9. Mai 2017

Nostalgisches I



Ich und mein Kassettenrecorder.
 
Lang, lang ist's her......................................



Kommentare:

schlagloch hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Das Foto ist echt "süß". Was waren dies für "gute Zeiten". Ich hatte einen Kassettenrecorder von ITT. Gibt es diese Firma noch? Heute gibt es kaum noch Geräte im Haushalt, wo man die Musikkassetten abspielen kann. Besitze noch eine größere Zahl von Kassetten, mit Schlagermusik,ein Teil davon sind MC mit Rundfunksendungen, Hörspiele und Features. Mit meinem Kassettenrekorder habe ich selbst Menschen interviewt für die Gemeindezeitung und auf MC gespeichert.

Gruss schlagloch.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke…..ja, das waren noch gute Zeiten. Man war gesund, voller Lebenskraft, Ideale und dachte, man könne die Welt umreißen.
Wir hatten in der DDR nicht wirklich eine Auswahl. Ich war froh, überhaupt einen Kassettenrekorder zu haben. Wie die Marke hieß, weiß ich nicht mehr.
Bei mir war es eher die Rockmusik. Wir hörten damals immer Bayern 3. Die Hitparade am Freitag um sechs mit Thomas Gottschalk. Da habe ich Musik aufgenommen. Zu kaufen gab es DIE ja nicht bei uns. Außer natürlich im „Inter-Shop“. So hieß das damals, wo man in der DDR gegen D-Mark Artikel aus dem Westen kaufen konnte.

Ja, Es ist bedauerlich, dass es kaum mehr Geräte für Kassetten gibt. Ich weiß noch, wenn mal eine Kassette hängen geblieben war, schnitten wir die Bänder und klebten sie wieder mit Kittifix (Leim). Funktionierte prima…..smile…
Gruß….Grey Owl