14. November 2015

Was man vorne aufbaut.........



Mancher ist weiß Gott nicht mehr zu helfen. Betätigen sich vollen Bewusstseins als Verräterinnen am eigenen Volk. Und vor allem an den Frauen. Heißen die Männer dominanten Kulturen mit Spruchbändern  willkommen. Reichen ihnen die Hand. Nur denen ist es halt zu blöd von Frauen etwas anzunehmen. Soziopathen par excellence. Respektlos, fanatisch, kriminell, brutal. Wohl kaum zur Integration zu bekehren. Was die Damen wohl kaum stört in ihrem.....Willkommenswahn.
Ja. In der Tat! Was gedacht und gesprochen wird, ist wie rufen und kommt. Genau so ist es! Daran halte ich mich! Quantenphysik halt. Manchmal nenne ich es auch noch.....ganz adäquat und einfach......Magie.

Ja genau, mir geht es hier vor allem um die Frauen! Frau Frauenrechtlerin! Die ja bereits viel zu viel Gewalt in ihrem Umfeld erlebten und erleben. Denn SIE sind es, die unter den Invasoren am meisten zu leiden haben. Ihre Aufschreie, wenn sie es denn dürfen, werden auch hier wieder unterdrückt!
Und hier geht es keineswegs „nur um’s Heiraten und hier bleiben Dürfen“. Hier geht es um Respektlosigkeit, Gewalt und Grausamkeit gegenüber Frauen!!! .......die seit der Überflutung des europäischen Kontinents mit Frauen verachtenden Kulturen, rasant zugenommen hat. Nur dürfen die Zahlen nicht frei gegeben, wenn überhaupt registriert, und die Wahrheiten nicht ausgesprochen werden. Denn die Welt steht auf dem Kopf! Hörst du Frau,........mit den geschlossenen Augen und dem weich gespülten Gehirn.
Eines muss ich euch jedoch zugestehen. Ihr habt vor Jahrzehnten so wacker gekämpft und sicher auch viel erreicht.....für die Frauen.
Aber auch hier gilt offensichtlich: „Was frau vorne mit den Händen aufbaut, kann frau hinten mit dem Arsch wieder einreißen. Was sie nun zweifelsohne tut.
So ist es wohl!

Nur bei einem, muss ich noch widersprechen. Flüchtlinge werden nicht bestraft, sondern für ALLES belohnt. Auch für Vergewaltigung. Denn sie werden ohne weiteres, ganz einfach.....“ver-legt“....in den „nächsten Ort“, wo sie dann ungestraft weiter machen dürfen wie bisher. SO sieht es aus. Macht endlich die Augen auf! Frau Frauenrechtlerinn-en.
Von der Anzahl der horrend angestiegenen Einbrüche und Gewalttaten mal ganz zu schweigen.........., die mit einer Skrupellosigkeit verübt werden, wie man sie hier kaum kennt! (Link!!!)
Yoga und die Selbstverteidigungskunst für traumatisierte Frauen ist schon mal etwas Gutes. Was außer Zweifel steht. Nur, was nützt es ihnen, wenn es ihnen unter Strafe verboten wird, diese Kurse zu besuchen. Schon mal dran gedacht?!

Und zum Schluss, kommt das „dicke Ende“. Ein Loblied auf die Kanzlerin, die gegen alle bestehenden Gesetze verstößt, auf welche sie irgendwann einmal einen Eid geschworen hat. 
Es gibt also tatsächlich so zutiefst verbohrte Barmherzige, dass sie die Gefahr nicht einmal erkennen, selbst, wenn Einer mit dem Fallbeil über ihnen steht. Sollte Frau hier tatsächlich flinke Beine haben, ist sie willkommen im Refugium Portugal.