15. August 2016

Rückbindung – Die spirituelle Wahrheit




Hab‘ ich letztens bei Sati was von der Rückbindung gelesen und gleich mal drüber nachgedacht. Mensch schließ ja immer von anderen auch gleich auf sich,….oder, vor allem, umgekehrt.
Der erste Gedanke, der mir dazu kam war: Meine Rückbindung schwimmt irgendwie.  Ja, WIE schwimmt sie denn und WOHIN und zwischen welchen Polen hin und her?
Der zweite Gedanke: Man hat mir keine Rückbindung gelehrt.
Der Dritte: Na hast du sie dir nicht selbst beigebracht?
Antwort:  Ja. Aber auch nur durch Impulse von außen. Durch aufgeschriebene Gedanken anderer.


Tja nun, WAS ist denn aber nun meine selbst erarbeitet Rückbindung? Worin besteht sie? Auf was basiert sie denn?
Und auch da komm‘ ich ins Schwimmen. Eigenartig.
Das Probelm war von Anfang an, dass nichts eindeutig war. Ich mich für alles, oder so vieles begeisterte. Mich mit so vielen beschäftigte und mir hier und da etwas raus nahm, was mir für mich passend erschien.
Andererseits gedachte ich mir auch kein generelles Dogma aufzuerlegen, welches in seinen Grundfesten bereits (von Männern) festgelegt wurde.
Also war ich nach Buddhismus, Zen, Magie Okkultismus, Voodoo, Naturreligion, Schamanismus ect., ganz froh, eine andere Literatur gefunden zu haben, die mir den weiblichen Weg der Spiritualität eröffnete mit…..“der Göttin“…..die natürlich auch die Natur beinhaltete. Die Natur IST die Göttin.
Das war doch was, was sich zu verfolgen lohnte. Und ich bin heute noch immer dabei. Irgendwie. Aber auch da beginnen ((nicht nur)selbst errichtete) Grenzen zu verschwimmen. Denn im Grunde, sind das alles nur…….Konzepte. Und sind sie wahr? (Aber an irgendetwas muss/sollte frau doch glauben. Das hilft und festigt eine im Hier und Jetzt. Gibt innere Ruhe und Frieden. Dazugehörigkeits- und Selbstwertgefühl. Stolz, Wurzel-Kraft und Zufriedenheit. Das "spirituelle Standbein" ist immens wichtig für eine!)

Hier kommen wir zur Quantenphysik. Wir Menschen (Tiere, Pflanzen?, Steine?) kreieren unsere (holographische) Welt mit unseren Gedanken. Was nichts anderes bedeuten würde, WENN genug Menschen an etwas glauben, wird, ist es auch früher oder später wahr. (DAS machen sich derzeit die „Groß-Magiere“ zu Nutze mit reichlich Manipulation!....über sämtliche „Kanäle“. Und auch über HAARP.  Nein, nein, DAS ist KEINE Verschwörungstheorie!)
Umso mehr Informationen ich mir anlese und umso weiter (wissenschaftlich) fortgeschritten sie sind, umso mehr zweifle ich an DEM, mit was ich mich bisher so beschäftig hatte und an was ich bisher so geglaubt habe. Was für mich eben bisher „die spirituelle, für mich geltende Wahrheit“ war. 
Und eigentlich,.....verändert sich ständig alles. Infomatiopnen erreichen mich, kommen hinzu. Werden "gefiltert" und gggf. eingebettet.


Vielleichtleicht fühle ich mich derzeit deshalb so verängstigt, wütend und ohnmächtig, weil meine „Rückbindung“ nicht mehr stimmig ist.Weil sie schwimmt........
Aber ist das tatsächlich JETZT so? Gefühlt? Ja.
Als ich noch enthusiastisch war. Jedes Korn, jede neue Information aufsog wie ein Schwamm. Als ich noch, oder besser WIEDER staunte……..was es alles so um mich herum so gab. (Insbesondere nach der Wende, als ich Zugang zu Informationen hatte, die mir bis dahin fehlten und die mir Denkanstöße gaben. Denn,…..wenn ich nicht weiß, dass es etwas gibt, verlangt es mich nicht danach. Aber ich glaube, nichts desto trotz,…war da immer ein Sehnen nach….etwas.) Aber da bin ich wohl doch jetzt eher abgeklärt von all den vielen Informationen, den vielen Büchern, Impulsen, Anregungen, durch die ich ging. Nur, was bringt mir das am Ende? Die Abgeklärtheit. Mein spirituelles Standbein schwimmt. Schlecht für mich. Und da ist es kein Wunder, dass ich mich bereits geraume Zeit so sehr sehne nach…….Magie. Dem Magischen an sich. Nach magischen Zeiten und ich erinnere mich eben an Diese,….wie es am Anfang damit war.  Und es waren tausendmal andere, schönere, vielfältigere, fabelhaftere, wie DIE, welche mir jetzt aufgedrängt werden.
Bedeutet DAS, dass ich selbst wieder magisch aktiver werden muss?
Wahrscheinlich.
Mit meinem Blogg ist das sicherlich gut möglich. Aber fb u.ä. sollte ich dann jedoch meiden. Obendrein frisst fb die Zeit, genau, wie das viele, unnütze Ärgern, das zumeist daraus entsteht. Aber Mensch will hat vielseitig informiert sein, auch neben den allgemeingültigen Medien, die nur ihre Lügen verbreiten und die Massen beruhigen und….lenken.



Rückbindung! Ja. Da muss ich mir halt endlich mal die Arbeit machen, wieder alles…..zusammen zu fügen. Das ist, für mich, wie ein Puzzle, das ständig zerfällt und….neu aufgebaut, zusammen gesetzt werden muss. 


Beunruhigend finde ich die Informationen, die mich über die Quantenphysik erreichen. Was meine Rückbindung betrifft. Denn genau DA beginnt sie zu schwimmen. Weil sich alles in kleinste Teilchen zersetzt. In Atome und Wellen, die wir alle sind. Und WAS ist dann der Geist? Die Seele dahinter? Auch nur „Information“?  die wohin geht, wenn der Körper stirbt?
Auch die Quantenphysiker sind da recht unterschiedlich. Glauben aber zumeist durchgehend an Gott.



(Es war einmal................................................)

 

Keine Kommentare: