3. Juni 2017

Recherche und Schreiben - Samstag, den 03. Juni 2017



Samstag, den  03. Juni 2017  


Tagesbericht und –gedanken

Seit drei, vier Tagen recherchiere ich für meine Rea auf einem mir völlig neuen Gebiet, mit welchem ich mich nur facettenhaft beschäftigte. Ich hatte eine Idee und jetzt nimmt die Story eine neue Wendung und Fahrt auf. Wird abenteuerlich. Allerdings ist, genau wie hier, eine Pause entstanden, weil es ein wenig Zeit braucht, mich zu informieren. Vorgeschrieben ist bereits und ich hadere mit mir, WANN ich den ersten Teil davon veröffentliche.
Ich hatte eigentlich NIE vor gehabt, in DIESE  Richtung zu gehen. Aber beim Recherchieren kann ich nur klüger werden. (UND – frei nach dem Motto: Kenne deine Feinde besser als deine Freunde. Und nein, es hat nichts mit Muslimen zu tun. Im Gegenteil. Es geht um die Verursacher des ganzen "Schlamassels". - Das Wort ist bewusst "gewählt".)
Als ich vor vielen Jahren begann, mich mit der Magie zu beschäftigen, fielen mir immer wieder diese hebräischen Zeichen auf. Vor allem im okkulten Bereich. Auch Wicca verwendet sie. Vor allem die Siegel hatten mich interessiert. Schutz-Sigel  (Solomonis-Siegel) und so, die im Grunde auf der jüdischen Mystik basieren. In diesem Zusammenhang hatte ich mich damals bereits mit der Kabbala und dem hebräischem Alphabet beschäftigt. Aber dann auch nicht weiter verfolgt. Zu kompliziert. Und ich fand, hexen geht auch so. Dafür brauche ich dieses ganze Brimborium nicht.
Na ja, aber WAS hat das nun mit Rea zu tun? Mann hat sie nach Israel entführt.
Was für ein großes, Gebiet der Recherche da auf mich wartete, hätte ich wohl  nicht gedacht. Ich habe diese ganzen Regionen da unten immer ausgespart. Dort sollte die Story niemals spielen. Genau so wenig wie in Schweden. Ich selbst, war weder da noch dort.
Allerdings konnte ich nicht ständig darin eintauchen, weil…..da der Alltag mit all seinen Problemen, Arbeiten und Terminen war. Und es stört mich immens (!), wenn ich endlich im Fluss des Schreibens bin, oder mich in einen Gedanken vertiefte, so zu sagen eine Spur verfolgte, dann genervt und aufgehalten zu werden. Hast du mal,….kannst du mal…..verdammt! Das Telefon und fb waren völlig uninteressant. Auch der Fernseher. Das Einzige, was ich mir dann noch angesehen hatte, war „Criminal Minds“., samt Wiederholung bis halb drei Uhr in der Nacht.
Auch wenn ich’s nicht wollte, finde ich es spannend, in „neue Themen“ einzutauchen. Dinge zu erfahren, die ich bisher noch nicht kannte. Aber durch die vielen Unterbrechungen, habe ich jetzt so ein bisschen (die Schnauze voll) genug. Schade drum…..aber die Story geht trotz alledem weiter………schauen wir mal........

¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪♪*•*¨¨• ¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪


Ach ja, ein Stück weiter unten auf diesem, meinem „Blatt“hier, liegt auch noch meine persönliche Analyse zum Interview mit der reptiloiden Frau. Später……..
Und ein Stück weiter oben auf diesem „Blatt“, liegt noch länger „Eine Frage pro Tag“. Was war mein schönster Urlaub.
Na ja. Natürlich Kuba. Aber dazu auch….später.
Ich habe so viele Fotos liegen, die sortiert werden müssten.
Und ich müsste mich endlich mal mit diesem „Silicea D 12“ befassen, damit ich es auch richtig einnehmen kann.
Die „Harry Potter“-Filme liegen wo sie liegen. Das Schauen ist auch unterbrochen worden.
Und bei den Tagesenergien hänge ich immer noch bei der Siebenunddreißigsten.
Die Bestellungen für diesen Monat müssen raus und Rechnungen bezahlt werden.
Also, jede Menge zu tun.

¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪♪*•*¨¨• ¨*•♪♪*•.♪.•*¨¨*•♪

....und an dieser Stelle grüße ich mal ganz lieb drei von mir lieb gewonnene Frauen!  M. S. und S. Ich habe an Euch gedacht.......

Kommentare:

Ich will...... hat gesagt…

heute wollte ich schon anfragen, ob irgendwas los ist.......dass mensch von dir nichts mehr liest.
kann ja sone und solche gründe haben.
alles gut also.
dann iss ja gut.

m. hat gerade einen riesenqualm veranstaltet und alten salbei mit verräuchert.
ansonsten war der tag eher bescheiden, dicke wolkendecke und gedrückt stimmung

Grey Owl Calluna hat gesagt…


Ja, ich bin immer noch im Sog der Schreiberei.......
Es macht einfach Spaß, die Story weiter zu "spinnen".....
Alles andere an Arbeiten und Pflichten geht mir im Augenblick ein bisschen (am Ars...) am Hintern vorbei. Es ist wie ein Sog......
Und Recherche ist in der Tat viel Arbeit.....smile.

Ansonsten geht's mir so weit gut. Alles beim Alten. Ich habe mich mit dem Silicea befasst.....Schüssler Salz Nr 11 ist gegen Bindegewebsschwäche.
Meine "liebe Freundin A" hat mir auch noch ein anderes Silicea zum Trinken empfohlen.....und "Deine Tipps" werden diesen Monat, also in ein paar Tagen, mit bestellt. Steht alles schon „auf der Liste“. Danke noch mal……..und…
Liebe Grüße
Die Eule