesellschaft, der Welt, wie sie jetzt ist,...schon so lange ist,..zu lange ist.
Aber trotzdem "dienen" sie weiter. "Man" kann sie packen bei ihrer "Ehre" und dem "Vaterland", bei ihren "Schwüren", die sie leisten, und ihrem Pflichtgefühl.

Ohne Zweifel, wir Frauen haben schon viel an uns gearbeitet. DAS sehe ich nur zu deutlich an mir selbst....und es war....ein Kampf.....gegen die eigene Mutter, die Menschen im Dorf...und, und und...
Davon kann ich ein Lied singen....und anscheinend ist es noch nicht zu Ende....das Lied.

Männer gehen nun mal gerne den leichteren Weg, ringen wenig um Erkenntnis, leben einfach dahin und nutzen was sie können für sich.
Es wird wohl noch eine Weile dauern, bevor sie begreifen.....

Keine Sorge, mein eingeschlagener matriarchaler Weg geht auch hier weiter.....
Liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Sica!
Es waren nicht nur die Kommentare, da gab´s auch Mail´s und Poss in anderen Blog´s wo sich echauffiert wurde,....und irgendwann....reicht´s halt....auch mir.
Ja, Du hast vollkommen recht,...."das" habe ich auch daraus gelernt, ich kümmere mich nicht darum, was andere darüber denken, was ich schreibe!!!
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke Dir liebe Alruna!!!!
Bei Dir ist es auch sehr schön...
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Carol!
Ich Danke Dir!
Das ist wirklich nett.....und so sollte es ja auch sein, dass man, wo auch immer, Impulse aufnehmen kann,...oder...auch nicht....und dann....kann man sie ja auch einfach stehen lassen....wenn´s nicht gefällt.
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Fairy!
Wie´s scheint hatte sich die alte Kämpferin wohl schon zu sehr zur Ruhe begeben.....lach...
Aber...das kann ich ja ändern!
Ja, ich laß´mir keineswegs den Mund verbieten.
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl






Liebe kira!
Ja, Du hast vollkommen recht,....es ist "deren Problem"!
Leider gehen solche Dinge manchmal nicht einfach so spurlos an einem vorbei,...wie sie sollten!

Jeder kann auf seinem eigenen Blog seine eigene Wahrheit ausleben. Das gleiche Recht habe auch ich. Und bin ich auf einem anderen Blog und es gefällt mir dort nicht, klicke ich einfach weiter, werde weder belehrend noch unhöflich....und schon gar nicht rege ich mich in meinem Blog darüber auf, was andere in ihren schreiben.
Na ja,...es geht weiter wie bisher....!! Ich laß´mich nicht beirren!
....eine gute Idee....."den Unsinn in´s Universum schicken".....grins...
Sei lieb gegrüßt
Rosi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo carnam!
Du sagt es, und an Toleranz hat es mir weiß die Göttin noch ne gefehlt...
Liebe Grüße
Grey Owl






Danke liebe Mondtochter!
Keine Sorge, ich laß´mich von meinem Weg nicht abbringen...
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Hallo Karin!
JA! Genau "das" werd´ich auch!!!
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Stephanie!
Ja,...ich musste echt grinsen....ein "Danke" in ihre Richtung!!!

...und solange ich hier keine Gesetze übertrete.....schreibe ich, was ich will!!!
Danke Dir!
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Hallo Ashmodai!
Ja, da hast Du vollkommen recht.
Wo kämen wir denn da hin!
....und es war schwer genug das zu erkennen....aus den alten Mustern heraus...
Liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Annie!
Aber natürlich darfst Du mich Rosi nennen.
DAS ist ja das Schöne hier.....Ehrlichkeit,....die nicht beleidugend sein muss....und aufregen muss sich auch niemand.....einfach weiter ziehen....wem´s hier nicht gefällt.

Wenn man´s so will ist es ja (m)ein Tagebuch/Logbuch meiner Gedanken- und Entwicklungswelt....und irgendwie erfordert die Festlegung des Weg ja auch Koordinaten...sozusagen..

Ich danke Dir....sei lieb gegrüßt
Rosi

Ferun Namid hat gesagt…

Ich hab mich nun entschlossen einfach weiter zu gehen, da unsere Wege wohl in zwei verschiedene Richtungen gehen.

Viel Glück
Ferun

paulina-amalia hat gesagt…

liebe rosi,

hier gings ja ganz schön rund...
sehr gerne lese ich bei dir und finde immer dieses oder jenes welches mich zum nachdenken anregt.
die wege der menschen sind sicherlich unterschiedlich und auch deshalb so spannend und interessant. ich mag deine offene art und weise zu schreiben.

liebe grüße
karin

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ich danke Dir liebe Paulina Amalia!
Sei lieb gegrüßt
Rosi