11. März 2017

Und WAS hat das mit Trump zu tun?



Warum beschimpfen diese Frauen, die sich „Feministen“ nennen, Trump so vehement?
Für jede Gewalttat auf diesen Planeten gegen Frauen, wird ER jetzt offenbar verantwortlich gemacht. ER scheint das Statussymbol zu sein, das gegen Feminismus steht. Hat Frau endlich ein „schwarzes Schaf“ gefunden? Eine Fläche, worauf sie alle Missstände dieser Art projizieren kann? Nur weil Herr Trump irgendwann mal was Sexistisches ausgesprochen hat?
Göttin noch eins! Das ist nun wirklich keine Seltenheit, dass Männer in diesem patriarchalen System, in welchen wir leben, solche Dinge sagen. Wurden die  dafür vielleicht an den Pranger gestellt?
Ist euch eigentlich schon einmal aufgefallen, wie Mann euch benutzt?  

 Vorab: Zum „besseren Verständnis“, wäre es gut, dieses Video anzuschauen
Und WAS hat das mit Trump zu tun?
Ist ER jetzt etwa für alle Gewalt gegen Frauen auf dieser Welt und die Genitalverstümmlung, vor allen in muslimischen Ländern und Kulturen, verantwortlich?
Hier wird bewusst verunglimpft und Meinungs- Mache betrieben. Bemerkt Frau das etwa nicht?
<„The women’s murch“ wurde von Trumps politischen Gegenspieler Sorors gesponsert. Die Frauen in ihrer Euphorie haben nicht einmal bemerkt, wie Mann sie benutzt!
< Warum fallen diese Frauen über Trump her, wenn er das Zerstückeln von Babys in Mutterleibern, bis in den sechsten Monat hinein verbieten will?! Wäre da nicht eigentlich ein Aufschrei der Mütter und Frauen angedacht? Gerade eben deshalb, weil derartiges so schrecklich ist, für Mutter UND Kind. Verkehrte Welt? Irgendwie. Oder was?
Klar, bin ich auch dafür, dass die Frau über ihren Körper selbst verfügen kann! Aber Frau sollte auch mal lernen zu differenzieren!
........und WAS ist mit den Pädophilen in Regierungskreisen, die Herr Trump endlich verhaften lässt? Ist DAS nicht ein Gedanke an die dadurch geretteten Kinder wert?.....liebe Frauen? Unter Trump sind bereits Tausende von Pädophilen verhaftet worden, aus den oberen Schichten. Während in der Obama-Zeit in einem Jahr gerade mal 400 verhaftet worden sind. Wäre das nicht endlich mal als ein Pluspunkt anzusehen, von den extrem-istrischen Feministinnen?! Ja,…...auch hier gibt es EXTREME Frauen. In der Tat. Frau glaubt es kaum......
<Trump gibt jede Woche einen Bericht an sein Steuern zahlendes Volk ab, was er geleistet hat für sie.

Mag sein, dass Trump ein patriarchales A. ist. Aber dennoch tut er etwas, hält, was er verspricht und lässt seinen Worten Taten folgen. Wie weit zurück müsste man gehen, um einen Präsidenten zu finden, der SO war?
Er ist endlich jemand, der eine Herausforderung für das Establishment ist.
Göttin noch mal! Gib diesen feministischen Frauen Hirne zum Denken! Augen zum Sehen und Ohren zum Hören!
Kein Wunder, wenn sich Frauen von ihnen abwenden. 
Ich habe schon immer gedacht, dass es ein Mann sein muss und wird, was selbstverständlich NICHT bedeutet, dass gerade Trump das ist, der dieses patriarchale System zerstört. Den Frauen ist das bedauerlicher Weise in den letzten paar tausend Jahren eben und offensichtlich nicht gelungen. Im Gegenteil Wenn sie innerhalb dieses Systems in Machtpositionen kommen, müssen sie sich beweisen und sind so noch schlimmer als ihre männlichen Kollegen. Siehe Merkel und Clinton.  Selbst WENN sie es wollten, hätten sie keine Chance. Dann würde man sie "entfernene", aus diesen Machtpositionen.

 Nein. In der Tat. Zu so viel Unverstand und Ignoranz mag ICH nicht mehr gehören. Deshalb bezeichne ich mich auch nicht mehr als „Feministin“.  Und auf diese Weise teilt sich die feministische Strömung. Wird aufgespalten und letztendlich vielleicht sogar zerstört. Indem man sie unterminiert und von innen heraus eliminiert. Was ja auch die Absicht ist dahinter. Mann richtet die Frauen gegeneinander. Aber merken sie das??? Nein. Die meisten nicht.
Eine dritte Strömung sind die Intellektuellen, die auf die Frauen, die kein Studium absolvierten, herunter sehen. Sie gern zurechtweisen und als dumm bezeichnen. Bemerkt man oft bei fb. und in den Gruppen dort.

Ja, das Interesse für das Matrifokale ist für mich das Wichtigste. Es bleibt bestehen. Schließlich ist es unsere natürliche Lebensart. Dort gibt es weder Gewalt noch Kriege. Es ist eigentlich das Ideal.
Das Ziel behalte ich stets im Auge! Dazu lernen inbegriffen. Und DAS kann wohl jede,……WENN sie denn will.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schön daß es Dich gibt, auch ich bin eine denkende Frau.
Ch. aus Dresden

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Wenn das ernst gemeint ist (und das muss ich bedauerlicher Weise fragen, weil es schon seit langem Frauen gibt, die mich auch angreifen)......freue ich mich auch, dass es Dich gibt, Ch. aus Dresden.
R. aus L. in Thüringen
Oder besser: Die "Eule" vom Buchenhain. Smile....