9. Oktober 2015

Feststellungen des Tages



1. Erkenntnis: Womöglich sollte ich besser doch wieder dazu übergehen, die Bücher von Männer tunlichst zu „überspringen“. Denn, WAS wissen sie schon? (....weil sich wieder und wieder herausstellt, dass der Männer angebliche Erleuchtungen und Eingebungen nicht wirklich etwas Neues sind, und...... ich das schon längst selbst heraus gefunden hab’.)
Wie ist es letztlich zu bewerten,......wenn ein so genannter MEISTER nach zwei Jahren der Übung noch immer keine Energie zwischen seinen Händen spüren kann? (Gleichwohl er angibt „heilen“ zu können.) Dann weiß ich echt nicht, was ich von ihm lernen soll???
Die meisten Frauen, vermute ich jetzt mal so frei heraus, sowie ich selbst, und das weiß ich schon, schaffen das bereits beim ersten Mal......
(Und hier gedenke ich der Worte einer einstigen Freundin, die mir solch Erkenntnis wieder und wieder ans Herz gelegt hat. Nur dachte ich, es sei Überheblichkeit. Was es sicherlich auch in manchen Fällen ist.)
Fazit: Drum prüfe jedes Buch genau, welches von einem Mann geschrieben ist! Möglichst bevor ich es kaufe! Und bevorzuge lieber ein Äquivalent, das von einer Frau verfasst worden ist!

2. Erkenntnis: Ich muss es wieder umsetzen lernen, meine Zeit außerhalb des Netzes mit sinnvollen Dingen zu füllen, die mir wichtig sind...und damit ist selbstverständlich nicht die alltägliche Hausarbeit gemeint. Und ich gestehe,....ich bin am experimentieren.......(...und es gelingt mir ganz gut).......nur kommt mir da gelegentlich die Phlegmatie in die Quere. Aber die des Geistes. Denn der Körper MUSS gelegentlich ruhen, aufgrund der Kränklichkeit. Außerdem bin ich jetzt öfters mal müde, weil ich zunehmend schlechter schlafe. Was an den Schmerzen liegt........