27. Dezember 2016

„Persönliche“ Analyse IV - Das Gequatsche um den "heißen Brei"



So, das Ganze ist ein Marathon und nicht für jedermann oder schwache Nerven,….denk‘ ich mal. 

Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen. Sonst wird man, bzw. frau es womöglich nicht verstehen.
 (Link!!!)

Dieser Kerl ist ja noch unmöglicher als DIE! Zumindest zu Beginn.
„WIR klauen wie die Raben?“ WAS soll das denn, bitteschön bedeuten?
Zweimal falsch!
WIR, das Volk, haben nicht „geklaut“. Das waren unsere HERREN, die dem Volke Befehle gaben und geben! Haben WIR denn was davon???
Wie viele unserer Vorfahren wurden in sinnlosen Kriegen verheizt, welche NUR gut für die Reichen waren, die daran verdienten. Nicht WIR!!!! Wir zahlen nur noch immer den Preis dafür!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

„Afghanische Stammesräte“. Natürlich waren da nur Männer unter Männer, vermute ich und da ist es doch klar das das ein MANN perfekt findet….“wie die miteinander umgehen“.  Ha, ha! DAS hat es schon lange vor den Stammesräten der Männer gegeben. Da entschieden Frauen aus einer gänzlich anderen Perspektive heraus, wie aus der heutig Patriarchalen!!!
Von den afghanischen Stammesräten wird schon auch mal „gebilligt“, dass Frauen gesteinigt werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und Männer bejubeln die Tat! Ist doch sehr erstrebenswert. Oder?
Zumindest fiel das Wort Stammesrat. Aber leider nur im rein männlichem Sinne.
Und wieder wird die verfälschte deutsche Geschichte aufgewärmt und hochgekocht und das nicht nur ein einmal. Schrecklich! Schrecklich! Schrecklich das Ganze. Ein einziger Affront!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was jetzt? Wie jetzt? Der „Spiegel“ hatte offenbar vor Jahren mal die Wahrheit gesagt über den Islam, nicht wie jetzt, wo alles nur beschönigt und auf staatskonforme Linie gebracht wird und in DIESEM Sinne hetzerisch und reißerisch aufgemacht wird, und da meint der Kerl das war hetzerisch und reißerisch? Wie wird DAS denn nun wieder verdreht??????????????
Also hier liegt doch irgendetwas schief.

Die Völker gehen da unten besser miteinander um.
Wie jetzt? Und warum gibt’s dort ständig Krieg??????????????
In Europa gehen die Menschen besser miteinander um. Deshalb gibt’s hier keinen Krieg mehr, wenn man uns in Ruhe ließe. ABER das tut man nicht. Man schickt uns jede Menge Kriminelle, die Gewalt, Hass und ihre unmenschliche Religion, samt ihrer verrohten Kultur mit zu uns bringen und die keiner hier braucht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Vor allen nicht wir Frauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

„Natürlich muss SIE jetzt „richtig stellen“, dass auf dem Querdenker-Kongress NICHT islamfeindlich geredet wurde. Immer schön staatstreu, Frau Neubronner! Danke auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und dann noch „STOLZ“ auf das Gutmenschentum sein!! Auwa! Das tut ja richtig weh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und die so zahlreichen Opfer der Vergewaltigungen durch diesen invasorischen Dr......, werden von ihr auch noch verhöhnt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da kommt mir doch das Kotzen!!!
Ich kann nicht mehr……..nach 11 Minuten. Mir reichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist nicht mehr zu ertragen!!!!!!!!! Abbruch für heute!
Warum lebt Frau Neubronner nicht mal ein, zwei Monate unter diesen so genannten Flüchtlings-Leuten!!!!! Aber bitte, Tag und Nacht! Wahrscheinlich würde DAS ihre Meinung rapide verändern!
Hetzte gibt es nur gegen die Eingeborenen. Mach‘ mal die Augen und den Geist auf Du ach so nette F....rau.....Und warum es noch nicht eskaliert? Weil die Deutschen geduldig sind und vor Arbeit nicht aus den Augen gucken können. Die haben einfach keine Zeit  und keine Kraft dafür, für sich und ihr Volk zu kämpfen. Unsere Arbeitskraft macht uns reich. Wir beuten nicht aus!!!! Das ist eine glatte Lüge! Wir werden ausgebeutet! SO IST DAS!!! WIR haben nicht erobert! Selbst wenn unsere Groß- und Urgroßväter in Eroberungskriegen waren, gaben sie ihr Leben dafür und bekamen nichts! Jeder erbeutete Groschen wurde von den Königen und Kaisern einkassiert. Ging nicht ans Volk! Also warum macht man nur immer die Völker für alles verantwortlich und nicht die, die wirklich an allem Schuld sind???
Wenn ihr schon so wissend quatscht, dann spinnt den Faden auch zu Ende und nehmt alles an Wissen dazu. Verbreitet keine Halbwahrheiten. Denn sonst seit ihr nicht besser als jeder andere Fernsehsender der Medien, die allesamt nur Wenigen gehören, die uns alle genau damit manipulieren.  Und in wessen Hände die Medien sind, das sollten wir nun so allmählich wissen!

Zu der ANDEREN F….rau komme ich später. Ich habe seit vielen Tagen nicht mehr dort gelesen, im Nachbarblock, bei der Frau Frauenrechtlerin. Nur gestern mal rein geschaut und…..abgebrochen, weil ich mir den Tag nicht noch restlos verderben wollte.

Und eigentlich wollte ich zum Abschluss schreiben:
Alles in allem ist zu sagen, dass dieses Thema nur aus einer einzigen Sicht, beleuchtet wird, und das ist die Seine, die auch die Ihre ist.  Was im Laufe des Gespräches  ja nicht mehr so ganz stimmt.
Mag gut sein, dass da auch ein paar wenige Dinge meine Zustimmung finden. Aber die Vergleiche hinken gewaltig. Sind anhand neuester Erkenntnisse völlig falsch. Aber DAS wird nicht beachtet. Halbwahrheiten eben!  Da wird ganz schön auf den Putz der verdrehten Geschichtsschreibung gehauen! Es wird nicht alles ausgesprochen. Zudem wird vieles verdreht UND vor allem wird NIE zu Ende gedacht! Wie überall!
------------------------------------------
Aber gut, ein neuer Tag, ein neues Glück. Also weiter….ab der 11. Minute.
Ja, natürlich waren und sind das alles Kartell-Wahlen in denUSA.  Aber WAS sollen die Menschen denn tun? Zusammen halten. Ja. Aber wie? Wenn man angegriffen, verachtet, gehasst und womöglich noch vergewaltigt oder getötet wird von denen! Niemanden nutzt es hier die andere Wange hin zu halten. Denn machen wir das, sind wir bald alle tot.
Wir haben diese Länder eben NICHT kaputt gemacht. Nein! Dieser Meinung bin ich überhaupt nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und JA, die Clinton ist „ein bisschen“ schlimmer als der Trump. Ein BISSCHEN! Ich denke eher MEHR!
„Amis sind offen.“ Okay. Aber auch DIE werden bewusst manipuliert und  sie hören täglich, wie böse die Deutschen waren und sind. Hier tut Aufklärung Not! Wie die miteinander umgehen, ist ein Seite, aber wie die mit uns umgehen eine ganz andere. Ich höre immer wieder von Deutschen, die im Ami-Land waren, dass sie für schlimme Monster gehalten werden. Dass ihnen „Faschist“ nachgezischt wird. Und auch im Internet werden beispielsweise deutsche Verkäufer gemobbt.
Nun gut, zumindest wird ein Vorschlag gemacht. Dass es eine „Bewegung“ sein muss, die alles verändern KÖNNTE. Hier fehlt es aber gewaltig an der Organisation! In diesem Fall müsste wieder ein Führer, oder eine Führerin her.  Eine Gallionsfigur, wenn man so will. Bedauerlicher Weise ist das so. Denn das Patriarchat kann man nur mit patriarchalen Mitteln und von innen heraus zerstören.
Ja, genau, …“wenn wir nicht in der Breite lernen, wie wir Politik haben wollen“……genau hier liegt das Problem. Weil kaum jemand erkennt, wo die wirklichen Ursachen liegen.
Ja, genau, das war auch meine Intension. Frieden mit Russland, damit auch in Deutschland Frieden ist. Hier stimme ich zu.
Gerade als Frau, sollte Frau Neubronner davon wissen, wie unsere natürlich Form des Zusammenlebens aussehen sollte.  Auch ihr fällt hier nichts weiter dazu ein, wie die Ethik anzuführen. Auf die Mütter zentrierte Form kommt auch sie nicht.
Das Eigenartigste ist immer wieder, dass Mann und Frau weiß, dass es immer wieder um Macht gehen wird. Nur wie genau man das ändert, und vor allen in WAS, da kommt offenbar niemand drauf von all den ach so klugen und gebildeten Köpfen.
Na kommt doch mal ein Satz, der mir gefällt: „Kann Politik überhaupt ethisch sein?“ Aber weiter……….denkt sie nicht.
Tja nun, dann…..“führen wir mal ZUSAMMEN nach NEUEN REGELN!“ …..die innerhalb des patriarchalen Systems immer wieder in hierarchischen Machtkämpfen enden wird. Aber DAS wird eben NICHT gesehen und wenn, fehlt nach wie vor das Konzept, es besser zu machen.
Oho! „Ethik zur Bewahrung der Schöpfung“ WER schöpft denn? Und WER bewahrt? Es sind Frauen!
HAA! Na Hallo! Endlich mal das Wort „Hierarchie“! Welch‘ Wunder! Da keimt doch noch Hoffnung in mir, dass sie es doch noch irgendwann versteht. NUR wäre es nötig, sie darauf hinzuweisen! Denn vom mütterzentrierten Zusammensein, weiß sie nix.
Das Problem ist halt immer, dass noch viel zu Wenige, die versuchen den Menschen die Augen zu öffnen und etwas zu verändern, nichts von matrifokalen Verhältnissen wissen und SO dieses Wissen eben NICHT mit einbinden können.
Ja, genau, „diese Weisheit“ der Mütter fehlt!
AHA! „Wir müssen aufhören gegeneinander zu konkurrieren.“ Na DAS ist ja endlich mal eine Erkenntnis!!!!!!!  Aber WO liegt die Ursache der Konkurrenz? Mann und Frau schaue da mal IN sich, in das Herz hinein. Denn die Kartelle, um die es hier geht und vor allen deren Vorstände, benutzen genau DIE, um die Leute, gleich welche, zu enzweihen.
Konkurrenzverhalten ist bei Männern angeboren. Als Frau, und ich habe das auch schon von vielen anderen Frauen gehört, habe ich nie so empfunden. Habe mich schon im Kindergarten und in der Schule gefragt, WARUM einer immer besser sein muss als der andere. Gewinnen zu wollen, ist mir von der Natur her völlig fremd!!!!!!!!!!!!!!! Es wurde mir ausschließlich an-erzogen!
Ja, genau, „ehrenwerte Menschen verzweifeln hier!“ Werden unterdrückt, bedroht, gefeuert, verfolgt und ermordet. Da hat er Recht. Aber WIE wird man „ehrenwert“? Da geht es um Erziehung und Bildung. Jedoch nicht DIE des Systems!
Institutionen sind NICHT die Lösung!“ Gut!!! Und jetzt spricht sie auch noch von „vernetzt“.  Ja natürlich „liegt die LÖSUNG jenseits dieses Systems!“ Und vernetzen tun sich bisher und durch die Jahrtausende immer nur die Frauen.
Ja. „Es muss radikal anders sein, was wir tun müssen, wie das, was bisher war.“ Na dann soll er doch mal „lernen“, was matrifokal bedeutet. Dann wird er schlauer sein und nicht seine Partei und sich in den Vordergrund stellen. Zu Beginn wären nur in etwa vier D4 Seiten nötig, um das Gebilde zu umreißen, was die Veränderung bringen kann.
Wie kommt das Neue in die Welt?“, fragt DER da. Ich würde sagen, indem wir uns an das Alte erinnern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ja genau. Wir müssen uns organisieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
MANN erkennt mehr als FRAU. HAA! Genau! „Zerstreu und vereinzle die Menschen, dann sind sie nicht mehr bindungsfähig, nicht mehr gruppenfähig, nicht mehr organisationsfähig und auch nicht mehr organisationswillig.“
------- Irgendwie drehen sich die Leute immer im Kreise und kommen nie zum Punkt.
DAS ist ja jetzt mal wirklich interessant, was die Frau da BEMERKT. Ich zitiere: „Eine wirkliche Änderung kann nicht innerhalb des Systems kommen. Etwas, was seit Jahrtausenden nicht funktioniert, immer wieder versucht.“ Und DAS soll sogar der Einstein gesagt haben. Na da kann DER aber auch nicht SO schlau gewesen sein, denn die Lösung liegt seit Anbeginn der Menschheit auf der Hand!
HA! HA! Die „letzten 5000 Jahre“, sagt sie da. Nahe dran! Und JA! WIR müssen raus aus dem System! Aber trotzdem, die VERGLEICHE hinken! Luther ist jetzt wirklich nicht das, was man erwähnen sollte.
Ja klar muss es ein System des ZUSAMMENLEBENS sein, dass von vorn herein derartige Katastrophen und Kriege ausschließt. Und welches ist das jetzt? Na das Matrifokale!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Na ja, zumindest geht’s mal in Richtung Eigenstaatlichkeit. Zurück zu Deutschland, das sich selbst verwaltet, OHNE abhängig zu sein von den Kartellen (und hier ist die Frage WER IST das Kartell???????????????). Und genau DAS hat der Herr Schicklgruber bereits versucht und er hat uns gezeigt, dass es funktioniert. Nur wollten das die Finanzmächte eben NICHT und haben uns den Krieg erklärt…….bis heute werden die Deutschen defamieret.
Also politisch ist die gute Frau schon ein wenig naiv. Ich denke, man muss dieses System von innen heraus zerstören. Gut organisierte Guerilla Taktik und der Zusammenhalt der Individuen für ein gemeinsames Ziel, war schon immer ein probates und erfolgreiches Mittel. Und wenn wir das alles noch ohne Krieg und Crash hinbekämen………wäre das wunderbar. Da bin ich doch so wie so im Ganzen viel mehr bei dem Mann.
„In der Vielfalt liegt die Chance……“, sagt die Frau noch zum Schluss. Na dann, Frau Neubronner, bringen sie mal die Vielfalt dazu auf ein Ziel zuzusteuern, das die Hälfte davon gar nicht will. Und dann versucht sie am Ende doch noch etwas zu beschreiben, wofür uns eigentlich die Worte fehlen…..wie man sieht und merkt. Und zwar ist das die Matrifokalität. Nur  weiß sie darüber nicht die Bohne Bescheid! Es ist schier zum verzweifeln!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mal noch was zum Abschluss des Ganzen:
Was ich bei diesen Menschen überhaupt nicht so mag, ist ihr überhebliches und beständiges Grinsen. Irgendwie möchte ich schon mal darauf hinweisen, dass auch hier, egal wie viel von der Wahrheit auch erzählt wird, nicht alles stimmt und vor allem zu Ende gedacht wird. Und der Kerl erkennt noch viel besser als die Frau mit ihrer ver-romantisierten, spirituell angenhauchten, moderaten und seichten Friede Freude Eierkuchen Art, wie man etwas verändern kann.
Es ist eigentlich immer nur das Gequatsche um den heißen Brei.  



Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

puh!!!!!!!!!!!!!!!!

jetzt werde ich mal eine weile ausklinken aus dem buchenhain........

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Oh, oh! Soooo schlimm?.....ist es doch gar nicht. Ich stimme doch auch in vielen Dingen zu, wie man sieht.

Vielleicht sollte ich doch über "andere Dinge" schreiben......damit ich nicht die mir lieb gewordenen Menschen verkraul'. Oder mich einfach nur "weicher" ausdrücken wie bisher.
Tut mir leid.......
Womöglich sollte ich es auch lassen, mir einige Leute anzuhören oder dort zu lesen, wo ich schon weiß, dass ich mich aufregen werd'.
Aber vielleicht ist das hier auch alles nur meine ganz eigene Weise, wie ich mit all dem Wahnsinn umgehen kann.......

Ja, wahrscheinlich hast Du Recht. Ich sollte nicht noch DIE, welche zumindest versuchen etwas zu ändern, kritisieren.
Alles in allem tut's mir eh nicht gut.
Mal schauen.......