11. Juli 2013

Spionage







Was für ein Geschrei um diese Ausspieoniererei.
Spionage gab’s schon immer....in der (patriarchalen) Politik. Denn in der Matriarchalen wird sich zusammengesetzt und alles ausgesprochen und ausdiskutiert bis ein für alle Beteiligten zufrieden stellendes Ergebnis erreicht ist.
Wir im Osten kennen das Spionieren noch alle ganz gut von „Guck und Horch“, wie’s damals in der DDR hieß.
Auch von den Spitzeln,....den Verrätern am eigenen Volk,...am Nachbarn und an Freunden und Bekannten. Die haben damit richtig Kohle gemacht.
Und außerdem,........ich hab’ nix zu verbergen. Das dachte ich damals, so naiv wie ich war auch immer in der DDR. Und aus der Freude am simplen Briefeschreiben wurde mir das Aufstellen und Ausbauen eines Netzwerks zur Last gelegt.
Wie paranoid müssen Menschen...Systeme....nur sein......
Was ich den ganzen Tag mache oder denke, kann jeder gern wissen.
Der Rest,....ist „Auslegungssache“!.....je nach politischer Lage......