22. Januar 2016

Gedanken – Bröselchen – 22. Januar 2016



Im „richtigen“ Winter, scheint irgendwie alles in eine Starre zu fallen. Die Bewegungen, ich selbst und  auch meine körperlichen Aktivitäten. Vieles wird ins Hirn verlegt. (Na ja, das ist bei mir so wie so bereits in vielen Belangen der Fall.). Oder sehe ich das nur so?
------------------------
Ich träumte von einem bestimmten (sehr hübschen) Mann. Vom Wohnungssuchen und von einem Fuchs.
-----------------------
.....und eigentlich ist mir heute schon den ganzen Tag, als sei Samstag.
-----------------------
- Ich bin froh, dieses Wochenende nicht viel tun zu müssen. Wäsche vielleicht und mein Essen. Kleinigkeiten, die ich gut in die mir zur Verfügung stehende Zeit einflechten kann.
-----------------------
 ....und von politischen Dingen, will ich JETZT erst gar nicht anfangen.....vielleicht später....irgendwann.