29. April 2016

Liebe Spinne.......



Ich träumte von all den Sachen, die ich nicht und nicht mehr habe.
Jugend, Gesundheit, ein Haus, eine schöne Aussicht in das Tal und in die Natur, den Wald. Schöne, bunte Kleidung, die mir gefällt und eine Figur die dazu passt. Von Menschen, die mich seelisch tragen. Von Geborgenheit......usw.....

----------------

Faul war ich heute. Tat aber eigentlich trotzdem nicht DAS, was ich hätte tun wollen. Wie beispielsweise Haare waschen und lesen. Ein Buch hatte ich mir schon hingelegt.
Und ich stelle fest, sobald ich bei fb bin,....geht die Zeit weg, wie warme Semmeln. Es scheint mir eine Art Droge zu sein.........der ich, zugegebenermaßen, nur schwerlich widerstehen kann.
Eigentlich ist es immer so, dass ich REA schreiben will (und es auch tue),  Aber dann......kommt es meist doch ein wenig anders. Oder ich verzettle mich. Verfange mich im „Netzt“.
Liebe Spinne, meine spirituelle Begleiterin, hilf mir dabei, den Weg da raus zu finden. Oder zeig' mir zumindest, wo ich bleiben, wohin ich gehen kann und wohin NICHT.

Na ja, zumindest gibt es eine kleine Freude. Neue Bettwäsche ist bestellt. 
Jörg schaut im Fernsehen immer die Verkaufskanäle und fand.....für wenig Geld,....doch reichlich was zum Bett beziehen.

Gesundheitlich.......geht so, bis auf die üblichen Verdächtigen (Krämpfe im Rippen- nd Brustbereich und auf dem Rücken. Füße die brennen, Müdigkeitssyndrom, Schwindel nur noch gelegentlich im Moment, Wärme die mich schwächt.....ect....). 
Und........bei manchen Übungen sollte ich halt nicht übertreiben! DAS tut nicht gut.