3. Dezember 2016

Eine Frage pro Tag – No 48




Eine Frage pro Tag – No 48 – Welche Talente besitze ich?

< Offenbar das Zuhören. Kummerkasten zu sein. Sonst würden nicht andauernd die Leute bei mir anrufen. Obwohl ich mich doch eigentlich nicht so geduldig in Erinnerung habe. (Derzeit fast auf Null runter gefahren. Was heißt, dass ich so gut wie mit niemanden mehr telefoniere. Außerdem fällt es mir eh schwer, das Telefon so lange hoch zu halten. Da bekomm‘ ich Krämpfe. Geht nicht mehr.)
Also, das mit dem Kummerkasten, ist derzeit auch erst mal vorbei. (Was allerdings dazu führt, dass ich tatsächlich mit niemanden mehr telefoniere.)
< Ein gewisses Organisationstalent will ich mir nicht absprechen.  - Aber das braucht eigentlich jede Frau. – Was mir allerdings immer mehr abhanden zu kommen scheint.
< Das (geduldige) Reden und Überzeugen. Wenn man das als Frau nicht kann, ist Frau eigentlich angeschissen.
< Ich lerne(t)e bisher verhältnismäßig leicht andere Sprachen. Hab‘ ich wohl von meiner Großmutter geerbt. Die hat mit über siebzig Jahren noch die siebte Fremdsprache gelernt. Russisch.
< Wissen miteinander zu verbinden.
< Mich in jemanden anderen und in Situationen hinein zu versetzen. Aus es deren Sicht zu sehen. WAS allerdings auch eine gewisse Erfahrung und ebenso Wissen voraussetzt, dass ich mir bis hier her in meinem Leben, in vielen verschiedenen Bereichen erworben habe. (Deshalb eben heißt es ja, dass ältere Menschen weise(r) sind als Junge. Was allerdings bei den meisten heutigen alten Menschen eben NICHT der Fall ist.)
Zu diesem Punkt gehört wohl auch, voraus-schauend zu sein. Wenn möglich, JEDE vorstellbare Entwicklung, welche aus meinem Handeln entsteht, eben abzusehen.
….mehr fällt mir nicht mehr ein……………..
Im Grunde dachte ich eigentlich immer, dass ich überhaupt keinerlei Talente für irgendetwas besitze.  Also unnütz bin. Aber andererseits lernte ich von jemanden, dass Frau eben NICHT nützlich sein muss! Und DAS war gut so!

Keine Kommentare: