1. Juli 2016

„Spiritualität,.........



..........abgeleitet aus dem lateinischen „Spiritus“ – Geist, Hauch -, ist die Fähigkeit, das volle Potential von Geist und Seele zu nutzen. Dann verlassen wir das Stadium vorbewusster Körperlichkeit und leben die Verbindung zum Transzendenten. Sukzessive bilden wir eine höhere Form von Intelligenz aus und erhalten Zugang zu allen Informationen, die wir für ein selbstbestimmtes Leben brauchen. Möglich ist das auch dem modernen Menschen, denn niemand wird ohne spirituelle Begabung geboren. Ganz im Gegenteil: Jeder Mensch hat die Anlagen dazu. Die frage ist nur, ob diese einzigartige Fähigkeit gefördert wird oder ob man sie verkümmern lässt.
Sobald wir uns bewusst mit der Spiritualität auseinandersetzen, schauen wir hinter die Kulissen des erdenschweren Daseins, hinterfragen und erforschen, was uns umgibt.
Begeben wir uns auf den Weg der Spiritualität, so entdecken wir, welche unermesslichen schöpferischen potentiale wir in uns tragen. Sie stehen im Einklang mit dem schöpferischen Universalgesetz, aus dem sich alles entfaltet. Staunend stellen wir fest: Unser Leben liegt in unserer Hand.“
Aus dem Buch: „Quantenphilosophie und Interwelt“ von Ulrich Warnke



Keine Kommentare: