25. September 2016

Ein Wort zu den 94. Tagesenergien



Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen. Sonst wird man, bzw. frau es nicht wirklich verstehen.
 (Link!!!)
Mann höre und staune……ich habe nix zu meckern. Und DAS bei den „Kerlen“.
Aber okay……dann doch noch mal die Frage: WARUM lernt man uns nicht gleich, WAS wir sind? DA liegt der „Hase im Pfeffer“, wie man so schön sagt. An der Konditionierung. Allerdings unsere Eltern haben das natürlich auch nicht erkannt/gewusst. Sei denn es waren Intellektuelle. Die anderen mussten arbeiten und das müssen die Menschen noch. Also immer noch nichts wirklich mit Nachdenken und so.



Was mir auch nicht einleuchtet, ist der Hinweis darauf, dass die Scheineliten bald aus gelitet haben, oder dass dort keine „Führung“ mehr ist. Ne, ne, ich glaube eher nicht. Die wissen schon noch, was sie wollen.

Also, Frau höre und staune (!), umso öfter ich den Alexander Wagandt höre, umso sympathischer wird er mir.

Aber trotzdem noch der Hinweis an die beiden,….. geht doch bitte mal noch einen Schritt weiter. Die so genannte Überbevölkerung wäre nie entstanden, wenn Frauen, überall auf der Erde, frei über ihren Körper verfügen könnten. Frei wäre alles zu tun, Mensch zu sein überhaupt.
Ja, ja, ich weiß, es gibt gar keine Überbevölkerung.
Was ist dann aber mit China, wo sich die Leute auf die Füße treten?



Ja genau, DAS ist „die schöne entspannte matrifokale Welt des Seins“ und das es „möglich ist, auf diesen Planeten so zu leben“…….nur Mann benennt es halt nicht, als das was es ist und sein könnte. Und die Grundfesten dieser Matrifokalität können solange nicht gelebt werden und bleiben eine Illusion, bis sich endlich damit befasst wird. Es thematisiert wird von denen, die sich damit schon längere Zeit beschäftigen....und vielleicht auch irgendwann einmal von den beiden. Aufklärung tut Not!  Aber dazu durchschaut man nicht, ist nicht gewillt hinzusehen und wird nicht dazu aufgefordert.
Schade.....eigentlich........Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
 


Keine Kommentare: