31. Januar 2016

Gedanken – Fünkchen – 31. Januar 2016



- Vielleicht ist bei der MS das Immunsystem nicht „fehl“-geleitet. Sondern nur ZU stark. Sodass es im Körperinneren Prozesse erzeugen muss, um die überschüssige Energie an etwas abzuleiten/abzugeben.
Seit Neuesten hat man ja erforscht, dass die Ursachen der MS an einem Zeckenbiss liegen könnten.
Man stelle sich nun einmal vor, wie lange ein Zeckenbiss unbemerkt bleibt und folge dessen die gleiche Zeit das Zeckengift durch den Körper fließt und sich der Körper dagegen wehren muss. Es ist wie ein Muskel, der immer trainiert wird. Am Ende ist er „groß“.

- Womöglich ist es sogar gut, ein paar „kleine Angreifer“ zu haben, damit das Immunsystem „beschäftigt“ ist.....und nicht auf andere, dümmere Ideen kommt. Wie beispielsweise in mir etwas zu entzünden. Aber andererseits ist es nicht gut, wenn es vielleicht am heiß Laufen ist. Aber WIE hält man es NUR am Laufen? Nicht zu wenig und nicht zu viel....des Guten, oder Schlechten? WO ist die MITTE? Wo das Mittelmaß? Wie kann ich es finden? Kein Arzt kann mir das sagen. Sie denken noch nicht einmal so weit. Und einen Knopf zum Einstellen dessen,....gibt es noch nicht. Was eigentlich darauf hinweist, das wir eben NICHT mechanisch sind/funktionieren!

- Ich habe an eine Eigenbluttherapie gedacht. Soll was bringen und ich weiß auch, WIE es funktioniert. Ich könnte es sogar den Ärzten erklären, die vielleicht noch nicht einmal etwas davon gehört haben, WEIL,.......es den Parmakonzernen keine Gewinne bringt.......verkaufen sie es nicht. Denn es könnte ja vielleicht sogar HEILEN!!!!!! Stattdessen bringen sie das Immunsystem zur Strecke! Halten es niedrig. Vernichten es fast. Was für eine beschissene Therapie soll das sein? Wo es doch schon etwas gibt, was heilen könnte. Obendrein.....müsste ich es selbst bezahlen. Was für eine Farce!
Ich könnte es auch hier gut, mittels Quantenphysik, erklären. Es ist ganz einfach. Wenn frau es einmal verstanden hat.

- Wieso verschreibt man mir immer mehr Medikamente, obwohl doch gesagt wird, dass mein Herz besser geworden ist? Am Liebsten würde ich alle weglassen. Nur ist unleugbar halt was „kaputt“ gegangen durch die Chemotherapie,....das irgendwie wieder heilen muss. Klar setzte ich auch auf heilpraktische Sachen. Was sonst.

- Diese männlich geprägte Welt ist nicht mehr zu ertragen!!!! (Link!!!) Ekelhafter geht’s nicht mehr!!!! Dieser menschliche Abschaum fickt doch tatsächlich alles und wirft es dann weg. Wie wäre es mit einem kalten Stück Schweinefleisch, wo ihr euren Schwanz rein steckt?
Und welche Konsequenzen haben diese Scheißkerle zu erwarten??? Keine. Ihnen ist alles erlaubt mit der freundlichen Unterstützung unserer Politik, die sich gegen das eigene Volk richtet.
In einer matriarchalen Welt, wäre das nie geschehen.

- Mal noch was zur Geschichte und zur unterschiedlichen Interpretation. (Link!!!) Denn alles, was gefunden wird, wird schließlich durch „einen Menschen“ interpretiert, und DAS, aus einem patriarchalen Denken heraus.
Es ist nicht zu leugnen, dass jedes Experiment unmittelbar mit dem Durchführenden verbunden ist. Und SO ist es auch hier mit der Interpretation.

-----------------

Über’s Schreiben
Ich bin nach wie vor am aller liebsten in meiner „Rea-Welt“,.......welche ich mir „schreiben“ kann, wie ich sie möchte. (WAs mich an Pippi Langstrumpf erinnert,.......wo ich wieder in Gedanken bei meiner Großmutter bin, die genau diese Geschichten liebte. Wahrscheinlich eben aus diesem Grund!)