25. März 2016

Wie viel "Magie" gesteht man uns zu?



WER von uns hat sich vor geraumer Zeit Gedanken über Muslime gemacht?
Wer von uns hat Muslime vor geraumer Zeit überhaupt besonders beachtet?
WER von uns hat vor geraumer Zeit gelernt Muslime zu hassen?
Wahrscheinlich kaum jemand. Nur wenige, die beispielsweise ein Schicksalsschlag, auf Grund dieser Religion, ganz persönlich betroffen hat.
Ich zumindest hatte, und hier komme ich wieder auf früher zurück, immer Interesse an fremden Kulturen. Ging naiv auf alle Leute zu (aber das sagte ich ja schon mehrere Male!), OHNE zu wissen, was sie denken, oder wie sie ticken.
Aber wir Abendländischen neigen dazu, fremde Kulturen, die wir nur aus der Ferne, oder während eines netten Urlaubsaufenthaltes kennen lernen, zu verklären und zu romantisieren. Schließlich leben wir NICHT darin!

Allerdings habe ICH zumindest so allmählich kapiert, dass ich mein Sein, mein Denken, Fühlen und Handeln eben NICHT auf andere übertragen kann. DAS ist genau der Fehler, den viele, und vor allen Frauen, von uns machen.

Nun ist Mann invarsorisch über uns hergefallen. Auf Eroberungszug. Am liebsten hätte diese unsägliche Religion die ganze Welt.
Das macht Sinn für DIE, die unsere Welt bereits be-herr-schen. 
Dumme Menschen, mit nur einer absolutistischen, fanatischen, brutalen Religion, sind besser zu lenken.....(und es sind weniger Leute zu bestechen (wenn die Religion die Staatsform wäre)).

Wir, in den europäischen Ländern, erreichten in den letzten Jahrzehnten  so viel. Vor allem Frauen, die für ihre Freiheit kämpften und oftmals.....dafür starben.
Und WAS ist JETZT???!!!
Geben wir unsere Rechte tatsächlich wieder so schnell ab??????????? Anscheinend! Niemand begehrt hier auf. Im Gegenteil. FRAU heißt den RÜCKSCHRITT noch "willkommen"!
Da wird den Frauen, angesichts der Feindseligkeit der Invasoren, geraten zu Hause zu bleiben. Sich anders zu kleiden. Und derzeit denkt Mann tatsächlich darüber nach, in Zügen Abteile für Frauen einzurichten. (Link!!!) Der Sicherheit halber..................(Ist NOCH Satiere!)
Diese kriminellen, asozialen, aufs schärfst indoktrinierten, fanatischen  Elementen kommen zu uns und bringen all ihre Gewalt und ihren Hass auf Ungläubige und vor allem auf Frauen mit zu uns.
WAS soll man mit diesen ????? Leuten ???? tun, die hier her kommen und uns so sehr hassen???!!!
Dann muss man sich ingendwann nicht wundern, wenn der Hass zu ihnen zurückkehrt.
Heißt es nicht immer: Wie man in einem Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
Allerdings geht dieser Schall an vielen Gutmenschinnen vorrüber. Gerade DIE, welche sich so emphatisch wähnen, und feministisch rüber kommen wollen, stellen sich auf die Seite des Feindes. Der Hasser. Der Täter. Auf die Seite, die sie zwingen will, schwarze Tücher anzulegen. Die sie im Haus einsperren und zu Sklavinnen machen will. Eigenartig!

Und eigentlich ist das Ganze doch sehr einfach und folgt dem alten  Gesetz der Hexen.

DAS, WAS DU AUSSENDEST, KOMMT DREI MAL ZU DIR ZURÜCK!!!!!

(Übrigens gibt es eine buddhistische Weisheit, die besagt (und die eine Frau mir immer wieder auf- zitiert):
Weißt du mit einem Finger auf jemanden, weißen drei auf dich zurück.“
Ist im Grunde doch dasselbe. Oder etwas nicht? Was mich dann eigentlich wieder (sehr, sehr!!!) stutzig macht!.....ob es überhaupt stimmt!


Und eines Tages wird es auch noch die Goldmänner und Juweliere er (weg-) wischen, die diese ganze Scheiße angezettelt haben.
Hierzu wäre wichtig,.....für viele Menschen,.......zu erkennen, wo, politisch gesehen, der „wahre Feind“ sitzt. Dazu gehört auch die „so genannte Verschwörungstheorie“, die keine ist, anzuerkennen und sich damit zu beschäftigen (wenn auch nur ein klein wenig - zwinker.) (Und das wissen diese Sklaventreiber. Die Goldmanns und Juweliere.) 

Und wie oft schrieb ich schon, dass genau „diese Leute“ mit Magie arbeiten?!