18. November 2015

Frage No2



Warum nicht auch mal hiermit beginnen?

Eine Frage pro Tag: No2   

Was sind meine Ziele im Leben?

(Die „erste Frage“ ist mir irgendwie entgangen. Keine Ahnung wie die war.)
....was genau genommen rasch beantwortet ist. Sogar in einem Satz.
So gut und gesund wie möglich, ohne zu viel Stress, glücklich und zufrieden bis zum Ende zu leben. Und dann,....einen schnellen „Cut“! Kein Leiden mehr. Kein Darben. Kein Altersheim.
Viel mehr erwarte ich nicht!
Ich würde gern noch ein bisschen schreiben. Mich in die Zeilen und Ideen anderer Menschen fallen lassen. Sprich....“Bücher lesen, die.....mich interessieren.
Ebenso gehört für mich gesundes Essen dazu. Ein paar nette Serien zur Entspannung. Ein Gläschen Wein. Gelegentlich ein bisschen Räuchern, den Duft der Kräuter genießen und „imaginieren. Wohltuende Töne hören. Inspirierende Gespräche führen über Dinge, die mich interessieren. Und nicht „nur“ Zuhörer sein. Oder über Banalitäten und andere Menschen (die ich nicht kenne!) reden.
Und ich hoffe, endlich an „einem Platz“ angekommen zu sein, und nicht wieder umziehen zu müssen!!!!! Ich mag es nicht, beständig auf „gepackten Koffern zu sitzen“! Ich will,....“zu Hause“ sein!

Ehrgeizig,....war ich noch NIE!
Wozu?
Leben und leben lassen. Aber auch NUR, WENNN MAN MICH LEBEN LÄSST!
Und wehe dem, wenn nicht!
Ihr seht, ich bin noch immer gezeichnet, von diesem einem Jahr mit unseren „Fachkräften“! Und werde es wohl auch niemals....vergessen.
Insbesondere deswegen, weil sich meine Sichtweise gravierend verändert hat. Was jedoch nicht an mir, sondern eindeutig an der derzeitigen Politik liegt. Die ein zentralen Thema in meinem Leben geworden ist. Durch die Erlebnisse, die ich hatte.
Aber so nach und nach, entdecke ich auch wieder die „schöneren Seiten des Lebens“,......solange es DIE für uns noch gibt!