28. April 2013

Themen-Wechsel




Wenn ich mit Menschen zusammen komme, mir jemand sympathisch ist, muss das noch lange nicht bedeuten, dass wir in allem einer Meinung sind.
Meist ist es so, dass ich jemanden „finde“, ....mit ihr in einer Sache,....oder auch in verschiedenen Punkten übereinstimme, aber.......es auch andere Punkte geben kann, worüber wir ins diskutieren kommen.........und jede auf ihrer Meinung beharrt.
Und „meine Meinung“ resultieret aus meinen ganz eigenen Erfahrungen, dem, was mich ausmacht.....was ich er-lebt habe.
Ich glaube, das Beste in solchen Fällen wär’s, der anderen einfach ihre Meinung zu lassen.......niemand kennt des anderen Leben wirklich.........und spart dieses Thema besser beim nächsten Gespräch aus.
So bleibt man wenigstens „befreundet“ und streitet nicht unnütz rum.........
 

Kommentare:

Silberweide hat gesagt…

Wenn die Sympathie stimmt, kann es auch geradezu bereichernd sein, verschiedene Seiten zu vertreten, auch weil ich glaube, es gibt immer was zu lernen und entdecken.....

Ich muss es ja nicht mögen, aber ich respektiere es, kann daran wachsen, und weiss dann eben, was ICH nicht brauche.....Wie langweilig und gleichförmig wäre sonst alles.....

Liebe Grüsse
Silberweide

Alexis hat gesagt…

Ja, ich gebe dir recht. Ich habe in letzter Zeit öfter die Erfahrung gemacht, dass grad die Leute mit denen ich nicht dauernd einer Meinung bin (sein will), besser für mich sind.

Das zeigt, das man es schafft, dem anderen seine Persönlichkeit und seine Wahrnehmung zu lassen. Wir erleben die Welt alle irgendwie subjektiv und sich dann anzumaßen, dass die eigene Wahrnehmung -wahrer- wäre, das ist dumm in meinen Augen.

Ich finde es dann auch besser das Thema einfach zu lassen.

LG
Alexis

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ja,....aber Frau soll mir auch meine Meinung lassen,....auch, wenn DIE sich vor ihrer imens unterscheidet.......

Es ist auch nicht grad' mein Wunsch, dass die Menschen gleich sind......Die Vielfalt Macht's!!
Liebe Grüße
Rosi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Einerseits möchte Frau sich bestätigt fühlen. Aber andererseits sind andere Meinungen durchaus interessant und ich höre mir das auch sehr gerne an,......finde ich's gut und richtig, kann ich's verfolgen und ggf. in mein Denken integrieren,....und wenn nicht,......dann soll Frau/Mann mich eben lassen......und sie/er kann auch denken was sie möchte.......aber dann ist's halt manchmal wirklich besser diesen "Streit-Themen" aus dem Weg zu gehen......
Ganz liebe Grüße
Rosi