4. Mai 2013

Wahr-nehmung




Wie ändere ich die Wahrnehmung von meinem Selbst? 
Also,....ich schau' nicht morgens in den Spiegel und denken das Spiegelbild bin ich. Nein,....ich ändere die Wahrnehmung zu der Tatsache, dass ich/wir unendliches Bewusstsein sind. Wir sind alles was ist, jemals war und jemals sein wird. Denn alles ist eine Energie. Genauso wie der Ozean, den wir in den Indischen Ozean, den Atlantischen, dem Pazifik teilen. Aber, ……es ist das Selbe Wasser. Wir geben dem unendlichen Bewusstsein unterschiedliche Namen. Ich, Herr Lehmann, ein Baum, ein Hund, ein Stein,....Gott..... sind alles unterschiedliche Ausdrücke, unterschiedliche Sichtweisen der Wahrnehmung ein und desselben Bewusstseins.
.....und der Körper stimmt das Bewusstsein auf diese Realität ein. Der Körper mit seinen Sinnen ist das Fahrzeug für das Bewusstsein um diese Realität wahrzunehmen.