19. März 2017

Sonntag, den 19. März 2017



Sonntag, den  19. März 2017  


Tagesbericht und –gedanken


Vorab: Ich schreibe darüber, weil es mich bewegt. Es ist eine Art „Schock“, wenn man solche Dinge hört oder liest. Man kann nicht anderes, als sich dazu zu äußern, weil sie so schrecklich, grauenvoll und abstoßend sind.

Es ist für mich, als fühlendes Wesen, in der Tat schwer vorstellbar, wie diese selbst ernannten Eliten in ihren Logen Blutrituale vollziehen, die unsereins aller Wahrscheinlichkeit nach den  Magen umdrehen. Das Töten und Zerstückeln von Kindern und Kannibalismus scheinen in solch niederen Gefilden ihren festen Platzt zu haben. Und genau mit dieser Art von Magie halten sie uns Menschen allesamt unten, in einem niederen Frequenzbereich. Was genau deren Absicht ist. Dafür sind solch abscheuliche, perverse Rituale gedacht. Kein Wunder also, dass sie bereits seit tausenden von Jahren ihr Unwesen auf diesem Planeten treiben. Und das beinahe unbehelligt. Selbst jetzt, wo man einige von ihnen kennt, tut niemand etwas dagegen. Sie laufen ungehindert, ein paar von ihnen sogar ohne Bodyguard, vor unseren Augen herum. Von vielen Menschen werden sie sogar noch umjubelt wie Stars. Was wohl auch daran liegen mag, dass sie all die Eigenschaften, die sie ausmachen, die sie verkörpern, für alle anderen erstrebenswert machten und machen. Insbesondere die Gier und das Konkurrieren (Was eine rein männliche Angelegenheit ist und somit impliziert, dass solche Art von Leuten, welche man auch das Establishment nennt, ausschließlich in einem patriarchalen Umfeld entstehen). Die Medien spielen uns ihre Propaganda täglich vor.
Diese Magie, die diese Leute da zelebrieren, ist offenbar so kraftvoll, dass bisher nicht einmal Jesus mit seiner Liebe vermochte etwas dagegen zu tun, aus-zu-richten. Und selbst seine zahlreichen Anhänger bis zum heutigen Tage nicht. Im Gegenteil, es hat sie schwach gemacht in dieser durch und durch feindseligen, abartigen Welt, die sie schufen und die täglich absurder wird , durch das Tun von dieser speziellen Sorte von Menschen (?), welche uns beherrscht. Was im Grund nur erneut (!) zum Supergau der Menschheit führen kann, verfolgt man den roten Faden, wenn es uns (wieder einmal?) nicht gelingt, uns von ihnen zu befreien…“lösen“.
Sogar der Pharao im alten Ägypten war klüger, als wir es heute sind. Von den Politikern ganz zu schweigen, die allesamt von dieser selbst ernannten Elite gekauft und genau an diesen Platz gesetzt wurden, wo sie jetzt sind. Merentptah, der Nachfolger Ramses des II.,  jagte sie lt. Bibel allesamt davon. Entließ sie aus der Sklaverei, wie es heißt.
Na ja, in der Bibel, welche schließlich zum einem Teil aus der Tanach (der jüdischen/hebräische Bibel, zu gut deutsch: Die fünf Bücher Moses – komisch, dass das sechste und siebte Buch Moses nicht erwähnt und wenn ver-„teufelt“ (auch so eine abartige Erfindung dieser Leute, womit man Menschen, bis zum heutigen Tage, in Angst und Schrecken hält!) wird) -  besteht, hieß es, er ließ sie ziehen. Was manch‘ Historiker als Ganzes gleichwohl in Frage stellt! Denn selbst als Sklaven wollte man sie nicht mehr in seiner Nähe haben. (Muss wohl einen plausiblen Grund dafür geben? Oder?!)
Vielleicht sollten sich diese Leute einmal fragen, WARUM man sich durch alle Zeiten so vehement von ihnen abwendet! (Deshalb wohl der Dünkel mit dem „auserwählten Volk“. Oder gerade deshalb die „Rückkopplung“, dass man sie so meidet!) Aber nun, da sie sich durch Zinsen, also Geld, die Macht erkauften, erfanden sie perfide Storys, die in einem großen, weltumspannenden Plan eingebunden, die Völker in Knechtschaft halten. Gehirngewaschen durch die Medien, welche ihnen gehören und ihr Sprachrohr sind.  Und manche Völker, die es wagten auszubrechen, trachten sie gänzlich zu vernichten. Dazu zählen vor allem wir, die Deutschen.  Sind sie neidisch auf uns? Oder was? Haben wir etwas, das ihnen fehlt und was sie so zornig auf uns macht?
Aber egal. Am Ende könnten nur sie es uns beantworten. Aber das wollen sie nicht. Wir sind ja nur ihre Gojims. Ihre Sklaven…..ihr Vieh.

Dieser Text ist eigentlich mehr aus der Verzweiflung, der gefühlten Ohnmacht  heraus geschrieben und soll keineswegs eine Beleidigung von irgendwem sein.
Ja, sie halten uns ohnmächtig und verzweifelt. Gefangen in zahlreichen Formen der Depressionen sollen wir sein. Damit wir bloß nicht auf die Idee kommen, uns zu befreien.
Allerdings gilt das alles hier noch immer und bedauerlicher Weise als Verschwörungs- „Theorie“.  Daher ist es wichtig aufzuklären, was wirklich ist! ( Und das in einer Form, die einem nicht gefährlich werden kann. Denn diese Leute haben Leute, die für sie die Paranoiden sind.)

Persönliches:
So, nun ich beschloss mich ein wenig intensiver mit dem Thema „Bewusst tv“ und dem „Alexander Wagandt“ zu beschäftigen. Aus diesem Grund kopierte ich gestern die Links aller Tagesenergien heraus und speicherte sie ab. Und auch die anderen Beiträge vom Bewusst tv habe ich im Blick. Schauen wir mal…..im wahrsten Sinne des Wortes……Zeit braucht’s halt……..
P.S. ….ich mag „Schachtel“-Sätze…….smile…….
 

Keine Kommentare: