26. Juli 2016

Drei Tage.....




Drei Tage Terror, drei Tage fb und drei Tage Auseinandersetzungen mit Gutmenschen……
Vielleicht wäre es tatsächlich besser, mir für den Rest der Woche fb-, oder ganz und gar Computerverbot zu erteilen und stattdessen wieder mal in Büchern zu lesen, zu imaginieren und die Welt Welt sein lassen mit all ihrem Terror, ihrer Frauenfeindlichkeit und Religionsfanatismus.
Gut, dass ich das NOCH kann.

Allerdings…..so einfach ist es nun doch nicht.
Neuhaus am Rennweg!
Eine kleine idyllische Stadt in Thüringen.
„Ein Mann zapft am späten Abend in einer Sparkassenfiliale seine Auszüge. Da kommen zwei dieser so genannten Flüchtlinge und halten ihm ein Messer an die Kehle. Der junge Mann setzt sich zur Wehr und schlägt die Typen zusammen. Holt die Polizei. JETZT wird er noch dafür angeklagt, dass er sich und sein Leben verteidigt hat!!!!!!!!!“
Mein heutiger fb – Eintrag!

DAS sind genau diese Kriminellen, diese so genannten "Flüchtlinge“, vor denen WIR damals geflüchtet sind!
Schon damals hatte ich darüber geschrieben, dass gerade die Jugendlichen aus den Balkanländern die Schlimmsten sind. Nur mittlerweile gibt es dort, wo wir wohnten, genau so viele Schwarzafrikaner, die nicht besser sind.
Was früher einmal ein Spielplatz für Kinder war, dort rotten sie sich jetzt zu Banden zusammen. Da traut sich kein Deutscher mehr hin……..und DAS in der kleinen, idyllischen Stadt am Rennsteig…..sechs Kilometer weg von mir.


Keine Kommentare: