21. August 2016

„Persönliche“ Analyse (I) - "Amok Alex und Frank Stoner Show"



Ich habe so viele angefangene Post in meinen Ordner liegen, die ich endlich mal in mein „Tagebuch“ bringen möchte.
Diesen Post hier, und ich habe noch einige davon, würde ich gerne mit Analyse überschreiben. Oder auch:
Ein bisschen Gemecker“(Ja, ich meckere immer sehr viel. Ich weiß.) , das jeder nehmen kann, wie er/sie mag.
Nur mal so vorab.
(Auch liegen mir noch so viele begonnene you tub Videos vor, die ich noch nicht zu Ende gehört habe und worüber ich hier ebenfalls noch sprechen möchte. Aber dazu komme ich….viel später. Erst anhören. Dann sprechen.)


Und jetzt mal was zur „Amok Alex und Frank Stoner Show“.  (Link!!!)
Erst mal so grundlegend……zusammengefasst, nach dem ersten Eindruck: „Die Themen an sich könnten mich schon begeistern. A – b – e – r …….ich finde ganz einfach, und hier gehe ich gleich ins Eingemachte, dass diese Leute einen Haufen Theorien und Fehlinformationen gerade unter die jungen Leute bringen, die sie sicherlich auch ansprechen wollen. Verwirrung findet statt. Eine Verschwörungstheorie in der so genannten Verschwörungstheorie. Alles wird mit allen widerlegt und neu zusammengesetzt. Obwohl doch viele gute Ansätze und auch Wahrheiten ausgesprochen werden. Die sie offenbar nicht zu schätzen wissen und sich mit ihrer ach so „coolen Art“, die für mich doch recht unprofessionell rüber kommt, selbst ins Aus manövrieren.
Da wird hier und da mal was genommen, aufgeschnappt, Gelesenes hinzugefügt und mal ein paar (ZUMEIST männliche)  Gäste eingeladen. Beweisen tun sie trotz alledem nix. Über die Art und Weise, wie sie sich halt vermarkten, lässt sich in der Tat…..streiten. In jedem Fall NIX FÜR MICH!
Aber wahrscheinlich ist es auch für Ältere, Erfahrenere, Wissendere, Weisere nicht gedacht. Eher für die Jüngeren. Ich finde, es ist auch eine Art der Konditionierung, was sie da bringen. Es wird viel Mist gequatscht. Punkt!“

Von mir aus, soll jeder seine Weltsicht haben. Aber die dann als (absolute) Wahrheit darzustellen…….??? Neee…….Hat nicht jeder so wie so seine ganz eigene Sicht auf diese Welt? 
Und außerdem scheinen die ja tatsächlich auch von dieser Sendung zu leben. Da will was geboten sein,  da muss man sich was einfallen lassen ( wie beispielsweise die Flache-Erde-Theorie (Link!!!) ) wenn Leute zuhören sollen.
Es wird, im weitesten Sinne und meiner Meinung nach, wieder einmal eine Art Sensationsjournalismus betrieben und „Fehlinformationen“ gestreut, wo Menschen verunsichert und vielleicht sogar von Wichtigeren abtgelenkt werden. Womöglich wie mit „Pokomon Go“. Aber gut, es gibt. wie gesagt, ja auch interessante Themen, die sie behandeln, in denen sicherlich viel „Wahrheit“ drinnen steckt.
Aber würden diese Kerle tatsächlich die Wahrheit verbreiten (was ich mich auch immer bei David Ike frage), wären sie schon längst nicht mehr da oder tot. Da sind andere Menschen, die versucht haben aufzuklären, für viel weniger ins Gefängnis gesperrt worden. Wir erinnern uns hier an Horst Maler und Ursula Havelbek. Hört man von denen irgendetwas? Außer auf you tube vielleicht.  Und dann steht es sogar noch unter Strafe, deren Videos zu verbreiten. Was HIER, bei den beiden, eben NICHT der Fall ist!
Menschen, die auch nur annähernd die Wahrheit sagen, sind ganz schnell am…….sterben. Wie beispielsweise Kennedy. Merilin Monroe,  John Lennon und Michael Jackson. Und davon gibt es bestimmt noch Mehrere, von denen wir nie erfahren haben.  Einen „anderen“ darf ich hier nicht mal mit einreihen. Sonst wird wieder mal aufgeschrien…….Dennoch gehört er, nach bestem  und neuestem Wissen und Gewissen, mit hier hin. (Hier sollte eigentlich ein Link sein, um wen es sich handelt. Aber ich mach' das mal besser nicht, weil's verboten ist.)
(Und entgegen so mancher Frauen, die zwar Recht damit haben, dass die Ursache jeglicher Schweinereien wieder und wieder auf das patriarchale System zurückzuführen sind, finde ich, sollte frau sich zumindest auch im Ansatz ein wenig damit beschäftigen, damit auch hier die Begrifflichkeiten und Worte, die verloren gegangen sind, verstanden werden. Zum Beispiel, was Plutokraten sind.)

Aber zurück zur Amok Alex und Frank Stoner Show.
In ihren Holper- und Stolpersätzen kann ich kaum eine klare Aussage herausfiltern.  Es tät gut, wenn mann da mal Klartext redet, als nur in verschwommenen Worten und abgehackten Sätzen. Fetzen von irgendwas werden da zusammengesetzt, die kaum ein sinniges Bild ergeben. Zumindest für mich nicht. Und Mann spricht wieder mal so schnell…….

Ich hatte die eine Sendung mit den Khazaren angefangen.  (Link!!!) Weil’s mich einfach nur interessiert. Aber offenbar bin ich zu blöd den beiden zu folgen. Für mich gibt das ganze Gequatsche keinen wirklichen Sinn.
Fakten. Mag sein. Die werden unausgegoren aneinander gereiht und mit einer Menge Halbwissen und Angelesenem vermischt. Darüber wird diskutiert und vor allem……..spekuliert.
WAS , IN ALLER WELT, SOLL DAS DENN SEIN???????.
So war und ist mein erster Eindruck…………

Eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass mich das Ganze (Gequatsche) so tangiert. Aber es regt mich irgendwie auf, dass durch die Art und Weise dieser „Show“, eine Banalität entsteht, die einer Wrestler-Show gleicht.
Es ist irgendwie innerlich nachhaltig/nachhallend und hat mich offenbar tatsächlich so weit interessiert, als dass ich mich darüber echauffiere……..
Aber ich habe halt im Laufe des Lebens (und SO lange ist das noch nicht her. Denn ich war immer sehr offen und staune seit einigen Jahren auch wieder viel!!)  gelernt, stets erst einmal skeptisch zu sein.
Grundsätzlich halte ich noch immer ALLES erst einmal für wahr, was mir erzählt wird. Was ein gewisses, kindliches Menschen-Vertrauen in sich birgt, welches ich seit Kindes Beinen an in mir habe. Oder gerade seit dieser Zeit. Aber was die beiden da absondern, ….da sträuben sich mir die Haare. Weiß auch nicht warum. Das ist einfach nur eine „weitere Show like American Stile“. Nichts weiter…….vor allem dingen halt auch die Art, wie sie’s rüber bringen.

Und mal ganz ehrlich, ist es nicht scheiß egal, ob die Erde rund oder eine flache Scheibe ist? WAS ändert DAS an unserem Leben?
Wir leben drauf und gut! Andere Dinge wären da viel Wichtiger! Wie zum Beispiel:
WER lenkt diese Erde und WARUM???!!!???????????????????????????????????????????????? Denn Fakt ist, dass es nur Wenige tun.
Einer der Gäste von dieser Amok Alex und frank Stoner Show war Mario Brass. Er „forscht“ wohl in Sprachen und so weiter. (Ging in der neunten Klasse ab. Musste erst einmal richtig sprechen lernen und schreiben kann er offenbar immer noch nicht. Das hört sich für mich nach der so genannten „Inselbegabung“ an. Wo Leute IQ = 0 haben, (was ich bei ihm selbstverständlich NICH anklingen lassen möchte, da< er doch recht sinniges von sich gibt (!!!) , aber die Wurzel aus 54857 errechnen können. Das heißt, lt. Quantenphysik, dass ein Teil ihres Gehirns den absoluten Zugang zum Supercomputer hat. Aber sonst nichts weiter.) Hält sogar Vorträge über das was er (glaubt zu wissen) weiß. Er hat sich sicherlich für viele Dinge interessiert und Wissen angeeignet, was ich keinesfalls hier schmälern möchte (!) über welches er jetzt auch referieren kann IM Zusammenhang mit DEN Dingen, die er sich selbst so erklären kann und zu welchen Erkenntnissen, was Sprachen und Worte betreffen, er selbst so gekommen ist. Er scheint halt ein „Spezial-ist“ der Worte zu sein. Warum auch nicht.
Und ja, dass er die These aufstellt, Maria sei eigentlich Jesus, macht ihn mir tatsächlich um Vieles symphytischer. Denn DAMIT hat er wohl auch Recht. Hinter jedem „großen“ Mann, stand immer eine Frau, die ihm zuarbeitet, ihn unterstützt und die Richtung wies. Im vielen Fällen sogar die „Urheberin“ von allem war, was dem Manne zugeschrieben wurde.
Allerdings war es früher ja auch so, dass Frauen bewusst männliche Namen wählten, damit sie ihre Gedanken veröffentlichen könnten. Meistens war es jedoch so, dass das Wissen der Frauen durch ihre Männer veröffentlicht wurde, welche dadurch oftmals zu Berühmtheit gelangten.
Aber zurück zur „Show“.
Bedauerlicher Weise, finde ich, verunglimpfen gerade die beiden Sprecher die Deutsche Sprache in ihrer Sendung so derart, dass ich kaum ein Wort verstehe.  Deutsch wird mit englisch gemischt, und wie gesagt, abgehackte Sätze und Gestotter………
Es wäre wirklich vorteilhafter, wenn die beiden mal einen Satz zu Ende sprechen!
Bei mir kommt das ungefähr, rein akustisch, so an: „habls gnue mdu eu  kdi wej hkwa makl, jshuz op grkeala habla, genks rkrrrr“.
Danke auch für das Gespräch.


Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

weil der titel schon das wort "show" enthält, ist es schon daneben in meinen augen. ich habe ein einziges mal dieses ami-gequatsche gehört und nicht ausgehalten. es gab in meiner kindheit einen sender (AFN ?)
wo für besatzer in dieser marktschreierischen weise "radio gemacht wurde". zum kotzen, wenn mich einer gefragt hätte.
dann kamen RIAS eins und zwei mit demselbem müll daher. ich bin allergisch gegen diese art des aufhörereinquatschen. einfach nur übel.
ich höre nur michael, wenn er alleine moderiert.
einen frank stoner können sie sich in den hintern schieben.
oder der mann lernt sprechen, wie menschen sprechen, nicht wie ami-roboter.
schönen tag dir
m.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Bei den Amerikanern muss alles eine Show sein. Schrecklich einfach!
Mir geht es da ähnlich. Ich kann dieses Gequatsche nicht aushalten. Es nervt.
Der Eine spricht teilweise englisch und der andere stottert rum. Beendet keinen Satz. Das macht mich richtig wütend und ich frag‘ mich, was das soll? Die wirklichen Themen und Wahrheiten gehen zwischen all dem Gestammel unter. Schade eigentlich. Aber vielleicht sprichst’s ja wenigstens ein paar jüngere Leute an. Wer weiß…..
Einen schönen Tag wünsch ich Dir……..die Eule

Sati hat gesagt…

Naja - es ist eben eine lockere Sendung - ich mag die beiden - auf ihre eigene Art. Und es gibt eine "Fangemeinde" im Chat - die sind auch alle ganz nett. Auf "Radio Emergency" - und bislang muß ich sage, die sind sehr nett - denn da wird sich nicht sinnfrei beschimpft wie so oft heute im Netz.
Kam igrnedwann mal drauf - es ist eine Art Hardrock- und Heevy-Metalsender mit Moderation - und ich fühlte an meine Jugend erinnert.

Wer allerdings Ernsteres erwartet und fertige "Analysen" - der ist natürlich bei den beiden an der falschen Stelle. Im Gegenteil - arbeiten die gerade im lockeren Gespräch was raus manchmal. Und nehmen auch Hinweise aus dem Chat dazu auf.

Ich mag auch Alex - das ist der Ami (mit russischen Wurzeln). Trotz Radiosprecher-Zeugs .... welches er extra reinbringt.
Oder so: Ich finde es in diesen ab und zu mal einfach entspannend - wenn es nicht allzu ernst bzw. etwas lockerer geht. Und wie gesagt - viele "anständige Menschen" in deren Chat - bisher - was heute leider nicht allzu oft vorkommt.

Kurz: Eh alles - Geschmackssache.

Und - ich glaube ja erst mal grundsätzlich gar nichts - komme also aus der ganz anderen Rchtung, als Du, Eule.

(Brass heißt übrigens Prass - mit P wie Pitter - auf kölsch ..)