8. Dezember 2015

Eine Frage pro Tag – No 15



Eine Frage pro Tag – No 15 –  Wer sind meine Freunde?

Ich weiß nicht, ob ich überhaupt jemand als „Solche“ bezeichnen kann.
Okay. Da gibt es ein Pärchen in Neuhaus, die wir schon einige Zeit kennen und die auch immer da sind für uns, wenn Not am Mann, oder an der Frau ist. Und natürlich auch umgekehrt, wenn möglich!
Sie war Sängerin einer Band und er, der Chef der dort ansässigen Bikergang.

„Alte Freundinnen“ habe ich zwei. Die kenne ich schon über dreißig Jahren. Aber nicht aus der Schulzeit. Davon gibt es KEINE! In der Schule gab es nie Freundinnen,....und KEINE schöne Zeit für mich!
Mit den „alten Freundinnen“ rede ich nur noch selten. Früher mag es viele Gemeinsamkeiten gegeben haben. Doch jetzt, ist das anders. Wir haben uns nicht mehr viel zu erzählen. Die Interessen und Sichten auf die Welt, sind ZU unterschiedlich.
Eine „ehemalige Freundin“, die nun keine mehr ist, gibt es noch auf dem Alltagsblock zu finden. Leider gab es auch hier zu viele Differenzen.
Bei fb kann man sich jetzt „neue Freunde“ suchen, die irgendwann vielleicht auch zu tatsächlichen Freunden werden. Ich habe da schon einige gefunden, die sehr, sehr unterschiedlich sind.
Was will ich noch? Mehr kann ich nicht erwarten. Ich denke das genügt.

Und ob ich jemals „wirkliche Freundinnen“ hatte,...weiß ich nicht.
Als Kind vielleicht. Zwei Nachbarsmädchen, mit denen ich täglich spielte.
Gut. DAS waren aller Wahrscheinlichkeit nach wirklich echte Freundinnen. Zu denen ich aber heute keinerlei Beziehung mehr habe.

„Männer-Freunde“ hatte ich zu gewissen Zeiten jedenfalls genug.
Jetzt,....ist da niemand mehr. Außer,....dem Jörg....und irgendwie auch....meinem Sohn.