8. Juli 2013

Kommunikation heute




Die heutige Kommunikation der Menschen untereinander ist nur noch ein Spiegel der Glotze.......der Gesellschaft. Kalt. Roh. Ohne Mitgefühl.....ohne Verständnis.
Manche sprechen in Werbesätzen.......von anderen hört man nur uga aga.....ich bin Tarzan, du Jane.
Da wird beprotzt und gepranst..... patriarchales Platzhirsch-Getue halt......Die Unterhaltungen finden in der Schublade der ersten Klasse statt.
„Mach mal die Augen zu. Dann siehst du, was deine ist.“, sagt ein Vater zu seinem Kind.
Ein Wunder, dass die "Erwachsenen" die 1. Klasse überhaupt geschafft haben......na ja....bei dem heutigen Schul- und Lernsystem....ausgerichtet auf die zukünftige (Sklaven-) Arbeit....eh' egal.....Verschleiss-Material (muss nicht klug sein).


Ich habe einen Spielplatz direkt gegenüber meines Fensters.......und grad’ jetzt im Sommer plärren da draußen die Kinder......als könnten sie nix anderes mehr als schreien.....und die Mütter sind nicht besser,....die Väter auch........da findet keine Unterhaltung unter 100 Phon statt.


Am Wochenende wird gegrillt.....direkt vom Wohnblock.....ein Feuer geschürt....so ein, zwei Meter hoch......gesoffen, gegrölt bis in die Nacht. Die Kinder sind dabei.....fahren nachts um zwölf mit ihrem Bollerwagen die Straße runter dass es nur so scheppert......

Am Sonntagmorgen ab acht Kindergeplärr, oder........ ein Schreierei auf der Straße. Ich schau’ raus und seh’ einen Hampel-Mann......voll auf Crystal........ein paar andere Typen hinter ihm her......
Später seh’ ich den gleichen Kerl mit einer Mädchen-Frau ......und Kinderwagen.
Ich glaub, das Kind im Wagen versteht noch nicht, was ihre Eltern da treiben......
Ich dachte,....was wird wohl aus dem Kind werden.........