3. März 2016

Wie geht es mir heute?




Diese Frage sollte ich mir öfter stellen.......
Zu hektisch der Tag. Was aller Wahrscheinlichkeit nach daran liegt, dass ich gestern zu spät ins Bett und heute zu spät aufgestanden bin. Da ist der Tag gleich viel „kürzer“.
Einmal Wäsche und mein Essen machen,....DAS ist mir für heute echt genug. Bin ein bisschen müde und irgendwie gestresst. Ich muss es ruhiger angehen.
Aber da waren, wie zumeist am Beginn des Monats, Bestellungen zu tätigen und Rechnungen zu zahlen. Mit meinen paar Kröten zu jonglieren, was bei den zusätzlich zu kaufenden Medikamenten (ca. 200,--Euro pro Monat) schon ein bisschen schwer fällt. Da bleibt echt nicht viel übrig. Und ich kann froh sein, dass Jörg seine Arbeit hat. Sonst wäre das alles NICHT möglich! Denn ich brauche die Magensäuretabletten, die Entzündungshemmer (Boswelia) und andere zusätzliche Vitamine, sowie Nahrungs- ergänzng aller Art.

Zumindest gab es heute auch etwas Erfreuliches. Ein kleines Päckchen kam an,..... mit einem wunderschönen Ring!!!!!

Dann noch ein Anruf von einer guten Bekannten, die mit mir im Krankenhaus war. Sie hat auch MS.

Na ja, und jetzt gibt’s erst mal was Chinesisches zu essen und dann „Criminal Minds“. Das Einzige, was ich im Fernseher noch anschaue. Und da bezahle ich sicherlich NICHT ihre beschissene Gebühr!