26. April 2017

„Persönliche“ Analyse V



 Vorab: Wer das hier lesen möchte, sollte bitte, zum „besseren Verständnis“, auch das Video dazu schauen..
 (Link!!!)

„Angst entsteht, wenn wir unsere Spiritualität vergessen“
Ja exakt, da stehe ich bei diesem „Mann“. Diese Erklärung von manchen Leuten und auch vielen aus der Eso-Szene, dass alles gut ist, so wie es ist. Alles ist Eins, alles ist Gott und alles wäre eine „Notwendigkeit“ (???), und die Opfer gleich schuldig wie die Täter. DAS fand ich schon immer total daneben! DA hat er (aber voll!) Recht, der „Mann“, dass DAS NICHT sein kann!!! Das hat mich eigentlich auch immer an den Aussagen vom Alexander Wagandt gestört und von so manch anderem.
Wie kann es denn eine „notwendige Erfahrung“ sein, dass ganze Völker ausgerottet werden? Völlig absurd!!!!!.... und unnötig. Ja, in der Tat, finde ich auch. Diese „Erklärungen“ sind oberflächlich und billig. Da stehe ich voll hinter Herrn Risi..
Diese ganze Karma Geschichte ist ja ähnlich suspekt und genau wie in anderen (von Männer für Männer gemachten) Religionen (weil sie schlicht und einfach aus dem Denken eines Mannes heraus kommen und mit ursprünglich fraulichem Denken aber auch gar nichts gemein haben!) mit Schuld und Sühne, oder das „Rein-Waschen“ für die Hinduisten im Ganges und wusch…..sind alle schlechten Taten weg. So ein Schmarn!
Und ist „Freitag der 13.“ (Freya-Tag. Der Tag der Göttin!) nicht schon genug verunglimpft worden? Das Patriarchat setzt immer noch einen drauf.
Ja, in der Tat, da hat er wieder Recht, derHerr, das „Hypnose-Wort“ : Verschwöhrungs- Theorie“(!!!), die KEINE ist. Und sobald dieses Wort fällt, werden „intelligente“ Menschen zu stupiden Marionetten, mit denen nichts mehr zu reden ist. Genauso ist es!!! Da werden sie ausfällig, emotional und irrational. Richtig. Aber der „Verschwörungs-Theoretiker“ ist ja der Verrückte….usw….OH Göttin, gib Ihnen Hirn und wecke sie auf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Argumente zählen dann auch nicht mehr. WER ist denn dann hier der „Irr-rationale“, wenn es schon um „Rationalität“ geht.
Da frag‘ ich mich echt, warum bei 9.11. die BBC schon eine halbe Stunde bevor alles passierte, davon berichtete.
Wenn man denkt und hinterfragt, ist man ein „Verschwörungs-Theoretiker“. Na das sind ja mal ganz KLAR gesteckt Definitionen. WOW. Das Totschlagsargument ohnehin. Echt relevant und plausibel. Zum Kreischen eigentlich. Aber im Grunde „psychologische Kriegsführung“!!!
Im Grunde ist das alles brutalste „Verschwörung-Praxis“!
Ja schon. Aber am Ende bleibt jetzt mal die Frage VOM WEM?

DAS ist echt mal ein guter Satz vom Herrn Risi für all die „Schläfer“. Ich zitiere: „Woher kommen all die Waffen für die Terroristen und die ISD? Von denen, die sie haben.“ Also DIE, die sie produzieren.

„……um die Masse ständig unterwürfig zu halten, müssen sie ständig mit Terror und Krieg bedroht werden.“ Ist ja sehr interessant. Wie diese machtbesessenen Leute so denken und es dazu noch in die Materie bringen. DAS hat mit Magie zu tun. Und mit Magiern der übelsten Sorte! Rituale inbegriffen.
Und es scheint in der Tat so zu sein, WER aufdeckt und andere darüber informiert, dessen Leben ist bedroht. Kein Wunder, dass sich keiner mehr wehrt, auch von denen, die aufgewacht sind und wissen. Ich kann‘s verstehen. Auf dieser Ebene ist anscheinend doch nichts zu machen. Was bleibt dann noch? Wenden wir doch selbst Magie an! Vereinen wir uns im Geiste mit all denen, die bereits daran arbeiten! Es gibt mehr davon als wir uns vielleicht vorstellen können. DAS können wir zweifelsohne unbeschadet tun. Und KEINER kann uns dafür zur Verantwortung ziehen! Also dann……aber BITTE mit genauen Imaginationen und Bildern im Kopf, wie unsere neue Welt auszusehen hat!!!!!!! Wichtig!!!!!!!!!!
Wichtig wäre auch, dass in den 99 % der Sklaven (gegenüber dem einen 1% der Macht) eine Bewusstseinsveränderung stattfinden MUSS!
Wenn sich die Wünsche der Mehrheit verändern, würde sich auch dementsprechend die Realität verändern! (....weil wir sie mit unseren Gedanken erschaffen.)
Merke: Wir sind hier in einer Matrix. Diese Realität, die wir sehen, ist NICHT die Einzige!
Und an dieser Stelle sei noch einmal eindringlichst für jene erwähnt, die noch immer Skrupel haben etwas zu tun, DAS…..diese Ungerechtigkeiten eben NICHT SO sein müssen und DASS es KEINE notwenige Erfahrung ist! Es gibt durchaus Täter und Opfer mit Verantwortung. Genau DAS, was ich schon lange sage!

Angst entsteht, wenn wir unsere Spiritualität vergessen. Man definiert sich NUR über die äußere Realität, die zerstört werden kann. Wie der Körper.
Wichtig ist es frei von Angst zu werden und darauf zu vertrauen, dass da noch MEHR ist, als DAS, was wir mit unseren Augen sehen!
WIR SIND SPIRITUELLE WESEN!
Wir sterben nicht und haben schön früher gelebt. Selbst die Dramen können aufgelöst werden. Warum auch nicht? Und das muss in der Tat eben NICHT kompliziert sein oder ganz und gar viel Geld kosten!

OH! WIR sind Lichtwesen und haben es nicht nötig zu manipulieren.
Frage: WAS sind dann DIE, die es tun?....wird erst mal nicht beantwortet. Schade.
Andere Frage: WARUM wird nur immer gedacht, dass lernen nur über’s Leid funktioniert? Denn DAS ist eine echt (!), echt (!) patriarchale Weise des Schauens. Genau daraus schlussfolgerte ich ja, dass dieses Leid unnötig ist und Karma rechter Blödsinn.
Und da stimmt er mir sogar noch so la, la zu, der Herr Risi. Find ich super! Danke auch. Bestätigt mich, dass ich doch nicht falsch liegen kann mit DEM, was ich so denke.
Frage: Werden die Menschen tatsächlich weiser und spiritueller wenn sie leiden? Wird Frankreich jetzt spiritueller? Wurden wir weiser nach jedem Krieg? Werden WIR jetzt spiritueller, weil wir leiden? Eben nicht. Denn das Hamsterrad der patriarchalen Gewalt dreht sich weiter und weiter……………….

Ich zitiere: „Das Leid ist KEINE Bedingung. Leid hat noch NIE Weisheit gebracht!
Göttin! Ich bin begeistert von diesem Mann. (Kommt selben vor!) „Leid ist nicht die Ursache. Sonst müssten wir als Menschheit ja schon super erleuchtet sein.“
Ich finde ja, dass es da Kräfte gibt, die uns genau DAS einzureden versuchen. Das Leid notwendig ist. Ich wusste schon immer, dass DAS eben NICHT sein kann. (Auch schon BEVOR ich über Matriachales gestolpert bin. UND, weil ich selbst schon genug gelitten habe, wie ich finde.) „Einzelnen Menschen können diesen Schritt für sich tun. Aber eigentlich ist es nicht nötig! Wir müssen nicht leiden, brauchen keinen Krieg, müssen nur frei von unserem Matrixdenken werden, dann sehen wir hinter allem das Göttliche….“, Eine, oder wie wir es nennen wollen. (Gibt es überhaupt ein passendes Wort dafür?) „Es ist wichtig dies zu erkennen und wieder in Harmonie mit dieser göttlichen Intelligenz zu gehen“.  Was übrigens auch von Arkadij Petrov gesagt wird.


Wir befinden uns in der Wendezeit.
Ich zitiere: Es gibt ein Gesetzt des Ausgleichs. Je mehr die negative, die diabolischen Kräfte, die, die Spaltung verursachen, je mehr DIE extrem werden und gegen die Schöpfungsgesetze verstoßen, umso mehr ist auch die geistige Welt da. NICHT in den Schlagzeilen. Die geistige Welt erscheint nicht schlagzeilig. Sie erscheinen im Leben der einzelnen Menschen.“
Ja klar, wir sind im dunklen Zeitalter. Und hier höre und staune man, so ein Zyklus soll, lt. vedischen Schriften (von Brahmanen, also Männern der obersten Kaste Indiens) aufgezeichnet, soll in etwa 5000 Jahre dauern. In etwa so lange existiert nun, nach vielmals längeren Zeit des Matriarchats, das Patriarchat. Und der Maya-Kalender sagt das wohl dann auch. Sie sagen es  immer wieder und bemerken, iach denke aus dem Nichtwisen heraus, dass es vor dem Patriarchat eine lange lange, friedliche Zeit der Mütter zentrierten Art des Zusammenlebens gab. Aber daran denkt ja keiner.
Also gibt es Hoffnung, dass es alsbald endet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

AHA!!! JETZT scheint sich doch eine Antwort aufzutun! Da wir Lichtwesen sind und offenbar andere nicht, sogar noch mit der Quelle verbunden, wird unser Bewusstsein vernebelt und wir werden angezapft und ausgesaugt……like „Matrix“ der Film.

Die (Auf-)Lösung ist aber jetzt doch ein bisschen kompliziert und wenn sie geschähe, käme sie einem Wunder gleich. Es braucht tatsächlich einen Quantensprung! Und es kann NICHT linear geschehen. Oh! Oh! Also einen Bewusstsein -Sprung! Von einem Moment auf den anderen. OH!OH! WIE soll das gehen mit all den schlafenden Menschen?
Das Erwachen sei NICHT linear. Sagt Herr Risi. Und dass das Erwachen ein Bewusstseinssprung IST. Dann wäre es wohl gut, die Schleier weg zu nehmen. Aber WIE macht man das?
Und selbst WENN Menschen erwachen, WIE hält man sie in diesem Bewusstseinszustand, dass sie nicht wieder „rückfällig“ werden?
Oh Göttin! Fragen über Fragen.
Ja, das wissen wir, dass die spaltenden Kräfte mit Lügen (Väter der Lügen – Menschenmörder von Anbeginn! Da haben wir’s doch schon!!!! Kein Mitgefühl. Kein Einfühlungsvermögen…..wie es ursprünglich den Frauen zu Eigen ist) arbeiten. Aber nicht zu knapp!!!! Da kann ja nur die Wahrheit etwas bringen. Aber sprichst du sie aus……siehe oben.

Na ja, es gibt in jedem Fall Hoffnung. Es MUSS im Licht enden….sagt der Herr Risi. Und wir Menschen sind JETZT dazu aufgerufen, unsere Energie nicht zu sehr in diese negativen Themen rein zu geben. Ich zitiere: Das ist wie ein Gift, das Angst kreiert. Es lähmt und es kommt zu einer gewissen Ohnmacht….dazu, dass die Lüge wieder gewinnt.“
OHNE all die Medien, Zeitung, Radio, Fernsehen und auch fb usw., hat man einen Freiraum, den man nutzen kann, diesen (dunklen/satanischen) Kräften immer weniger Energie zu geben.
Ja, wir müssen tatsächlich in dieser Welt die Liebe verankern. Das sagen viele und darunter sind vor allem auch Männer. Dieter Breors. Arkady Petrov und Armin Risi. Wichtig ist es diese Liebe zu fühlen. Schwierig bei manchen Menschen….und in der heutigen Welt…….

Und zum Abschluss: Ich zitiere: „Intelligenz ist nicht dasselbe wie Intellekt.“

Aber auch HIER denkt Mann wieder einmal nicht zu Ende, WAS besser wäre. Denn das Wissen von der matrifokalen Welt, unseres Ur-Zustandes, wird auch hier nicht erwähnt, alldieweil Mann nichts davon weiß!!!  DAS finde ich immer wieder das Eigenartige!
Die Lösung ist so nah und keine-r findet sie.


Keine Kommentare: