30. Januar 2013

Old Spice.....angesetzt....


Ich sag' immer......"mein Allesheiler". 
Das ist echt gegen vieles gut!!!
Und die Zutaten finde ich in der Küche.........na ja,....bis auf den Schnaps.....den hab' ich extra gekauft.





So,....und jetzt muss er 8 Wochen stehen bleiben. 
Dann abseien.......und fertig!

Ja,....so manchmal mach' ich auch noch was........
.....wie zum Beispiel die Bänder für meine Steine oder andere Amulette. 
Da neh'm ich dünne, bunte Fäden.....3 mal 3 und flechte dann einen Zopf draus.......manchmal dünner manchmal dicker,....wie ich's halt brauche.

Ist auch.......Magie.........


Das "aktuelle" Thema




Gut, dann sag’ ich halt auch mal was zum derzeit „großen Thema“.

Ich tue mal jetzt als Frau nicht so, als würd’ ich Männern nicht gern mal hinterher schauen.  Ob nun früher oder heute wo ich alt, dick, hässlich und krank bin…….jedenfalls tot bin ich noch nicht.
Wie will man natürliche Instinkte bestrafen, verurteilen, wegzüchten……
Es wäre unnatürlich wenn wir uns nicht gegenseitig anziehend finden würden.
Männer schauen Frauen hinterher und Frauen schauen auch nach Männern…..nur dass wir das bisher als Frauen nie zugeben durften und es immer noch nicht tun. Unschicklich….bla, bla, bla…….
Aber als Frau denke ich immer noch bei jüngeren Männern eher an den Sohn …….und ein Mann sollte da an seine Tochter denken, …….aber da sind ja auch eine Menge Übergriffe innerhalb der Familie von Vätern auf ihre Töchter…….und nur im Einzelfall von Mütter auf ihre Söhne.
Aber dazu gibt’s ja den Brain da oben,….auch für die Männer.
Nur handeln Männer halt eher sexistisch orientiert und triebhaft, was man immer gerne den Frauen zugeschrieben und unterstellt hat…..ich denk’ dabei an alte Texte und psychologische Ausführungen……wo mir die Haare zu Berge stehen….!
Und letztens hab’ ich gehört, dass da bei den Männern das „vernünftige Denken“  so wie so einfach aussetzt…..wenn’s um die Sexualität geht.
Männer hat man ja auch bisher nicht deshalb angezählt…..wenn sie „mal nach Frauen greifen“. Lief ja alles  unter „Kavaliersdelikt“……wo sich Männer gegenseitig decken und die Frauen nur belächelt wurden wenn sie’s beklagte……..unter dem Motto: hab’ dich mal nicht so.

Es ist wie bei allen…….da kann man keine „Pauschale“ drüber stülpen……das muss von Fall zu Fall entschieden werden…..in wie weit sich eine Frau belästigt fühlt.


Ist mir als zwanzigjährige Sekretärin auch passiert ……..als ich im Porzellanwerk anfing und mit meiner Unterschriften Mappe zum Chef rein ging. So schnell wie ich auf dem Tisch lag, konnt’ ich nicht gucken……und? Was?
Natürlich ist das nicht richtig gewesen. Dagegen tun konnte ich aber eh nix. Also hab’ ich’s lieber „genutzt“ als „angezeigt“. Ich wär’ eh nicht damit durchgekommen……einen Mann in so einer Machtposition anzugreifen.
Wenn ich ihn dann um nichts Unmögliches gebeten hab’,…..bekam ich’s auch, oder er hat mir sonst wie geholfen. Aber ein Tanz auf dem Drahtseil war’s allemal……..und ein weites Feld um mich auszuprobieren……zu lernen wie ich Spielchen spiele, die so wie so allerorts gespielt werden…..…..mich einsetzen, zurückziehe und auf zukünftige Übergriffe vorbereite……so als „Lebensschule“ für die Zukunft, um besser gewappnet zu sein…….und weiß die Göttin,….ich hab’s gebraucht!
Und da braucht auch Keine die Nase zu rümpfen. Nur Eine soll sich melden, die ihr Aussehen noch NIE eingesetzt, benutzt hat…..warum auch immer……….und ich diskutiere nicht darüber. DAS ist einfach meine Meinung!




Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch

Bauchschmerzen….?? Mond in der Jungfrau,….kein Wunder also…….

Noch nix gepackt für Morgen,….nicht geduscht….usw…….aufgeregt…..Plan im Kopf….will sehen, mit dem Arzt verhandeln,…….dass ich am Abend vielleicht sogar wieder heim kann…..???



29. Januar 2013

Missverständliche Sprache




Ich finde schon, dass wir ständig nach menschlichen Kontakten suchen.....vor allem nach Gleichgesinnten.....das Problem ist nur, dass es DIE zwar gibt, aber dass wir, wenn wir sie glauben gefunden zu haben feststellen, dass wir dann nur in einem, zwei oder maximal drei Sachen übereinstimmen……und bei den meisten anderen Themen dann doch unterschiedlicher Meinung sind.
Jeder Mensch ist,….hat sein eigenes Universum im Inneren…..und unterscheidet sich im Wesentlichen vom anderen. Wir müssen dann immer wieder akzeptieren, dass wir einzigartig sind,…..genauso wie jeder andere auch. Sogar die Worte selbst werden durch unsere unterschiedlichen Erfahrungen, die Erziehung und vor allem den Kulturkreis oft völlig anders verstanden und mitgeteilt.
Ich sag’ immer,…..ein Wunder, dass wir uns überhaupt verstehen,…..dass Kommunikation in diesem Umfang zu Stande kommt.
Aber man sieht auch die vielen Missverständnisse, die durch Sprache entstehen, welche in Kreisen der Macht zu Kriegen und Schlimmeren führen können.
    




„Gedanken-Bröckchen“

< Wenn ich Orangenmarmelade esse, muss ich immer an meine Großmutter denken. Sie hat sie so geliebt…!

< ….ich hab’ jetzt einen „Hauself/Wohnungself“ …oder so…..Einen Namen hat er/sie/es aber noch nicht. Aber vielleicht verrät er ihn mir ja auch noch…….

Sefi…..meine Kommentare kommen schon wieder nicht bei Dir an. Sorry.

Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 30
Träume sagen viel über einen selbst…….
Viele Jahre habe ich von meiner Lehrzeit geträumt,…..aber jetzt schon eine ganze Zeit nicht mehr.
Aber heute Nacht hab’ ich dort meinen Schrank ausgeräumt, und eingepackt……..hab’ meinen Vater angerufen, der mich abholen sollte……und der Lehrmeister hat mir sogar noch ein paar Münzen zugeseckt……

 


Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch

Gestern hat Frau beim Herzecho festgestellt, dass eine meiner Herzklappen nicht richtig schließt…….
Tja,…was sollte ich daraus schließen,….ich meine so rein spirituell…..
Da fließt vielleicht zu viel Energie durch…….nur,…..in welche Richtung…?erklappen nicht richtig schließt…..-

Ansonsten…..unruhig……aufgekratzt…….






28. Januar 2013

Alt werden…….und so…..




Mit zunehmendem Alter und Krankheit verbrauche ich meine verbleibende Kraft fast ausschließlich um meinen Körper so weit instand zu halten, dass er noch funktioniert,…….funktioniert……damit er sich erhalten kann….und es wird nicht leichter……

Die Jungen brauchen ständig neue Herausforderungen……müssen von Dächern springen, an Häuserwänden klettern und die neusten Moden mitmachen, damit sie ja auch inn sind. Höher,...schneller....weiter....
Ich, als Alten, brauchen das nicht. Das Altwerden erfordert schon genug Mut……….

Früher hab' ich darüber nie nachdenken wollen. War vielleicht auch gut so......
Und als ich so um die Zwanzig war,....ja, da gehörte mir die Welt,.....und ich war sicher das ich alle schaffen konnte........

Am Freitag lag eine Frau im Schnee……ich renn hin,……versuch’ zu helfen,….sie aufzuheben und falle beinahe selber noch mit hin.
Ich bin zwar bereit zum  Helfen……merk’ aber auch, dass ich’s gar nicht mehr richtig kann………


„Gedanken-Bröckchen“

<   Ich finde, dass ich oft immer noch zu vertrauensselig bin. Lass mich schnell rüber ziehen, einbinden, raus locken.
Also was denn nun? Vertrauen? Oder doch lieber Vorsicht?

Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 30
Vertrauensfrage? Auch so ein Thema.
Ich bin zwar vorsichtiger geworden, vertraue aber immer noch zu schnell.
Was sagt das über mich aus?
Das ich doch den Kontakt zu anderen Menschen suche…..aber auch schon zu oft enttäuscht wurde……und nun doch eher unsicher bin,……vielleicht manchmal lieber gar nix mache’ als dann zu zweifeln, oder zu bereuen, was ich tat.
Und manchmal stürme ich gleich zu schnell und weit nach vorne……falle mit „der Tür ins Haus“…..
Na ja,…..aber so ganz hab’ ich das Vertrauen in die Menschen noch nicht verloren……
Es gibt ja Euch!!!

  
Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch

Komisch drauf……..unruhig…….




27. Januar 2013

Energien die tragen.....helfen....




Meine Provokationsenergie ist trotz Alter immer noch vorhanden,…….spürbar,……gegenwärtig.
Das heißt wohl jetzt, dass es bis hier her noch nichts und niemand geschafft hat mich zu brechen, mich unterzubuttern, …….mich beiseite zuschieben, ……mir den Mund zu verbieten…..mir mein Leben zu nehmen. Denn da ist dieser starke Wille, der nix mit pubertärem Trotz zu tun hat, ….....der mich trägt, stützt, …..am Leben erhält.
Aber DAS ist nur "ein Standbein".
Vielleicht hab’ ich im Lauf der Zeit den/an Glanz verloren,…..aber die Farbe……ist noch zu sehen!


„Gedanken-Bröckchen“


<   Ich glaube ich bekomme den 1. Preis für das dilettantischste Manuskript, das der Verlag je erhalten hat…….
<  Ich denke an Freundinnen……Die eine ist grad operiert und ihr Vater hatte `nen Autounfall.

Die andere,……kämpft mit ihrem Mann um eine Nierentransplantation, dass er weiter leben kann.



Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 29 
Ich glaube, ich sollte die Überschrift in „Wer bin ich heute“ umändern.
Aber dann endet’s ja nie……….
Ich glaube ich bin jeden Tag eine andere. Nicht mal jeden Tag,…..jede Stunde,……jede Minute……
Ich bin DIE, die die Situation erfordert,…..was heißt, dass ich gelernt habe mich anzupassen……umso wenig wie möglich Stress zu haben, meine Ruhe zu haben,….nicht bedrängt zu werden, mich Gefahren zu entziehen….……
Und Anpassung ist schließlich DAS, im Großen wie im Kleinen, dass uns überleben lässt.


Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch 

 …..schwankend…..vollmondig,……emotional…….


Wetter: …..immer noch kalt,….aber eine Veränderung schon spürbar.


Traum: Von silbernen Amuletts, von der Zahl 11, und dass ich die Wasserträgerin bin……..
  

26. Januar 2013

Bewegter Tag.......




Wäsche, Gurkensalat, Gewürztee und Aufregung.
Heute ist per Mail ein 928 Seiten Manuskript an den Deutschen Literaturverlag gegangen.
So holprig, wie ich damals begonnen habe zu schreiben, so holprig hat’ s jetzt auch erst mal zwischen – geendet……..alles Gespeicherte,……ohne noch mal nachzuschauen,…….einfach weggeschickt. Irgendwas hat mich angetrieben......Bauchgefühl oder so,…..hat mir gesagt,…..mach’s JETZT!!!!
Was hab‚ ich schon zu verlieren?




Und zu guter letzt noch Gespräche mit Männern über matriarchale Themen,….. wo andere doch viel besser argumentieren könnten wie ich……
Es sollte zukünftig eher ein „Gleichgewicht“,…..eine Harmonie gefunden und nicht wieder dogmatisiert oder gar fanatisiert werden .......so wird nix erreicht....da machen viele die "Schotten dicht".




„Gedanken-Bröckchen“

<   Ich mag keine Stöckchen…….


<  Manche Leute ziehen Unglück an. Aber ich glaube, das liegt an ihnen selbst. An ihrer Art zu sein,….ihrer Art sich zu geben, zu sprechen, zu wünschen,…..gedankenlos……..


Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 28

Tja,….heute würd’ ich sagen: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“…….auch wenn ich solche alten Sprüche eigentlich nicht leiden kann.
Die alten Zweifel, Kindheitsmuster, Menschen und deren Stimmen spucken durch den Kopf…....das wird doch so wie so nix……..schon wieder so Unnützes Zeugs……die lachen dich doch aus…..
Und in jedem Fall gilt wahrscheinlich immer: Nicht aufgeben!....Geduld……nicht an sich zweifeln……was heut’ nicht wird, wird  Morgen,…..oder in zwei Jahren……..Aber eigentlich ist schon“ in zwei Jahren“………




Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch


….adrienalistisch,……zweifelnd……aufgeregt……

….froh drüber erst mal allein zu sein,….Ruhe zu haben…….runter zu fahren……

….schmerzlich die Füße und Beine……….



25. Januar 2013

Kommunikation……..



Zuhören und Verständigung sind zwei Dinge die sich brauchen.
…..und wie oft bin ich zerschellt an der Weigerung des Gegenübers zu verstehen………
Fragen sind ja ganz o.k.,……aber nicht bohrend, zerredend, meinen Kosmos zerreißend…….dass ich da steh’ wie der letzte Debb,…..stottere…..und nicht mehr weiß was ich sagen soll.
Ja,…..die Kommunikation will gelernt sein,…….und die Argumentation noch viel mehr.
Den Standpunkt des anderen einzunehmen ……..da wird es schon schwieriger!
Oder überhaupt erst mal den Standpunkt zu wechseln!
Da fehlt in den meisten Fällen die Erfahrung,……des Selbst-erlebten. Denn nur, wer etwas selber erlebt hat, kann auch mitreden…..drüber reden.
Wie könnt’ ich über Geburtswehen reden, wenn ich noch nie welche hatte ???
Oder,……was kann ich drüber erzählen, wenn ich noch nie überfallen wurde, nie vergewaltigt wurde, …..die Angst nie gespürt hab’………da sollte frau/man sich nicht anmaßen mitreden zu wollen,……
O.k.,…..es gab da schon mal `ne Situation,…….wo mir der Arsch auf Grundeis gegangen ist,…..aus einem Wagen drei Glatzköpfe mit einem Baseballschläger ausgestiegen sind und ich war nachts allein auf der Straße………aber ich hatte, wie so oft, Glück im Unglück,……..mir ist nix passiert…….
Und vielleicht braucht es bei manchen Menschen erst mal „die Erfahrung“ von gewissen Situationen, ……damit sie nachempfinden können……..bevor sie mir was erzählen wollen……..



„Gedanken-Bröckchen“

<   Im Traum hab’ ich meinen Vater weinen sehen,……und er hat sich verwandelt,…..in einen kleinen Jungen………und wie oft denk’ ich in letzter Zeit drüber nach, wie er früher war,….als Kind,….und frag’ ihn nach der Zeit…….



< Ich seh’ zum Fenster raus …….und erfreu mich am Winterwunderland……



Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 27

Nein, ich bin noch keine Großmutter,…...und ich will auch keine werden…….ich wollt’ noch nichts mal Mutter sein, was wohl an meiner Mutter lag……und hört sich sicher komisch an für „eine Frau“,….ist aber so!

Heißt aber nicht, dass ich meinen Sohn, als er dann da war nicht geliebt hab. Denn das,….mach’ ich bis heute,….und immer mehr………



Und …..mit dem Los-lassen, klappt’s noch nicht so richtig……aber das wird schon noch,….mit der Zeit……



Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch


…..schwer,….der Körper, …....leicht der Geist…….




24. Januar 2013

Von Spiralen, Perfektion und dem Loslassen......



Vielleicht lacht man später mal über uns……..als das Zeitalter …..wo die Medien die Menschen be-herrschten.
Und vielleicht ist die Definition von Marx gar nicht so falsch:
Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen.
Aber jede Spirale hat ein Ende…..und einen neuen Anfang.
Und auch jede Gesellschaft(-sordnugn) hat ihr Ende und eine Neue beginnt.......


„Gedanken-Bröckchen“

< Perfektion war noch nie mein Ding! Wozu auch?

Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 26

…..alles los lassen……alle Muskeln entspannen……..ist der Beginn der Lös-ung…….



Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch


…..nachdenklich…….



Orb's


23. Januar 2013

.....es geht weiter.....


.........es geht wieder....und ich hoffe, dass das auch so bleibt!
Danke!




Es ist meistens DAS wogegen man sich am meisten wehrt, was der Schlüssel zum glücklich sein ist!
Grey Owl


19. Januar 2013

Bis auf Weiteres.......Pause.......


Engel



Tja,.....wenn der Blog meine Bilder nicht will.......
.......dann ist hier halt erst mal "PAUSE"!
Punkt.
.....und Sorry!

Vielleicht geht's ja demächst mal wieder.......
Also, hoffentlich.......auf bald!


Aber,.....trotzdem,......noch was mit auf den Weg:

"Es zählt nicht, was oder wer du früher einmal warst, sonder wie du im Augenblick dein Leben meisterst."
Grey Owl



18. Januar 2013

Tja......ich kann derzeit keine Bilder hochladen.......geht einfach nicht!
Dann halt heute ohne Foto!



200 Organisationen fordern ein Europa ohne Prostitution!



17. Januar 2013

eisig.......


Heute Morgen acht Grad minus und Schnee........jetzt nebelig und leichter Schneefall.......


Gestern „Operation Zucker“ auf ARD…….guter Film!
Es geht um Kinderprostitution.
Kinder aus Polen, Rumänien Russland werden teilweise von ihren eigenen Eltern verkauft…..oder sie kommen aus Weisenhäusern. Sie werden versteigert wie Vieh,  eingesperrt in kalte Zimmer mit Zeitungspapier vor den Fenstern……….und nur zum „arbeiten“ raus geholt..
Wie kann „man“,…… denn Frauen hab’ ich da nicht gesehen,……. Menschen,…….Kinder so was antun. Was sollen das für Erwachsene werden. Falls sie’s überhaupt schaffen.
Die Kommissarin und dann auch die Staatsanwältin,…..beides Frauen,…..haben sich dann für die Kinder ohne Rücksicht auf ihre Karriere eingesetzt. Wo Männer-Kollegen nur Ausflüchte fanden……..
Der Film geht unter die Haut und an die Nerven!!!! Da wird auch endlich mal gesagt, dass solche Schweinereien bis in die höchsten Kreise reichen und das deshalb auch keine Aufklärung möglich war/ist.
Männer in Amt und Würden……mit Macht, die sich gegenseitig decken! Es sind Männer!!!....alte Männer, die sich an Kindern vergehen!  Deren Existenz und Leben zerstören……….
Tiefstes Patriarchat!


„Gedanken-Bröckchen“

< Wir sind nichts anders wie die Tiere für die Superreichen. Nur bei uns verschleiert man es besser und hat den Vorteil uns manipulieren zu können. So viel zum Intellekt!
 Und vielleicht sollten wir uns mal daran erinnern, dass „wir diejenigen sind“!....ohne die kein einziger Reicher existieren könnte.
 Keiner muss auf diesem Planeten in Armut leben!
…..wenn nur alles gerechter verteilt würde!


Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 25
Ich sollte eigentlich wissen, das Menschen, die mich bewusst verletzen, mich beleidigen, mich demütigen usw…….dass das alles nix mit mir zu tun hat…..sondern dass die Leute eigentlich ein Problem mit sich selber haben. Aber ich kann’s nicht ändern, dass sich da immer noch Ärger und Widerspruch regt………..
….und ich halte immer noch nix von Spiegelgesetzen!!!

 
Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch

Durchatmend,……einsichtig, dass ich das Zahnfleischproblem wahrscheinlich doch nicht alleine lösen  kann…….aber die Hoffnung bleibt!.
Hab' mir gestern zu viel zugemutet……und bin selber wieder zu kurz gekommen…….
Na ja,…..heute mach’ ich `nen Ruhigen……..


15. Januar 2013

Heiter bis sonnig........



Man lernt nicht mehr aus der Geschichte……..
Jede Generation macht ihre eigenen Erfahrungen auf’s Neue.
Den Rat der Alten gibt’s nicht mehr.
Da wurde ein Rat-Schlag der Brüderlichkeit draus.
Weise Alte gibt’s auch nicht mehr.
Die sind jetzt ausgelagert in extra Häusern…
….oder leben allein in ihren Wohnungen……
Und die wenigen Weisen Alten haben sich zurück gezogen…..
….mit ihrem Wissen…..das keiner haben will…..

Aus der natürlichen Ordnung….
Wurde eine hirarchiche Herr-schafts Gesellschaft….
Die bis heut nicht funktioniert.
Das ist wie im Krankheits-System……
Es wird gepflastert, gedacht, gehandelt……
….wenn’s zu spät ist.
Nur Pflaster……sind hilflose Versuche….
Was zu retten….
….was nicht mehr zu retten ist.


„Gedanken-Bröckchen“

< Mit den Kulturen ist es wie mit allem anderen. Sie haben nicht nur schöne Seiten!

< Ich mag die Kälte deshalb……weil sie die unnötige Betriebsamkeit der Leute bremst…….


< Jegliche Übertreibung kann zu Fanatismus werden……….



Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 24 
Ich denke,…..dass alles so richtig ist wie es ist….für mich. …..und es muss nicht ständig alles erklärt werden. Klar …..kann, soll und muss ich drüber nachdenken…….aber wer außer mir braucht’s zu verstehen?



Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch

Hoffnung……..ist Falschgeld……erinnre ich mich immer wieder an Luisa’s Worte.

Aber ich tu’ auch was dazu…......zu der Hoffnung……..und zwar das Wissen ……und handle danach.
Ansonsten.....wieder heiter bis sonnig.....im Gemüt......



14. Januar 2013

Menschliches......




Die Kirche hat die Untersuchungen der Missbräuche eingestellt.
War doch zu erwarten!
Und da war von „Ursachen“-Forschung die Rede???
Tja, was denken Die denn, wo die Ursachen liegen?
Vielleicht sollten sie mal das Zölibat abschaffen!


 „Gedanken-Bröckchen“

< Manchmal schreib' ich 'nen Haufen verrückes Zeug's……..aber es liegt mir einfach auf der Seele…..und das ist „mein Tagebuch“…..und ich schreib's hier einfach mal auf…….das, was mich bewegt.....

Wer bin ich?  -  Eine Selbstfindungsreise    Teil 23
Klar weiß ich,……..dass ich gerade solchen Menschen die anderen Wesen weh tun mit Liebe begegnen sollte………weil sie sicher nie Liebe erfahren haben…….nicht wissen was das ist und wie das funktioniert……..Da war sicher viel Leid in deren Leben………
Aber………
……das ist nicht meine Schuld……
und……ich muss mich schließlich selber schützen,……
oder zur Wehr setzen…….
Und wenn ich kann, …..anderen helfen, die bedrängt werden……
Was wahrscheinlich kaum mit netten Worten zu erreichen ist…….
Zumindest am Anfang.


Stimmungs- oder/und Gefühls - Tagebuch


Erleichtert……ein wenig…….die jährliche Kebsuntersuchung hinter mich gebracht…..alles gut!!!

Da ist was Kleines mit dem Zahnfleisch was mir Sorgen macht…….

……und zum Monatsende wieder die Chemo…….so wie so……

Aber den Rest der Zeit will ich genießen!!!......so gut wie’s geht!!!!