27. Dezember 2016

Schmöker-Lieschen’s Ansichts- Sachen 12



So, und jetzt mal zum Nachbar-Blogg, wenn ich schon einmal beim Auswerten (Ratschen, Klatschen, Lästern) bin.
Ich zitiere:einheit der bevölkerung in der trauer, kämpfen für unsere werte, einheit, freiheit, sicherheit“…..sind für mich KEINE, nicht nur, oder nicht unbedingt „Wahlkampfparolen“.
Wir brauchen nicht gegen diese Muslime zu hetzen. Den Grund liefern sie selbst dafür. Und haben sie schon mal in der näheren Vergangenheit einen christlichen, katholischen oder buddhistischen, oder auch taoistischen Terroristen gesehen, der eine Bombe in eine Menschenmenge steuert????????????????????????????????????????? (Wer der Auftraggeber ist, sei jetzt mal dahin gestellt.)
Diese Frau F. hängt sich an den Wörtern der Politiker auf und sieht nicht, was dahinter ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also jetzt muss ich aber mal wirklich lachen, Frau Frauenrechtlerin. Sie meinen also wirklich, wir leben in einer „Demokratie“??????????????????
Nicht nur die „Opfer des Anschlags“ werden instrumentalisiert. Auch Sie sind nicht frei davon. Schauen nach wie vor nicht dahinter. Man könnte Sie ja eine Verschwörungs-Theoretikerin nennen. Aber was das eigentlich ist und was damit gemeint ist, davon haben sie keinerlei Ahnung und auch, dass das gar keine Theorien sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und JA! Im Weitesten Sinne sind es „Merkels Tote“. Vor allen Dingen die Toten, von denen, die HINTER Merkel stehen und von denen sie ihre auch recht gerne offiziellen Auszeichnungen, für die Durchführung der ihr gestellten Aufgaben,  erhält.
Auch du Scheiße!!!!!! (Sorry. Ist mir so raus gerutscht.)  Ich zitiere: „…….und was herr scheuer, herr seehofer, herr söder, was wenn's ein anschlag von neonazis ist?Da traust du deinen Augen nicht, wenn du das liest!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die bösen, bösen Nazisten sind an ALLEM schuld. Geht’s eigentlich noch????????????????????????????

--------------------

Denkt sie etwa, es gibt keine „islamistische Szene“ in Deutschland???? Sehr naiv, Frau Frauenrechtlerin. Spätestens ab Sylvester müsste das doch klar sein, dass diese Leute bestens vernetzt sind und bereit uns, vor allen uns FRAUEN, Böses zu tun!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Kapisch?
Schreit sie nicht selber wie der "Mob" – Die bösen Nazisten sind schuld?
Ich zitiere: „Unsere Gesetze sind ausreichend.“ Auch die meine Güte! Aber irgendwie greifen sie nicht und außerdem sind sie gar keine, weil das Unternehmen, die Institution Deutschland noch immer unter Besatzungsrecht steht.  Das weiß übrigens auch der Herr Gysi.
Und noch eine Hass-Tirade auf die bösen Nazisten.
Hallo!!!!!! Wir leben nicht mehr im Jahre 1980! Die Umstände haben sich immens verändert. Und ich wünschte mir, ich würde jetzt wieder im Jahre 1980 leben dürfen. Da war es noch sicherer als jetzt. Denn dort konnte ich als Kind alleine des nachts durch den Wald laufen. JETZT,.....eine Unmöglichkeit und ehre selbstmöderisch, bei diesen vielen Kriminellen.......

Ach ja, ich zitiere: „die einzigen, die von kriminellen flüchtlingen profitieren sind die rechten.“
Nachdem man die rechte Szene bis unter die Grundmauern nieder gestampft hat, wird natürlich seicht von „den Rechten“ darauf hingewiesen, was hier falsch läuft in Deutschland.  Ja na klar. Das ist dann „Propaganda“ und so, wenn man die Wahrheit sagt. Aber die wirkliche Propaganda über die Medien wird noch immer nicht erkannt. Die wird aus der „Zeitung zitiert“ und für wahr gehalten.
MEHR als Sprüche und Hinweise können sich „die Rechten“ auch nicht leisten. Ihre Organisation ist zerschlagen worden, und ich denke ganz bewusst, BEVOR all die so genannten Flüchtlinge hier ankamen. Sonst würde es viel mehr Widerstand geben………………

Alles andere, bis zu diesem Punkt und Tag lass‘ ich mal so stehen……………………denn nicht alles ist falsch, was sie schreibt. DAS gestehe ich ihr selbstverständlich zu.

Von Frau A.A. möcht' ich erst gar nix weiter sagen. DIE hängt mir zum Halse raus................mit ihrer übertriebenen Gutmenschlichkeit und Naivität den so genannten Flüchtlingen gegenüber. Da hat sich nix geändert. (Schade eigentlich, dass es nicht IHRE Schafe waren, die zum Ende des Ramadan den Schlachtfesern zum Opfer fielen. Selbst wenn, hätte sie es wohl nicht gesagt. Doch eher verschwiegen.)


Keine Kommentare: