7. November 2016

Die unerwartete „Rückkehr“ meiner lieben Freundin A.




Es geschehen tatsächlich noch Zeichen und Wunder!
Gestern Abend, gerade, als wir von Bekannten zurückgekommen waren, läutete das Telefon. Ich nahm ab und hörte die Stimme von…….meiner lieben Freundin A.
Wer hätte es gedacht?! Und ich hätte beinahe laut gelacht.
Sieh‘ an! Sie ruft von selber an und ist kein bisschen böse. Nichts! Als wäre nichts geschehen. Als hätte ich nie einfach so aufgelegt. Eigenartig.
Sie hat wohl nur jemanden gebraucht, zum Erzählen. War mit der angeheirateten Familie ihres verstorbenen Bruders nicht zufrieden. Die Zanken sich wohl alle…..um’s Erbe. Was für Leute sind das nur? Davon distanziert sie sich natürlich UND ich géb‘ ich Recht und stimm‘ ihr zu, dass es doch recht vorteilhaft war, doch nicht dorthin zu fahren. Das hätte (ihr) doch nur Leidliches gebracht. Versteh‘ ich doch…….grins…..
(Und dann immer wieder die Erwähnung der netten, jungen Türkin in ihrer Familie. Ach die D., die ist ja sooo was von nett. 
Sie weiß genau, dass ich Muslime, ob Mann oder Frau, nicht leiden kann. (Und auch, aus welchem Grund!!!) Aber die D. ist ja ganz angepasst. Und dann haut sie mir noch, in diesem Zusammenhang, die Schwester um die Ohren, welche diese junge muslimische "Frau" nun sei.)

P.S.: Liebe M.! Die unsägliche Freundschaft ist offenbar doch noch nicht zu Ende. Mal schauen, was es noch darüber zu berichten gibt. Ich denke, wie immer, Unerschöpfliches.


Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

eine neue chance? du wirst es erleben, ob es dir gut tut oder nicht.
bei der nein - antwort an dich selber, kannste ja wieder auflegen! *grins*

meine eigene lebenserfahrung mit mir selber sagt allerdings: wenn erstmal der wurm drin ist, dann kommt die wende unausweichlich.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Na ja, zumindest weiß ich jetzt, WAS ich tun muss. Und SIE weiß, dass es mir (Scheiß-) egal ist, ob sie sich noch mal meldet oder nicht. Was nicht bedeutet, dass ich das jetzt bei jeder sich bietenden Gelegenheit machen muss. Aber dennoch "für mich" eine Chance.....immer wieder "NEIN" zu sagen, wenn es mir über die Hutschnur geht, was sie so ablässt.

Ja. Stimmt, wenn einmal der Wurm drin ist......
Aber schau' uns an.....oder mich und Sati. Da gab es auch schon Unstimmigkeiten. Und jetzt.....geht doch.
Ich finde Frau muss lernen, wie Frau sich nehmen muss. Oft schwierig. Ich weiß.
Aber interessant bleibt's auf alle Fälle, mit „meiner lieben Freundin A.“. Schau wir mal, wie oft ich mich noch erbose....grins....wird schon so sein.