6. August 2016

Eine Frage pro Tag – No 42



Eine Frage pro Tag – No 42- Was ist der Sinn meines Lebens?

Woher soll ICH denn das wissen? 
Da kann/könnte ich nur Vermutungen anstellen. 
Und tun wir das nicht (fast?) alle? Vermuten…….


Ich glaube, das man das eben NICHT so „pauschal“ fragen/sagen kann. Denn zu jeder Zeit, scheint es einen anderen  Sinn im Leben zu geben. Oder sind es „nur die Aufgaben“ die im Laufe unseres Lebens wechseln. Ich könnte mir vorstellen, dass wir hier sind, um nicht NUR Eines zu lernen….oder zu tun. Dass es nicht nur einen „Sinn“ im Leben gibt.
Aus meinem „heutigen Stand des Wissens“ heraus würde ich sogar sagen,……..der Sinn des Lebens besteht einfach nur darin…….zu leben. Ich finde eher, das Problem dabei ist, WAS bekommt man gelernt?! Daraus folgt, eben WIE man lebt. WAS man jedoch gelernt bekommt, entspringt der jeweiligen Gesellschaft, in welcher man lebt. (…und da es uns Menschen heute FAST allen so schlecht geht, schließe ich daraus, dass es eine Scheiß Gesellschaft sein muss. Was anscheinend aber keiner bemerkt. Obwohl….genug geklagt wird.)


Vielleicht gibt es ja auch keinen besonderen Sinn. Obwohl gerade der Buddhismus und die Reinkarnations – Theorie (?) uns genau dieses suggerieren.
Andererseits sind sich alle Schamanen auf dieser Welt doch einig, dass alle von uns schon mehrmals gelebt haben…..und noch öfters leben werden.
Und wenn wir sterben, ……..geht unsere Seele aus dem Körper heraus,……dann……..gibt es nicht mehr DAS, was wir als ZEIT definieren. Was bedeutet,……“die Zeitlinie“, auf der wir hier leben,…..entfällt…….UND alles …..geschieht gleichzeitig, was wir als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kennen. So ist es auch für Hellsichtige möglich, die eben eine gute Verbindung zum Meer aller Menschenseelen haben, zum Bewusstsein aller Menschen, dass sie die Zukunft, und auf die Vergangenheit sehen können. 


Aber zurück zur Frage. Was ist der Sinn meines Lebens?
Um ehrlich zu sein,…..ich weiß es (noch?) nicht.
Mag sein, dass es einige Leute geben mag, die es wissen. Aber vielleicht irren die sich. Oder auch nicht.
WAS wissen wir denn im Grunde wirklich?
……..alles und nichts…….


Keine Kommentare: