30. April 2014

Blessed Beltane


Beltane Comments & Graphics

~Magickal Graphics~



Noch einmal....so ganz „öffentlich“ zum Thema....




Genau genommen gedachte ich das Thema des Antisemitismus für mich hier abzuschließen. Aber da man offensichtlich dazu nicht gewillt ist und munter weiter diskutiert, vor allem auf eine Art und Weise, die so nach und nach widersinnig wird und so allmählich der Anständigkeit entgleitet, äußere ich mich trotz alldem noch einmal hier und jetzt dazu:

Ich hatte mitnichten auch nur im Geringsten angenommen, dass meine ganz persönliche Meinung so derartiges Aufsehen erregt, dass hier so beharrlich, kompromisslos, reichlich und vor allem unversöhnlich debattiert wird. Wobei es normaler Weise nicht einmal meine Art ist zu politisieren.
Wer spielt hier eigentlich „good Cop und wer bad Cop"?
Ich muss ja in der Tat bereits der „Staatsfeind Nr.1“ sein......das ist echt zum kreischen närrisch.
Verbale Keulen werden ja bereits geschwungen (von Anonym) in rechtsextremer Manier. Nur bin ich „arme, alte, kranke Frau“ wohl kaum der "Feind"!
Früher war ich die Negerhure. Heute die Rassistin. Das ist schon einigermaßen verwirrend für mich.....das könnt Ihr mir glauben....und lächerlich obendrein!
Daher muss ich auch nicht extra betonen, insbesondere wegen einiger provokanter und gefährlicher Vorkommnisse mit Rechtsradikalen meinem Sohn gegenüber, der ja nur ein halber Deutscher ist, dass ich in meinem Leben noch NIE irgendwelche „rechts angehauchten“ Literatur auch nur angesehen, geschweige denn gelesen habe, aus denen ich Texte zitieren oder entnehmen könnte. Daran sehe ich die Inkompezent von Anonym.
Aber da meine Meinung so viel Aufsehen erregt, scheine ich doch tatsächlich richtig zu liegen, dass ich nahe an der Wahrheit bin! Interessant!
Infolgedessen besteht die selbst ernannte, machthabende Geld-Elite der Menscheint tatsächlich überwiegend aus Juden, welche ich immer so vehement kritisiere und vor allem der Öffentlichkeit preisgeben möchte. Zumindest DAS, was ich von ihren Machenschaften weiß. 
Sonst hätte es hier wohl kaum so einen Wirbel gegeben. 


Würde Blogger meine Texte tatsächlich als bedenklich erachten, hätte ich schon längst eine Information von ihnen bekommen. Aber da dies nicht so ist, muss ich die Äußerungen von Anonym als Drohungen gegen meine eigene Person ansehen und daraus den Schluss ziehen, dass ein/eine Fanatikerin am Werk ist, die weder Anstand noch Würde, Benehmen noch irgend ein Maß an Taktgefühl besitzt. Und ICH möchte hier in keinster Weise SO derart beleidigend werden wie sie selbst.
Und JA,....es ist „besonders mutig“ sich zu outen. Sich hinter „anonym“ in dieser Weise zu äußern und zu verkriechen ist mehr als feige!
Soviel zur Integrität und zur Bildung, zum Bewusstsein, zum Kwon-how dieser Person.....und zur Dummheit der Anderer.
Wie kann nur jemand so derart von Hass zerfressen sein, um so aggressiv zu argumentieren. Selbst wenn ich JETZT ein gewisses Gefühl von Verbitterung  gegen Anonym empfinden würde, wäre es doch mehr als unklug (dumm) sich in solch hysterischer, cholerischer, jähzorniger und fanatischer Weise wie sie zu äußern.



Und noch eine kurze Anmerkung an Simone Früh:
1. Genau genommen sehe ich keinerlei Veranlassung mich zu verteidigen, weil, auch hier, jeder ihre Meinung frei äußern darf. Und ich bin nicht so feige wie alle „Anonymen“, die hier schreiben. Frau/Mann kennt mich hier ganz gut, und weiß um meine Vergangenheit, über die ich schon oft genug schrieb. Ich lebte viele Jahre unter Kubaner, Afrikaner, kannte Muslime (sicher intimer als Anonym) und Hindus. Katholiken und Christen. Ob Juden dabei waren, habe ich nie gefragt.
2. Hat Frau auch noch andere Dinge zu tun, als hier mit anonymen Fanatikern  Diskussionen zu führen. Da gibt es Arztbesucht, (die mir angeraten wurden =D), den Haushalt samt eigenere Pflege und auch andere, wichtiger Themen, über die gelesen und geredet werden will.
3. Danke ich der Frau, die sich Simone Früh nennt, dass sie sich hier, wenn ich dies nicht verkenne, für mich einsetzt. Denn ich bin stets ein wenig naiv in der Argumentation überhaupt und vor allem bei solch brisanten, anscheindend Aufsehen erregenden, politischen Themen. 

Auch hier noch einmal ein Link!!! zum Thema!




28. April 2014




So, und jetzt sagt mir mal eine, dass das nicht lecker aussieht.....smile...


Noch mal zum Thema: Antisemit




Ach ja,...jetzt gibt es auch noch eine, .....Frau und Mann höre und staune, eine „Weltordnung der Weltverschwörer“.
Aha!
Echt krass!
Irre lächerlich!
Nette Erfindung!
Sie wollen doch nur nicht entdeckt werden und suchen nach immer neuen Wegen die Entdecker und Ankläger zu denunzieren....anzugreifen,....ihre Aussagen ins Lächerliche zu ziehen....und uns am aller besten eine Gehirnwäsche (Psychotherapie ) zu verpassen.
Da gibt es tatsächlich Videos (die wohl in Windes Eile gemacht wurde!)......indem natürlich alles dementiert wird .....was mir sagt, dass wir (Verschwörungs-Theoretiker) der Wahrheit doch schon ziemlich Nahe kommen. Denn wenn es nicht so wäre,....warum greift man uns dann an? Überdies versucht man uns bereits als Sündenböcke zu benutzen. Die „alte Masche“ greift...und hierbei erinnere ich an Lee Harvey Oswald.
In Zeiten von „Anonymus“, die zum Glück alles aufdecken, wird gern dementiert und ein Gegenangriff gestartet.



Ich zahle nicht die Schulden einer Nation, die uns noch allen im Hinterkopf herum spucken, und die vor allem zu einer Zeit gemacht wurden, wo ich noch nicht einmal geboren war. Denn ICH fühle mach für die Verbrechen der Nazis weder schuldig noch verantwortlich!! Ich denke schon gar nicht in solchen Kategorien!
Warum soll ich Rückschritte machen.
Und immer noch bleibt Fakt,....dass es Rockefellers, Rothschilds, Zuckerbergs, Gates gibt, die alle zu den Bilderbergern gehören,... die auch Dein Leben bestimmen.
(Oder bekommt wer einen ein Honorar von denen, um die Angreifer anzugreifen?)
Und was wäre, wenn sie Muslime wären? Wie würde man mich dann nennen? Die, sind ja aber jetzt so wie so bei den USA in Misskredit geraten, weil sie das Land mit dem Öl nicht rau rücken....und heißen Terroristen oder die Achse des Bösen.
Ich kann nicht ins Medienhorn stoßen, wie die vielen Ignoranten. Sorry.



Und ich betone es noch mal.......Es ist mir egal, ob die Herr-schaft der Welt in jüdischen, muslimischen, katholischen, christlichen oder buddhistischen Händen liegt........eine Tatsache bleibt, dass es sie gibt!! Die Herren!
Und das die meisten davon jüdischer Abstammung sind, wofür ich ja nun nichts kann,.... und,.......an was wird das wohl liegen?

Die Herr-schaften der Weltspitze und Lenker unser aller Leben zu benennen und anzuklagen aber trotzdem kein Antisemit zu sein ist für mich kein Widerspruch! 
Denn das bin ich nicht.


Julien Assange – Verräter oder Held? (Schlagzeile bei web)



Julien Assange – Verräter oder Held? (Schlagzeile bei web)
Was für eine beschissene Frage! Ob die sich mal nicht schämen?
Die wissen nicht mehr was sie tun sollen. Entgleitet ihnen womöglich alles? Weil wir endlich aufwachen?
Für die Kriegstreiber, Geheimniskrämer, Herren dieser Welt ist er sicher ein Verräter,..... aber für die meisten Menschen......ein Held!
Denunziert, angeklagt, verfolgt...
Für mich auch eindeutig.....der Held!


27. April 2014

"Heißes Eisen"




Warum soll ich lügen und die Wahrheit verschweigen. 
Nicht benennen, was benannt werden muss? 
Natürlich wäre es besser sie nicht zu erwähnen, nur um von bestimmten Leuten oder Gruppen, die genau dafür vorgesehen sind, nicht als antisemitisch beschimpft zu werden. Denn das ist jetzt die „neue Masche“ von denen.
Es ist wie bei den Montagsdemos. Die sollen ja jetzt auch alle rechts organisiert sein, obwohl da nur für Frieden demonstriert wird....und da wird der eine (Bezahlte) von den Medien raus gegriffen und interviewt, bevor die Reporter schnell wieder verschwinden, weil man die Demos nicht mehr leugnen kann....und es ist das älteste und gebräuchlichste Mittel sie zu verunglimpfen.
Aber jede/r kann sich dazu seine eigene Meinung bilden, denn.......NOCH haben wir Meinungsfreiheit. 


Man hat mich schon so vieles genannt. Schwein, Nutte, Schlampe, Negerhure.....usw......und wenn manche da denken, sie müssen mich „neu rechts“ und antisemitisch nennen, dann können sie das gerne tun.
Gerade in solchen Situationen meldet sich doch in mir der widerstrebende Instinkt, der sagt: „Nun grade.“ Sie erreichen das Gegenteil von dem was sie wollen.
Da habe ich ja jetzt ein ganz „neues Lebensgefühl“, als Antisemit....
Und NEIN,...ich gehöre keiner Partei und keinerlei „Gruppierung“, welcher Art auch immer an. Ich gehöre mir selbst. Sonst nichts.
Natürlich bin ich auch Feministin.....oder was auch immer man darunter versteht. (Weiß ich auch nicht so genau....und außeerdem definiert das jede für sich ein bisschen anders). Und das erstaunliche ist, dass da Frauen dagegen argumentieren. Die scheinen sich alle Sau wohl zu fühlen in unserer Gesellschaft. Dann sollen sie auch aufhören zu meckern.
All diese Worte, Nutte, Feministin, Negerhure konnten und können mich NICHT schrecken. Sagt was Ihr wollt.
Ich bin Frau und Mutter! Und alt genug eine Großmutter zu sein.
Hab Leben geschenkt....und nicht genommen.


Patriarchale "Schinken"




Ich bin jetzt „neu rechts“.
Das musste mir erst mal eine erklären. Denn ich wusste gar nicht was das ist!
Es ging darum, dass ich wie so oft, die elitäre Spitze der Macht entblößte, was unerwarteterweise mit den Worten...“Ich sei rassistisch“, geahndet wurde.
Da blieb mir doch glatt die Spucke weg!
ICH...rassistisch???!! Wie das denn?
Nun,....bisher hatte ich nie die „neue Welt Ordnung“, von der sogar Merkel so ganz öffentlich sprach, mit Zionisten,...den Juden in Verbindung gebracht.
Ich dachte, wir Menschen seien alle Menschen und urteilen nicht danach, ob einer Jude, Katholik, Moslem, Buddhist oder Christ ist. Denn darum geht es doch überhaupt nicht! (Oder doch? Sind nicht gerade die Juden „tüchtige Geschäftsleute“, die innerhalb eines patriarchalen Systems, wie dem Kapitalismus, erblühen? Und man beschäftige sich da einmal mit deren Glaubenssystem und Ansichten.)
Sondern darum, wie viel Mitgefühl wir mit anderen Menschen haben. Dass wir nicht egoistisch, Geld gierig und Macht besessen sind.
Aber mal so nebenbei bemerkt.....ERST DA ist mir aufgefallen,.....ja...die haben ja sogar Recht. Denn beispielsweise der Name Zuckerberg....spricht ja eine eindeutige Sprache. SO hatte ich das bis dahin noch gar nicht gesehen. Danke für den Hinweis.
Aber im Grunde geht es mir nicht darum, welcher Religion oder Glaubensgemeinschaft sich die wenigen Familien zählen, welche die Geschicke der Menschheit leiten. Fakt ist, dass es so ist und dass es sie gibt!!
Was DIE natürlich anders sehen, weil sie den Rest der Menschheit versklaven....und wer das nicht sieht ist ein Ignorant,....ein Realitätsverweigerer/in.
Natürlich sind unsere Kühlschränke, hier in Europa, noch recht gut gefüllt.....aber wird die Arbeit nicht immer stressiger.....bei gleich bleibendem Lohn. Oder werden nicht immer neue Gesetze erlassen, wo Menschen für Hungerlöhne arbeiten? Werden Menschen nicht bewusst krank gemacht, woran verdient wird und ebenso verdient die Pharmaindustrie dann an den Kranken......ist das nicht pervers? Und das sind nur einige der Perversitäten........aber das ist alles so „normal“.....Und das sind nur wenige Beispiele....und man muss es immer wieder wiederholen, das der Ursprung von all dem, was uns quält!!!.......in der patriarchalen Gesellschaft liegt.
Also wäre es doch viel effektiver dahingehend etwas zu verändern, als immer nur die Politiker auszutauschen. Was nutzt das....wenn das System,  welches dahinter steht und die Regeln festlegt sich nicht ändert,....immer das Gleiche bleibt.....wo sogar Frauen nach patriarchalen Regeln spielen müssen....und dann wirft man ihnen besondere Härte vor, das sie schlimmer seien als Männer. Kein Wunder!!!....wenn sie leben wollen.
So viel zum patriarchalen System....in dem wir alle leben.

Aber zurück zum „neu rechts“.........wenn es Leute gibt, die das so sehen,....dann bin ich das halt.....“neu rechts“.....schon komisch......
Um etwas zu verändern.....müssen wir tatsächlich wo ganz anders ansetzen....und vor allem, mit einem ganz anderen Bewusstsein.....+ Wissen darüber, was matriarchale Werte überhaupt sind......denn das wissen viele noch immer nicht und es wird noch immer von vielen als Spinnerei abgetan.....aber, es ist gerade DAS...was uns helfen könnte...und alle in Frieden leben ließe....weil es keinen Anlass für Kriege gäbe.

  
Auf fb bei „Freiheit oder Illuminatis“ gefunden:
„***Familie Rothschild lässt John F. Kennedy ermorden***
Als US-Präsident John F. Kennedy ein Gesetz eingeführt hatte, dieses Private-Finanzsystem zu verstaatlichen (J. F. Kennedy Versuchte am 4. Juni 1963 die FED zu entmachten) endete es mit seiner Ermordung !!!
Der M
örder wurde gefasst und vor dem Gerichtssaal von Jack Ruby ermordet (erschossen) !!!
Der M
örder des Mörders von John F. Kennedy wurde noch vor Ort von der Polizei erschossen !!!
Somit sind alle Beweise TOT !!!
FALL ABGESCHLOSSEN!!!

Die Macht der Rothschild Familie
Google unser Bankensystem, Zinsen und Zinseszins ,Familie Rothschild,Die Rockefellers !!!!“

Zuerst beschuldigte man Oswald und gestern sah ich einen Bericht, in dem die Mafia dafür verantwortlich sein soll. Wollen die uns nach über 50 Jahren immer noch verarschen?


Aufruf!!!
„Hexen aller Länder dieser Erde vereinigt Euch, um eine Gesellschaft zu schaffen, damit alle in Frieden leben können.“
Damit fallen alle anderen Punke, um die dauernd gekämpft wird weg.
Es ist wichtig eine Grundlage, eine Basis zu schaffen, dass das ganze Leid gar nicht erst entsteht!!!
So eine Gesellschaft gab und gibt es sogar noch. Nur wissen offensichtlich nicht genug davon und die meisten wollen es bedauerlicher Weise auch nicht wissen...und wenn doch,....dann dauert es eine Weile, bis sie „verstehen“ was sie ausmacht.



Die Energie der Gewalt nicht noch nähren.......dazu gehören unter anderem auch die Spiele und Filme. Wie beispielsweise die neue Serie „Vikings“.
Ermüdend, brutal, langweilig, kleinmütig, fade......immer schön in Drauf hau- und Eroberungsmanier....ein echter patriarchaler Schicken wie er deutlicher nicht sein könnte. Sorry. Tut mir leid, wenn ich das SO sagen muss.


24. April 2014

Home sweet home....




My home is my castle.
Zu Hause ist es am schönsten.
Home sweet home.
Meine Wohung – mein kleines Reich.
Usw......

























21. April 2014

Keine wirklich ruhigen Tage




Es hätten zwei so schöne ruhige Tage werden können. Ostersonntag und –Ostermontag. An denen Frau sich erholt, die Stille genießt und ausschläft.
Waren es aber bis jetzt nicht! Alldieweil die asylahntischen Untermieter gedachten den ganzen Tag, bis in die Nacht hinein, was auch immer mit Gebrüll und Getose zu feiern.
Danke auch!


Noch mal zum Glauben.......
.....was eh schon ein missbrauchtes Wort zur Genüge ist. Zumindest dessen Bedeutung, die wir ihm schließlich geben.
Wenn ich einen Post beende, weil er ohnehin schon zu lang ist, höre ich ja deshalb nicht auf über dessen Inhalt weiter nachzudenken. So kam ich doch gestern letztendlich noch zu dem Schluss, dass sich auch meine Spiritualität, wie alles andere, immer wieder verändert. Also auch dem Gesetz des ständigen Wandels unterliegt,.....folgt......
Durch immer neue Informationen, die ich tägliche erhalte, mag es durch hauptsächlich durch lesen in Büchern oder das Internet sein, füge ich immer wieder etwas hinzu, verändere ,....oder lasse manches, was überholt für mich scheint, auch einfach fallen. 


Über’s Schreiben
Ich bemühe mich um ein wenig Reduktion.
Es kann ja schließlich nicht jeden Tag etwas passieren.
Trotzdem versuche ich schon regelmäßig zu schreiben. Auch wenn ich manchmal denke, es wäre besser, es doch eher nach meinen Bedürfnissen zu regeln. Na ja,...im Buchenhain mach' ich das ja bereits so....
Zum Inhalt:
Rea bekommt „Männer-Verstärkung“. Kevin wird sich in ihrer Nähe einrichten. Es gibt nun eigentlich nichts mehr, was ihn in Deutschland hält.
Natürlich wird es Probleme geben bei Kevins desolatem Zustand. Aber Rea wird ihm helfen wieder zu sich zu kommen. Und Gunnar womöglich ebenso. Denn er sieht ja im verunfallen Kevin, der in einem Rollstuhl sitzt, keinerlei Gefahr.