28. Juli 2013

Spekulativ?




Ich bin im Keller beim Wäschezusammenlegen und stelle mir folgendes Szenario vor, dass durchaus nicht abwegig ist. Na ja,.....vielleicht guck’ ich auch zu viel Krimis.........

Ich bin allein in der Wohnung. Junge maskierte Männer verschaffen sich Zutritt. Sie haben Waffen ....und einer hält mir Seine an den Kopf.....schreit mich an,....so wie sie’s junge Männer immer tun,........besonders, wenn sie zugedröhnt sind.....mit Alkohol oder Drogen.
Ich stell mich hin und lache....breite die Arme aus: „Schieß! Schieß doch. Drück ab und verfehl’ dein Ziel bloß nicht! Du tust mir damit einen Gefallen.“ Meine Stimme ist tief, breit und hat ein inneres Lachen. „Denkst du vielleicht ich will in einem Alterheim mit einer Magensonde und voll gepumpt mit Drogen an einem Nierenversagen verrecken, nachdem ich jahrelang gequält wurde? HAA!“
Ich nehme die Waffe zwischen meine Hände. „Schieß. Erlöse mich! Erspare mir dieses Schicksal.“, sage ich ganz ruhig. „Du wirst dann zwar für viele Jahre im Knast sitzen. Aber DAS ist mir scheiß egal!“