19. September 2016

Zu Haus-e



(Unser 100 Jahre "altes" Haus. Das Foto ist von diesem Jahr)
Wenn ich in meinem Elternhaus bin, ist alles so vertraut und ich frag‘ mich dann immer, warum ich wieder gehen muss, wo ich doch dort zu Hause bin…..
 
(Das Foto ist auch von diesem Jahr. Unsere jetzige Wohung.)

Unsere Wohnung JETZT ist ein Übergangsort.  Nicht mehr. Zumindest fühl‘ ich das SO. Sie muss einfach nur funktionstüchtig und zweckmäßig sein. Ich werde nicht mehr so viel wie bisher in eine Wohnung investieren. Es war immer für die Katz! 

 (Dieses Foto ist von 2010 - Die Wohung in Neuhaus.)

Neuhaus ist eh verloren. Dort sieht es lang nicht mehr so (ordentlich) aus, wie auf diesem Bild. Dort herrscht jetzt das Chaos. Alles verschmutzt. Besudelt vom asylantischen Abschaum. Kein normaler Mensch kann sich dort mehr aufhalten. Das war einmal (!!!) ein richtig schönes Wohngebiet........
Zumindest ist unser Haus noch nicht verloren! Mal schauen, was wird.

 

Keine Kommentare: