30. März 2017

Der Gesamt - planetare - Blick



Donnerstag, den  30. März 2017 
Tagesbericht und –gedanken

(Link!!!)
Claudia von Werlhof fasst ihr Wissen fabelhaft zusammen. Geht den Sachen auf den Grund.
Sie weiß wo die wirklichen Ursachen von allem liegen, was jetzt so schief geht. Und sie weiß, wo die Reise eigentlich hingehen sollte. Aber auch, wo sie hin gehen wird. Und hier bekennt sie sich zu den so genannten Verschwöhrungs- „Theorien“, die ja, wie auch sie beweist, keine sind und womit sie sich beruflich fast ins „Aus“ manieriert. Aufgrund politischen Korrektheitszwangs. 
DAS finde ich sehr erstaunlich! Und es wundert mich, dass bisher nur wenige Frauen sind wie sie.  So mutig und wissensdurstig….denkend. Diesen gesamt planetaren Blick besitzen, oder besser „fühlen“. Wo anderen Frauen doch alle ihre Herzenergie so raus kehren und so gutmenschlich sind. So mitfühlend mit „manchen“. Aber mit Mutter Erde und anderen eben nicht.
Da wird das manipulierte Mitgefühl aufgespalten und in Bahnen gelenkt, um das Gewissen beruhigen.
Selbst die meisten Frauen, die wirklich etwas tun, haben oft ihr „Spezialgebiet“ und ihre spezielle Ansicht. Also, ihre eigene Sicht auf die Welt. Und leider immer noch viel zu oft streitet die eine mit der anderen. Vor allen auch um die Begrifflichkeiten.
Das Gesamtbild und –verständnis, ist DAS, was vielen Frauen fehlt.

Keine Kommentare: