19. November 2016

Eine Frage pro Tag – No 46




Eine Frage pro Tag – No 46 – Was bringt mich zur Verzweiflung?

….dass die khasarisch (DAS, was ich seit geraumer Zeit selbst schon herausgefunden und vermutet hatte!) zionistische selbst ernannte Elite (mit wem auch immer sie noch paktiert), seit Jahrtausenden diesen Planeten mit all seinen Menschen regiert, versklavt, unterjocht und wir ihnen offenbar hilflos und ohnmächtig ausgeliefert sind. Und da hilft es auch nichts, wenn sich zwei Männer zu derzeitigen Propheten erheben und mit einem überheblichen Lächeln so was von sicher sind, dass deren Ära ausgerechnet JETZT, zu DER Zeit, wo WIR hier leben, zu Ende geht.
DAS glaube ich schlicht und einfach nicht!Ist sehr unwahrscheinlich.

…..dass es die so genannten Gutmenschen gibt, die keine Ahnung haben, oder haben wollen!

….dass ein Kampf GEGEN das Leben stattfindet.

…....dass diese zwei Männer  von den Tagesenergien eben auch nicht bis zu Ende denken und ihre ach so gehüteten  Geheimnisse auch nur den Seminarteilnehmern und Zahlenden enthüllen. Den politisch, spirituell Gereiften (was auch immer DAS bedeuten mag und WER auch immer DAS beurteilen kann!!!) zu teil werden lassen. Eben wieder denen, die es sich’s leisten können. 

…..und so ganz persönlich, dass offenbar viele Menschen meine Gutmütigkeit mit einem Kummerkasten verwechseln. Als Ablage ihrer Sorgen sehen. Und mich noch nötigen, mir Schuld einreden (tatsächlich gestern passiert!) wenn’s mal nicht zur Verfügung steht. Oder mich noch in einen Rechtfertigungszwang bringen. WAS bilden sich diese so genannten Freunde sich eigentlich ein? Und dann noch maulen. Sich bei anderen, beim Psychologen über mich beschweren. Was ich doch für eine Un-Freundin bin. Und WAS sind diese Leute bitteschön? Aber DAS erkennt offenbar nicht einmal die viel gerühmte Psychologin!

Zudem,….mal so nebenher gefragt, …..WAS zum Geier ist eigentlich mit MEINEN Sorgen und Nöten??? Hört MIR vielleicht auch mal jemand zu??? Kann ich Stunde um Stunde, ohne Unterbrechung wohl gemerkt (!!!),  jemanden erzählen, wie’s mir so geht?!!!
Ich schreib‘ mir halt alles von der Seele. Hier in meinem Tagebuch und bei Rea binde ich es in die Geschichte ein. Aber dazu brauche ich Ruhe und genau DIE möge Mann und Frau mir bitte auch einmal lassen….neben all den täglichen Arbeiten, die mir schon schwer genug fallen. Was offenbar auch niemand versteht, von denen, die mich des Zuhörens und Meinung Abgebens nötigen.

…..dass es oftmals scheint, dass ich offenbar einige meiner alten Muster eben NICHT ablegen kann. Was bedeutet alte Muster denn eigentlich? Gehören sie nicht genauso zum eigenen Leben wie alles andere? Ich glaube nicht daran, dass man sie ablegen kann.  (Ist mir eben gerade eingeleuchtet.) Nein. DAS, finde ich, ist ein psychologischer Unsinns-Trugschluss der Psychoanalytiker unserer Zeit.  Denen, die es sicher gut meinen und daran Geld verdienen, dir etwas einzureden was nicht ist und dir vermutlich noch Schaden zufügt. Was sie natürlich NICHT überschauen können. Ist es denn nicht besser, sich mit diesen alten Mustern  anzufreunden und damit zurecht zu kommen? Sie vielleicht sogar in etwas Gutes für uns selbst zu verwandeln? Anstatt sie ablegen zu wollen, was eh nicht geht. Man könnte höchstens versuchen sie zu unterdrücken. Denn genau DAS ist es, wozu die viel gerühmten Psychologen raten! Und dann suchen sie die verlorenen Seelenteile wieder. Zu heilen vermögen Psychologen sowie Ärzte ohnehin nicht. DAS kann man nur selber. Punkt.
 

Ich glaube, man schreibt/ich schreibe immer über DIE Themen, welche mich gerade bewegen. (Egal wie die Frage auch ist.) 
DAS ist ja gerade der Sinn eines "Tagebuches".


Kommentare:

Sonnengewand hat gesagt…

hallo liebe rosi:-)

ja...bei mir kannst du zu jeder tages und nachtzeit deine sorgen loswerden!!!ich danke dir...das du so einen tollen, offenen und ehrlichen blog hast!! und .---wenn jemand so penetrant nervt und du verfügbar sein sollst...sag NEIN ...ich bin nicht dein pers, immer zu verfügbarer therapeut..wenn ich das wäre müsstest du 60 euro die stunde zahlen...das schreibst du der besagten person!!!!! nix ist umsonst..aber glaub mir rosi ...solch energiezecken kenn ich auch!!!drück dich und wünsch dir trotz allem ein wundervolles wochenende!!!---lg deine sonnengewand^v^

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Oh Göttin, würd' ich dafür Geld nehmen,....wäre ich vermutlich schon lange reich. Lach.....
Ich bin einfach nicht ans Telefon gegangen. Der/die eine war besonders penetrant. Zwei Tage lange jede halbe Stunde klingelte das Telefon. Von Morgens halb zehn bis nachts halb elf. Und dann schrieb es noch auf fb, dass ich doch gar nicht merken würde, wenn sie tot wäre. WAS soll DAS denn bitteschön? Ich lass mich doch nicht nötigen! Haben die Leute alle nichts zu tun?

Na ja, egal.
Ich danke Dir ganz herzlich und wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Rosi

Ich will...... hat gesagt…

ach du lieber himmel.........du würdest nicht merken, wenn sie tot ist???
wenn jemand nicht ans telefon geht, dann könnte es auch sein, dass er/sie selber tot ist. *kicher*
ich saaaaaach jetzt nüscht weiter zu deinen telefonfreunden!
also, was ich eigentlich sagen/schreiben wollte, bevor ich die kommentare las, war, dass du recht hast: mensch kann seine muster nicht ablegen. seine verhaltensmuster.
es sei denn, er ändert sein leben komplett. und mit komplett meine ich komplett.
kennst du die castaneda-bücher??
gestern habe ich noch mal eines vorgeholt, was ich unlängst gelesen habe.
carlos castaneda "der zweite ring der kraft".
ich liebe die bücher alle, dieses besonders, weil es weniger anstrengend zu verstehen ist.
grüße
m.