15. April 2017

Warum ist das so?



Samstag, den  15. April 2017 

Tagesbericht und –gedanken

Warum ist das so?
Was bin ich froh, dass ich nicht mehr jung bin. So wie so nicht mehr gerne weg gehe von ….zu Haus‘ (?). In der heutigen Zeit fast unmöglich, alleine als junge Frau mit einer Band durch die Lande zu ziehen.
Und wenn ich immer diesen total bescheuerten Satz höre, dass es schon immer Vergewaltigungen von Männern an Frauen gegeben hat, mag das wohl so sein, seit etwa 6000 Jahren, aber nicht in dieser Form, wie jetzt von Muslimen an unserer Frauen-Bevölkerung.
Ich war auf vielen Biker – Treffen, Rocker – Partys und anderen Veranstaltungen und mir ist nichts passiert. Wie viele es waren im Laufe der Jahre, vermag ich nicht zu zählen.
Mag sein, dass es manchmal haarig zuging und irgendein Kerl, oder auch eine Frau aggressive auf mich reagierte. Aber es war immer jemand da, der half…..Streitereien zu schlichten. Selbst wenn nicht, hätte ich zumindest die Möglichkeit gehabt, abzuhauen.
Gut, es gab da eine Sache, aber an der war ich wohl auch selber ein bisschen schuld. War fast hysterisch, weil ich irgendwo war und nicht wusste, WO unterkommen? Da kam so ein Typ auf mich zu und war total aggressiv. Als ich weg wollte, ging er mir hinterher und packte mich an der Jacke. Zum Glück kam dann der Chef der Band und beruhigte den Kerl. Das war im Erzgebirge. Ich glaube, in Thalheim.
Aber auch sonst hörte ich von keinen Vergewaltigungen, so oft ich auch irgendwo auf Veranstaltungen war.
Heutzutage kann Frau sich nicht mehr so frei bewegen, ohne angekrappscht, vergewaltigt oder getötet zu werden von diesem muslimischen…Dr….die offiziell die Jagd auf Christen ausgerufen haben, was man ja hier zu Lande noch begrüßt. Hängt die Flagge des Ramadan noch über unseren Betrieben auf. Wissen die überhaupt, was am Ende dieses speziellen Monats geschieht? Die Jagd auf Christen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also Menschenjagd!
DAS ist der Islam!
......und täglich grüßen die „Einzelfälle“.  Der Krieg gegen uns hat schon längt begonnen, aber keiner nimmt’s wahr. Sei denn, es betrifft ihn/sie selbst. Aber dann wird sich in Dummheit noch entschuldigt. Der Fehler bei sich selbst gesucht und politisch korrekt gehandelt. WAS für ein SCHMARN!!!!!
Die Promis mach’s uns schließlich vor. Und das ist NUR DAS, was ich am Rande so mitbekomme. Denn fernsehen schau‘ ich ja nicht. Wenn dann Internet. Aber manchmal hab‘ ich die Schnauze voll von all den Gräueltaten, von Muslimen an Christen, Europäern verübt. Wenn möglich, zieh‘ ich mich dann mal für ein paar Tage raus.
Ich denke, JETZT ist so ein Augenblick.
Dennoch lässt mich eine Frage nicht in Ruhe.
Wie können diese Muslime nur so voller Hass jede Sekunde ihres Lebens begehen/leben? Wie ist sowas möglich? Sie werden dazu erzogen! DAS ist das Problem! Alldieweil es eine durch und durch männlich geprägte Gesellschaft, Kultur und Religion ist. Genau DA liegt "der Hund begraben".
Und auch deren mit Hass konditionierten  Gefühle gehen ins Gesamtbewusstsein der Menschen ein. Und an dieser Stelle denke man an deren Freitagsgebet, wo Muslime für den Tod von Christen beten/intonieren. Man stelle sich das mal vor! Bedauerlicher Weise hab‘ ich den Link grade nicht parat.  Irgendwann sah ich’s mir mal bei fb an. Schrecklich das Ganze! Bei goohogel natürlich NICHTS zu finden. Da findest du nur was vom Hass „gegen“ Muslime.  Ha, ha!
Tja, WARUM hasst man sie denn so? Sie sind nicht gerade die friedlichsten Zeitgenossen mit Terror, Steinigungen, Vergewaltigungen und bestialischen Morden aller Orts. Selber schuld!
Und immer wieder kommt man auf dieses Thema zurück. Ist schon eigenartig.
WARUM ist das so? Hab‘ ich mir mal die Frage gestellt.
Angst treibt sein Unwesen in den Hirnen der Menschen vor diesem kriminellen P….Leuten. Die täglichen Meldungen über deren grässliche Taten überall auf dieser schönen Erde, die sich nicht mit den Medienberichten decken......bedeutet oft Verwirrung und Ratlosigkeit.
Begreift man erst mal das Ausmaß des Ganzen, setzt die Ohnmacht ein. Denn die Polizei verhaftet doch lieber das Opfer und der Richter/die Regierung schenkt dem Täter noch Geld.
Es gibt nirgendwo mehr Sicherheit oder Schutz. Passieren kann alles und überall. Insbesondre in den Städten, wo Polizisten nicht einmal mehr in bestimmte Stadteile gehen kann. Und das auf „deutschem Boden“!
Wenn du nicht wirklich aufmerksam bist, springt dir so ein musl. Arsch ins Kreuz. Oder schupst dich auf die Bahngleise. Egal wo du bist, nirgendwo ist man mehr sicher vor denen. Und genauso ist es gewollt! Von wem? Gilt unter der so genannten „Verschwörungstheorie“.
Ich meine, ich weiß, dass es da eine kleine Gruppe von okkultistischen Kippaträgern gibt, die uns aufeinander hetzen und beherrschen wollen. Nur nützt mir dieses Wissen nicht viel und ich kann das auch nicht mit dem Gegenüber bereden, wenn einer dieser Banditen mit der Machete vor mir stünde. Die kennen nichts als Hass und Gewalt. Argumente sind da nicht gefragt. Die verstehen eine so wie so nicht. Die verstehen nur Gewalt.
Und vielleicht ist es nicht wirklich so verkehrt arabisch zu lernen, mit dem Hinblick darauf, es für sich selbst und andere Europäer zum Vorteil einzusetzen und zu nutzen (und NICHT, um denen zu gefallen!). 
Wie wäre es denn mit der deutschen Version von  den „Soldaten Odins“. Zumindest formiert sich in Schweden etwas und es wird ja auch aller höchste Zeit bei all den Vergewaltigungen an Schwedens Töchtern.

Aber genug davon. Denn genau genommen gedachte ich mich da mal für eine Weile raus zu ziehen und nicht noch tiefer rein zu gehen.
Dennoch……..positive Nachrichten lassen hoffen!

Keine Kommentare: