4. Juni 2016

Nichts mit......“abschalten“


Manchmal weiß ich nicht wirklich, wie ich mit all den Informationen umgehen soll. Alles dreht sich nur noch um die so genannten Flüchtlinge, die kriminelle Invasoren sind und um den Islam. Was interessiert mich das eigentlich? Was interessiert mich dieser Frauen feindliche Dreck, den ich hier nicht haben will und ich bin nicht die Einzige!
WARUM wird DEM so viel Raum gegeben????
Geben wir DEM nicht so viel Raum!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Verdammt noch mal!
WARUM wird sich nicht gewehrt?

Wer die Politiker an ihre Position gebracht hat, war eben NICHT das Volk. Sie sind nur dazu da, ihre Aufgaben zu erfüllen! Das heißt, die arbeitende Bevölkerung bezahlt ihren sichtbaren Untergang! Wird ausgebeutet nach Strich und Faden! Arbeitssklaven – Gojims! Nichts weiter.
Aber solange das nicht jeder begreift......wird es wohl so bleiben.
Gutmenschen, Medienjunkies  gibt es immer noch genug!
Und willst du was dagegen tun.......geht es dir ganz schnell an den Kragen.
Denn,.......es gibt genug bezahlte Söldner. Man drehe den Kopf ganz scharf  nach links.
Das Volk bezahlt sogar ihre eigenen Folterknechte.
Für Bedürftige Einheimische gibt es kein Geld.
Eine Schande ist das!

Ich kann diese Problematik einfach nicht ignorieren. Sie kommt immer wieder zu mir zurück. Vielleicht sollte ich tatsächlich für eine (längere) Zeit fb meiden. Aber WAS nutzt das denn??????
Die Tatsachen sind in dieser Realität bedauerlicher Weise um uns herum.
Und jeder kann sich hier glücklich schätzen, solange er sie noch ignorieren KANN. Was allerdings nichts an der Tatsache ändert, dass es SO nicht weiter gehen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fb zu meiden, bringt in meinem Fall allerdings auch nicht viel. Da sind genug Leute um mich herum, die mich daran erinnern. Also nichts mit.....abschalten.
Und manchmal denke ich, ich kann schon gar nicht mehr anders.
Ich wünsche mir Dies und wünsche mir DAS. Aber tue es nicht. Schreibe lieber (weil es wohl bequemer und gewohnter ist) und....wenn der Lapi einmal an ist......(Das sind Abhängigkeiten. Ich weiß.)

Apropos Rea: Da fließt so viel von mir ein. Und ich lebe dieses zweite Leben nun mal so gern.
Konsequenz wäre gefragt und eine Umgestaltung des Tages über.....gut vier Wochen. Dann habe/hätte ich mich umgewöhnt. 
Aber WIE höre ich auf, Rea zu schreiben? Sie ist zur geliebten Gewohnheit geworden.
Damals, vor über vier Jahren fragte ich mich: Wie fange ich an? 
Schon eigenartig.
.......ich meine,....ich kann ja Rea leben, aber halt nicht ständig darüber schreiben.......wäre vielleicht mal ein Anfang. 
Nein, nein, zur Last ist sie mir aber nicht geworden. Keinesfalls! Im Gegenteil. 

Kommentare:

Ich will......nicht mehr wie bisher hat gesagt…

du hast die kommentarfunktion wieder an? herzlichen glückwunsch!
m.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ich muss mich selbst erst wieder dran gewöhnen.....smile....
Aber bisher hat's wohl noch keiner weiter bemerkt.....grins...
(Sati weiß es noch.)
Die Eule