11. Juni 2016

Abtriften......in meine „zweite“ Welt




Gestern war noch mal ein anstrengender Tag. Obwohl Jörg am Morgen weg gefahren war.
Drei Mal Wäsche und zu putzen gibt es immer irgendwas.
Dann noch – für mich – etwas Langwieriges gekocht. Oder besser....gebraten.
Vegane Buletten, Reis dazu und Zucchini gebraten.
Später kam mein Sohn vorbei. Da bin ich immer ziemlich hektisch. Nur nichts vergessen.....mitzugeben.
Aber heute bin ich voll und ganz in meiner „Rea-Welt“. Hier ist es gerade überaus spannend. Smile.......
Zu Mittag gab es Rester von gestern und den Tomatensalat, welchen heute der Service geliefert hat. Einfach, als Soße, über den Reis gekippt. Dazu noch eine andere scharfe Soße. Melone und Eis als Nachtisch........was will ich mehr?

Als dann......ab in die „Rea-Welt“.
Die Story-Line leben, schreiben und recherchieren.

--------------------

Vom Schreiben und der Story-Line: Rea ist nun doch nach Hawaii geflogen.
Bisher hatte ich mich noch NIE mit diesem Fleck der Erde auseinandergesetzt. Und eigentlich macht das Recherchieren große Freude. Sucht sie doch nach einem geeigneten Haus. Die Immobilien anzusehen, damit kann man schon Stunden verbringen und nicht mal bemerken, wie die Zeit vergeht. Und dann denke ich mir immer, ......so wunderschön und nur so wenige Menschen, denen derartiger Luxus zugänglich ist. Aber andererseits, WER braucht das denn???
Würde nicht ein einfaches Häuschen am Strand genügen???


Keine Kommentare: