7. Juli 2017

....und Schuld sind die Männer




Die aktuelle Politik geht gerade so ganz gründlich an mir vorbei mit dem ganzen Kasper-Theater. Ich schaue mir auf meinem Fernseher die Tagesenergien in Folge an. Bin jetzt bei der einundfünfzigsten.
Der Jörg hat mir nur auf seinem Handy ein Video gezeigt, wie die Antifanten PKW’s anzünden. Was sind das nur für……?, frag‘ ich mich da. Jung, dumm und beeinflussbar.  „Vergütung“ kommt wohl ebenfalls noch dazu. Und in jedem Fall der Wille und die Bereitschaft zum Ausleben von Gewalt. Denn es sind immer wieder zu 99 % die "jungen Männer", die skrupellos gewalttätig sind. Das sieht man überall auf dieser Welt. Das haben diese "Jungen" nun einmal so an sich. Sie wissen nicht wohin mit ihrer pubertären Energie. Dem Testosteron. Kein Ziel, keine Richtung, kein Wissen. Erfahrung fehlt ganz. Nur die Faust zählt und das Hirn wird ausgeschaltet. Blinde Zerstörungswut.....auf ALLES, das sich ihnen in den Wege stellt.
Und schuldig sind die Männer, die saufen und ihre Frauen schlagen. Sie mit samt den Kindern in asoziale Verhältnisse bringen.
Und schuldig sind die Männer, die immer wieder Kinder missbrauchen und ihnen damit das Leben versauen. Kein Wunder, wenn sie dann nicht mehr richtig im Kopf sind. Da braucht man nicht den Frauen die Schuld zu geben, die auch nur Opfer waren. 
Und schuldig sind die Männer, die immer wieder Frauen vergewaltigen, weil sie sie nicht als gleich-wertig sehen.
Und schuldig sind Männer mit all ihren patriarchalen Gewalt-Ideologien, wo vor allem junge Frauen korrumpiert und Gehirn gewaschen werden, damit sie für ALLES bereit sind, was deren Meinung nach nötig ist.
Und schuldig sind die dummen (ungebildeten) Männer, oft von so genannten "Geistlichen" (sehr witzig!) indoktriniert, die ihre Frauen dazu zwingen am laufenden Band zu gebären. Und am besten noch "Jungen". Das zählt ja was. Was daraus wird,.....kann man gerade sehen. Die Welt wurde ins Gegenteil verkehrt! (Man siehe HIER ein Beispiel.)
Und bitte nicht persönlich nehmen. Ich weiß, dass auch Männer Opfer sind (die ganze Menschheit ist verquert, was an dem seit langem durch und durch patriarchalen Strukturen liegt!) und, dass nicht alle Männer so sind. Insbesondere hier, in unseren Breiten. Da gibt tatsächlich "einige" Sozialisierte mit Hirn, welches auch entwicklungsfähig ist. Was wohl daran liegen mag, dass man es so allmählich in Europa geschafft hat, die Frauen als etwas annähernd Gleichwertiges anzusehen. Und dieser so geringe Fortschritt soll und wieder zerstört werden. Da weiß Frau doch, wo der Wind her weht!


Na ja, da kann ich ja alles in allem eigentlich ganz froh sein, dass ich wieder hier in klein L. zu Hause bin. (Obwohl ich „diese Wohnung“ noch immer nicht als mein „zu Hause“ ansehen kann. Und am schlimmsten ist es, wenn ich mir die Bilder von den „Sonnenaufgängen“ anschaue!)

In jedem Fall hat man es noch nicht gänzlich geschafft, die Schönheit der Natur zu vernichten……zumindest für DEN, der dafür noch Augen hat!


Keine Kommentare: