11. Mai 2013




Manchmal werden wir vom Schicksal in eine Ecke gedrängt, damit wir erkennen, dass wir fliegen können.
 
 

Kommentare:

Oppi hat gesagt…

Genau so ist es.

Das habe ich vor einiger Zeit geschrieben: Wenn du deinem Gegenüber absolut vertraust ohne dich darin zu suchen. Wenn du dein Gegenüber liebst, so wie es ist ... ohne es verbiegen zu wollen. ...
Gemeinsamkeit zu empfinden und auch für sich neue Horizonte zu erkennen.... Komm und lass uns fliegen. LG Oppi

athena hat gesagt…

Jepp, das scheint so eine Masche der "höheren Mächte" oder auch unserer Bestimmung zu sein ;-)

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ich habe so ein Gegenüber bisher nicht gefunden........nur, mich selbst......
Alles Liebe und DAnke....Rosi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

...smile.....wir werden immer dahin "genötigt",....wo wir sein sollen, auch,.....wenn unser Verstand das anders sieht....
Liebe Grüße
Rosi