7. Februar 2016

Träume



Ich träumte von unserem letzten und auch schönen, großen, ansehnlichen  Auto, dass wir einst hatten und welches ich im Traume fuhr. Nur als ich dann stand, fiel mir auf, dass ich ja gar nicht fahren konnte. Keine „Erlaubnis“ habe. Wie kam ich dann hier her?
Der Kofferraum war voller Müllsäcke. Aufgeplatzter Küchenrestmüll, den ich versuchte aus dem Auto zu heben.

In einem anderen Traum kaufte ich eine dicke Zigarre. Und da war an der Kasse, hinter mir einer aus Namibia, der mir die Zigarre aus der Hand nahm und an ihr sog und sie mir dann wieder zurück gab.
Am Ende war der Laden zugesperrt und ich kam gerade noch so wieder dort raus.

Dann eine Art Wohnung. Ich weiß nicht, ob es mein zu Hause war. Jedenfalls war es über-groß-räumig mit gläsernen, durchschaubaren Wänden. Als stünde man mitten im Freien,  oder auch auf einem Silbertablett.
Eine Nacht später wiederholt ein Traum von einer schönen, großräumigen, hellen Wohnung.

Was sagt mir das? Was ist eh schon weiß. Dass es mir hier nicht wirklich gut gefällt. Dass es mir hier zu dunkel ist. Dass ich hier die Großräumigkeit vermisse und die Helligkeit?
Aber noch mal so kurzfristig umziehen, kommt vorerst nicht in Frage. Wenn überhaupt. Das Pulver ist verschossen. Das Geld so wie so und die Kräfte werden von Jahr zu Jahr weniger.
Also, was bleibt mir da,........nach 15 Jahren angestrengtem Gequatsche + der Investition meiner aller letzten Versicherung, bis wir ENDLICH nach Neuhaus umzogen waren,......wieder Mal das sich Abfinden mit einer Situation, die nicht zu ändern ist. Und das Positive sehen, was es hier halt so gibt..........
Und immer wieder der Gedanke, dass alles noch ANDERS sein könnte, WENN,.......man dieses Pack da nicht einquartiert hätte! Wenn wir nciht Flüchtlinge vor den Flüchtlingen gewesen wären! Wenn man nicht zwangsweise versucht hätte Kulturen zu mischen, die nicht zu mischen gehen. Wenn nicht die Arroganz und die Unapassunsfähig- sowie -willigkeit dieser Leute gewesen wäre und noch ist!!!!!
  Und da erzähle mir bloß niemand was von Integrationswilligkeit.......was nicht stimmt!!!!!!!!!!!!!!!

Mal noch so angemerkt: An dem Wort "Pack" sollte sich bitte keiner stören. Wenn sich ein Politiker hinstellt und das Volk als Pack bezeichnet, darf ich das auch. Punkt!